Connect with us

Hi, what are you looking for?

Interviews

Yvonne Funcke: „Wir profitieren von den Hamburger Wirtschaftsclustern“

In ihrem Unternehmensalltag hat Yvonne Funcke, geschäftsführende Gesellschafterin der alteingesessenen FROMM Managementseminare & -beratung, täglich Kontakt mit Fach- und Führungskräften – zunehmend aus den in Hamburg starken Wirtschaftsclustern Luftfahrt, Maritime Wirtschaft, Chemie und Life Science. Netzwerken ist ein wichtiger Teil ihrer Arbeit, wie die 46-jährige Diplom-Kauffrau in der Interview-Reihe „Hamburger Businessköpfe“ schildert. Beruflich wie privat schätzt sie es an der Elbe zu sein.

business-on.de: Hamburg gilt vielen als die schönste Stadt der Welt. Sehen Sie das auch so?

Yvonne Funcke: Ja, sehe ich auch so. Hamburg überzeugt durch seine Vielfalt und seit wir die Elbphilharmonie haben, zieht die Stadt ein ganz neues Publikum an. Ich mag es, dass viele junge Leute nach Hamburg ziehen, hier studieren und arbeiten.

business-on.de: Ihr Unternehmen FROMM ist in Hamburg ansässig. Welche Standortvorteile sind damit verbunden?

Yvonne Funcke: Viele Unternehmen haben sich mit ihren Unternehmenszentralen in Hamburg angesiedelt, dies hilft uns, uns mit unseren Kunden zu internationalisieren. Waren wir früher stark mit der Medien- und Verlagsbranche verbunden, profitieren wir heute stärker von den Entwicklungen in den Wirtschaftsclustern Luftfahrt, Maritime Wirtschaft, Chemie und Life Science.

business-on.de: Was macht Ihr Unternehmen genau?

Yvonne Funcke: FROMM bietet Seminare und Beratung an, mit denen unsere Kunden ihre Potenziale erkennen, entwickeln und halten können. Wir wurden 1923 als Rhetorik-Schule gegründet und sind heute ein Trainings-Dienstleister mit einem umfassenden Angebot. Wir führen Seminare, Coachings, Teamentwicklungen durch und begleiten Unternehmen beratend in ihren Veränderungs- und Wachstumsprozessen. Ich persönlich bin spezialisiert auf die Entwicklung von Führungskräften, ich begleite und berate sie in entscheidungs- und konflikthaften Situationen.

business-on.de: Wie wichtig ist für Sie berufliches Netzwerken und wie nutzen Sie es? In welchen Clubs sind Sie?

Yvonne Funcke: Im Quatsch Comedy Club von Zeit zu Zeit und auch gerne im Mojo Club … Spaß bei Seite, Netzwerken ist mir sehr wichtig. Das persönliche Netzwerk bleibt für mich neben den digitalen Netzwerkplattformen ein wichtiger Erfolgsfaktor. Die meisten Aufträge erhalten wir durch persönliche Empfehlungen.

Da ich als Existenzgründerin die Unternehmensnachfolge bei FROMM angetreten habe, nutze ich das Netzwerk der H.E.I. Hamburger Existenzgründer Initiative. Zusätzlich sind wir als Unternehmen Mitglied im BVMW – Verband der mittelständischen Wirtschaft. Ich persönlich bin im VdU – Verband der Deutschen Unternehmerinnen und im dvct – Deutscher Verband für Coaching und Training e.V.

business-on.de: Welches sind Ihre Lieblingsorte in Hamburg?

Yvonne Funcke: Mein Büro mit Blick auf den Fischmarkt, das Dock 11 und der Hafen. Ich bin ein Kind der Elbe und mag es stürmisch. Die Wittenberger Heide schätze ich sehr für Spaziergänge und erholsame Stunden am Elbstrand sind wie ein Kurzurlaub.

business-on.de: Beenden Sie diesen Satz: „Wenn ich nicht in Hamburg wäre, dann wäre ich in …“

Yvonne Funcke: Immer da, wo meine Familie wäre.

business-on.de: Wenn Sie einen Tag lang die Fäden der Stadt ziehen dürften, welche längst überfällige Maßnahme würden Sie umsetzen?

