Connect with us

Hi, what are you looking for?

AImport

„START UP!“-TV-Jurorin Lea Lange Jugendliche beim Ideen-Camp in Hamm

Aktuell sieht man die erfolgreiche Unternehmerin Lea Lange vor allem in der Fernseh-Jury der SAT.1-Show „Start Up!“. Jetzt wird Sie wird beim kommenden „Ideen-Camp“ in Hamm exklusiv mit Schülerinnen und Schülern Geschäftsideen entwickeln.

STARTUP TEENS Netzwerk e.V.

Aktuell sieht man die erfolgreiche Unternehmerin Lea Lange vor allem in der Fernseh-Jury der SAT.1-Show „Start Up!“. Die Gründerin und Geschäftsführerin von JUNIQE engagiert sich außerdem als Mentorin der Non-Profit-Initiative STARTUP TEENS und wird beim kommenden „Ideen-Camp“ in Hamm exklusiv mit Schülerinnen und Schülern im Alter von 14 – 19 Jahren gemeinsam Geschäftsideen entwickeln. Ihr Unternehmen JUNIQE ist eine Lifestyle-Marke für kuratierte und bezahlbare Kunst, Wohnaccessoires, Schreibwaren und Geschenke.

Die Wirtschaftsförderung Hamm veranstaltet das Ideen-Camp gemeinsam mit der Hochschule Hamm-Lippstadt und STARTUP TEENS. Die Teilnehmenden lernen dabei innovative und kreative Techniken kennen. Das Ideen-Camp findet am Samstag, dem 21. April 2018, von 12.00 Uhr bis 16.00 Uhr in der Hochschule Hamm-Lippstadt, Campus Hamm, statt. Die Teilnahme ist kostenfrei, die Teilnehmerzahl auf 20 Schülerinnen und Schüler begrenzt. Die Teenager setzen sich in mehreren Gruppen intensiv mit den Themen Brainstorming, Wettbewerbsanalyse, Teambildung und Mentoring auseinander. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Neben Lea Lange, die es 2016 auf die berühmte Forbes-Liste der „30 unter 30“ geschafft hat, beteiligen sich als lokale Mentorinnen und Mentoren u.a. der 18-jährige Jungunternehmer Rubin Lind, Erfinder der Lern-App „Skills4School“ und Christian Cramer, Geschäftsführer der Hammer IT-Firma Systemhaus Cramer. Beide werden ihre Ideen und Erfahrungen einbringen sowie wichtige Tipps geben. Moderiert wird die Veranstaltung von STARTUP TEENS-Mitgründer & Geschäftsführer Hauke Schwiezer.

Anmeldungen zum Ideen-Camp sind ab sofort per E-Mail an [email protected] oder telefonisch unter Tel. 0173 / 453 8154 möglich. Um Anmeldungen bis zum 17. April 2018 wird gebeten. Die Teilnehmenden sollten Interesse haben, an der STARTUP TEENS-Challenge teilzunehmen, bei der die Chance besteht, in sieben Kategorien je 10.000 Euro zu gewinnen.

Der Workshop ist Teil des Projektes „Wissen schafft Erfolg“ der Wirtschaftsförderung Hamm und der Wirtschaftsförderung des Kreises Unna. So wie die Initiative Startup Teens es sich zur Aufgabe gemacht hat, Schülerinnen und Schüler für Unternehmertum zu begeistern, möchte die Wirtschaftsförderung im Rahmen des Projektes „Wissen schafft Erfolg“ junge Menschen für den Hochschulstandort Hamm / Kreis Unna begeistern. Das Ideen-Camp wird durch die Europäische Union und das Land Nordrhein-Westfalen gefördert. Auch die Techniker Krankenkasse unterstützt das Ideen-Camp in Hamm.

 

Anzeige

News

Fairtrade Deutschland feiert in diesem Jahr runden Geburtstag. Bereits seit 30 Jahren setzt sich die gemeinnützige Organisation für mehr Fairness im Handel ein –...

Aircall & Deutsche Telekom partnerships Aircall & Deutsche Telekom partnerships

IT & Telekommunikation

Aircall, der französische Anbieter cloudbasierter Business-Telefonie, ist eine Partnerschaft mit der Deutschen Telekom eingegangen. Das Ziel ist, die digitale Schlagkraft der deutschen Geschäftskunden des...

News

Bio ist eine Philosophie. Wie sich diese Philosophie leben lässt, zeigt der Hofladen Esser in Jülich sehr eindrucksvoll. Der eigentlich auf Fleisch- und Wurstwaren...

News

Digitalisierung ist in aller Munde. Doch was Politik, Unternehmen und Verbraucher jeweils mit dem Begriff meinen, unterscheidet sich teils erheblich. Manch kleines Unternehmen denkt,...

Recht & Steuern

Wie bereits in 2021 kommt die PKV Beitragserhöhung 2022 nicht unerwartet. Allerdings fallen die Beitragsanpassungen bei weitem nicht so dramatisch aus wie in den...

Life & Balance

Die aktuelle Lage hat sich durch die Omikron-Variante verschlechtert und bei zahlreichen Händlern die Angst vor weiteren Einschränkungen und somit auch Einbußen wieder verstärkt....

Threema als sichere Alternative zu Whatsapp & Co.?

Threema Messenger

Viele Menschen nutzen die Kurznachrichtendienste Whatsapp oder Telegram zur Kommunikation. Allerdings gibt es inzwischen sichere und bessere Alternativen wie den Schweizer Messenger Threema auf dem Markt.

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Weitere Beiträge

AImport

Grundstein für Neubau gelegt

AImport

Bürger und Betriebe sind zur Teilnahme an einer Befragung aufgerufen

News

Innovation ist für uns außerordentlich wichtig. Denn nur mit frischen Ideen können wir die komplexen Herausforderungen unserer Zeit lösen und den Wandel gestalten. Deshalb...

News

Große Bühne für erfolgreiche Nachwuchsförderer: Mit dem TalentAward Ruhr hat die TalentMetropole Ruhr, Leitprojekt Bildung des Initiativkreises Ruhr, am Donnerstag, 7. November 2019, fünf...

News

Die Esport-Branche verzeichnet nach wie vor rasante Umsatzzuwächse. Dies ist eines der Kernergebnisse der Studie "Digital Trend Outlook 2019: Esport", die die Wirtschaftsprüfungs- und...

Unternehmen

Die Europa League geht in ihre heiße Phase. Die Viertelfinalhinspiele sind absolviert und die meisten Mannschaften können sich noch Hoffnung machen, in die Runde...

Aktuell

US-Trainerlegende wird am 4. Oktober von seinem Sohn vertreten – „eine mehr als gute Alternative“ – neues Basic-Ticket für nur 99,- Euro.

Seminare & Weiterbildungen

80% der Arbeitnehmer haben Angst vor der Digitalisierung, weil sie nicht wissen, welche Auswirkungen der digitale Wandel auf ihren Arbeitsplatz haben wird. sagt Prof....

Anzeige
Send this to a friend