Yvonne Funcke: Ich würde die Sanitärbereiche von Schulen und Kitas renovieren lassen. Durch die Fußball-Spiele meines Sohnes habe ich inzwischen viele Schulen gesehen. Fast alle Sanitäreinrichtungen dort waren in sehr desolaten Zuständen. Und ich würde mich für die flächendeckende Umsetzung eines ganztags-gebundenen Schulangebots einsetzen.

business-on.de: Und wenn Sie einen Wunsch frei hätten, welche/n Hamburger/in würden Sie gern kennenlernen?

Yvonne Funcke: Loki Schmidt, wenn Sie noch leben würde.

business-on.de: Vielen Dank, Frau Funcke!

 

— Das Interview führte Tanja Königshagen —

_________________________

HAMBURGR BUSINESSKÖPFE

In dieser Interview-Reihe sprechen Hamburger UnternehmerInnen und EntscheiderInnen darüber, was sie mit der Hansestadt verbindet und wie sie ihr berufliches Umfeld erleben.

Bildquellen

  • yvonne_funcke_web: Jürgen Walter / FROMM
Advertisement

Kolumne Kann passieren

KOLUMNE KANN PASSIEREN

Andreas Ballnus erzählt in seiner Kolumne „Kann passieren“ reale Begebenheiten, fiktive Alltagsgeschichten und manchmal eine Mischung aus beidem. Diese sind wie das Leben: mal humorvoll, mal nachdenklich. Die Geschichten erscheinen jeweils am letzten Freitag eines Monats in business-on.de.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge, die von Andreas Ballnus erschienen sind.

Lesen Sie auch die  Buchbesprechung zur Antologie „Tierisch abgereimt“.

Crossmedia-Storytelling

Ihre starke Medien-Kombi für Storytelling, Native Advertising und Werbung – in drei Digital-Medien mehr als 50.000 Impulsgeberinnen und -geber in der Metropolregion Hamburg erreichen …

Wir beraten Sie gern! Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Sie erreichen uns per Telefon 04101 8354960 oder [email protected]

Weitere Beiträge

Unternehmen

Die Buhck Gruppe setzt die Bündelung ihrer Kompetenzen am Standort des Abfallwirtschaftszentrums in Hamburg-Billbrook fort: Die Rohstoffhandelsunternehmen AUA, Hapke und der Containerdienst Bar verschmelzen...

Interviews

Hauke Thun ist Gründer und Geschäftsführer der „House of PM GmbH“, unweit von Hamburgs Binnenalster. Der Spezialist für Projektmanagement spricht in der Interview-Reihe „Hamburger...

Unternehmen

Der familiengeführte Umweltdienstleister Buhck investiert 14 Millionen Euro in die Erweiterung und Modernisierung des Standortes in der Liebigstraße. Auf rund 40.000 Quadratmetern Betriebsfläche sollen...

Aktuell

Emirates startet wieder vom Flughafen Hamburg: Die staatliche Fluggesellschaft des Emirats Dubai hat Anfang November 2020 ihren internationalen Passagierverkehr ab der Hansestadt wieder aufgenommen....

Aktuell

Seit Mitte August 2020 steigen die Krankschreibungen wegen Atemwegserkrankungen insgesamt zwar wieder an. Doch Anstieg und Anzahl der Betroffenen fallen im Vergleich zum Vorjahr...

Aktuell

Die Fluggesellschaft Wizz Air startet am Hamburger Flughafen mit drei neu aufgenommenen Zielen in den Winter: Ab 16. November 2020 fliegt Wizzair zweimal wöchentlich...

Aktuell

Mit Florian Mlosch kommt einer der diesjährigen vier Gewinner des Ausbildungspreises aus Hamburg. Die Auszeichnung „Azubi des Nordens“ von AGA Unternehmensverband und INW –...

Aktuell

Unter 81 deutschen Städten liegt die Hansestadt in allen Themenfeldern vorn. Osnabrück schafft Sprung über sechs Plätze auf Platz 8 in die Top 10...

Advertisement
Send this to a friend