Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Handwerker mit ZIM-Förderung schneller am Markt – In drei Jahren fast 15.000 Nutzer des BMWi-Mittelstandprogramms

Handwerkbetriebe mit eigenen Innovationen nutzen nur sporadisch das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM). Darauf verweist das ZIM-Management in Berlin drei Jahre nach dem Start des Förderprogramms für kleine und mittlere Unternehmen (www.zim-bmwi.de) in einer Zwischenbilanz. Demnach wurden seit Sommer 2008 fast 15.000 Projektanträge zur Umsetzung von Forschungs- und Entwicklungsvorhaben bewilligt; der Bund stellt dafür annähernd 2 Mrd. Euro bereit.

InnoMedia

„Manche Unternehmen wissen noch gar nicht, dass Mittelständler bis 250 Mitarbeiter ohne Technologie- und Brancheneinschränkung antragsberechtigt sind – aber auch deutlich kleinere Unternehmen und Handwerksbetriebe“, erläutert EuroNorm-Geschäftsführerin Claudia Herrmann-Koitz. EuroNorm ist ein Projektträger des ZIM-Programms, das wegen der einfachen, jederzeit möglichen Antragstellung und des schnellen Bewilligungsverfahrens besonders gefragt ist. Ihre Empfehlung: Vor der offiziellen Antragstellung eine Skizze einreichen und sich ggf. über die Hotline 030 970 03 -043 beraten lassen.

Innovation ohne ZIM undenkbar

Durch Zuschüsse auf den vorwettbewerblichen Projektaufwand lässt sich das finanzielle und wirtschaftliche Risiko der Innovationsentwicklung eingrenzen. Das war auch für den Tischlereibetrieb Domini Design GmbH Anlass, für die Systementwicklung „Moboxo“ Fördermittel zu beantragen. Mit seiner patentierten Neuentwicklung zum Thema „mobiles Büro“ vereinigt der familiengeführte Handwerksbetrieb aus Kirchdorf am Inn Koffer und Schublade zugleich. Die neuartige Kombination von Klapp- und Schubmechanismen samt Vorrichtung für das schnelle und sichere Anbringen an Möbeln sind Kernstücke des Systems. Geschäftsführer Hans Entholzner betont: „Ohne ZIM-Hilfe, speziell den Personalkostenzuschuss, hätten wir das nicht geschafft.“

„Moboxo“ soll helfen, die Arbeitsorganisation zu modernisieren. Anwendungsbereiche gibt es überall, wo besonders hohe Mobilitätsansprüche bestehen, ein häufiger Wechsel von Transport und Unterbringung der Arbeitsmittel stattfindet, etwa bei Vertretern, Architekten, Unternehmern oder Menschen mit wechselnden Tätigkeitsplätzen. Während Moboxo-Entwickler Entholzner das ZIM-Modul SOLO (einzelbetriebliche Förderung) nutzte und deshalb von EuroNorm betreut wurde, setzte der Mönchengladbacher Bauhandwerker Karl-Heinz Müller bei seiner Innovation auf die Zusammenarbeit mit der Hochschule Niederrhein.

Derartige Forschungskooperationen werden durch ZIM-KOOP unterstützt; Projektträger ist die AiF Projekt GmbH in Berlin. Im Ergebnis wurde ein zusammenklappbares und kabelloses Nivelliergerät für das Aufbringen von Trockenestrich entwickelt: Estrobot. Die ebenfalls patentierte Neuerung verfügt über elektromechanische Komponenten, die per Akku betrieben werden. Den Tip, zum Implementierung dieser Bauteile die Wissenschaft mit ins Boot zu holen, hatte Firmenchef Müller vom Innovationsberater der Handwerkskammer bekommen.

Anforderungen übersichtlich, Spielregeln einfach
KMU, also auch Handwerksfirmen, die sich für das in Europa einzigartige Programm zur Unterstützung vorwettbewerblicher Innovationsvorhaben interessieren, sollten ihre Gründungsphase abgeschlossen haben und über ein geordnetes Rechnungswesen verfügen. Lt. EuroNorm müsse bei der Antragstellung darüber hinaus nachgewiesen werden, dass das Unternehmen zur erfolgreichen Durchführung des Projektes und zur Umsetzung der Ergebnisse über ausreichend qualifiziertes wisenschaftlich-technisches Personal verfügt.

 

Hans-Werner Oertel

Anzeige

Marketing News

Werbegeschenke sind eine tolle Möglichkeit, um Kunden zu gewinnen und zu binden. Doch auch Geschäftspartner und die eigenen Mitarbeiter können die Zielgruppe für Werbeartikel...

Botschafter Linhart bei ReqPOOL Büroeröffnung in Berlin Botschafter Linhart bei ReqPOOL Büroeröffnung in Berlin

News

Die ReqPOOL Deutschland GmbH hat eine neue Repräsentanz in Berlin-Wilmersdorf. Auf der Eröffnungsfeier war auch Dr. Michael Linhart anwesend, ehemaliger Außenminister und neuer Botschafter...

Software Software

IT & Telekommunikation

Wie die Studie „CxO Priorities“ der Managementberatung Horváth unter 280 Topmanagern und -managerinnen zeigt, bewerten 62 Prozent der Befragten Cyber Security als sehr wichtige...

Marketing News

Suchmaschinenoptimierung, kurz SEO, ist das Instrument, um mit seinen Inhalten im Netz gesehen zu werden. Webseitenbetreiber und Online-Shops kämpfen im virtuellen Raum ebenso wie...

Stiftungen gründen: Gemeinnützig handeln und Steuern sparen Stiftungen gründen: Gemeinnützig handeln und Steuern sparen

Recht & Steuern

Laut dem Bundesverband Deutscher Stiftungen e. V. gibt es in der Bundesrepublik 22.000 rechtsfähige Stiftungen. Ein Großteil dieser Organisationen verfolgt gemeinnützige Zwecke. Sollten auch Sie...

News

Auch wenn sich in den vergangenen Jahren Berlin als eine der europäischen Startup-Hochburgen etablieren konnte – Deutschland ist noch weit davon entfernt, ein Startup-Land...

Threema als sichere Alternative zu Whatsapp & Co.?

Threema Messenger

Viele Menschen nutzen die Kurznachrichtendienste Whatsapp oder Telegram zur Kommunikation. Allerdings gibt es inzwischen sichere und bessere Alternativen wie den Schweizer Messenger Threema auf dem Markt.

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Weitere Beiträge

Buchtipps

Design Thinking hat sich längst als leistungsfähiger Innovationsansatz etabliert, der helfen kann, komplizierte Probleme anzugehen und Veränderungen in allen Lebensbereichen zu steuern – eine...

AImport

Die Akademische Gesellschaft Lippstadt hatte zusammen mit der Wirtschaftsförderung Lippstadt und dem Lippstädter Standortforum zu diesem studentischen Wettbewerb aufgerufen.

News

Das Unternehmerportal DDW Die Deutsche Wirtschaft verleiht zum vierten Mal den renommierten Wirtschaftspreis "Innovator des Jahres". DDW ehrt mit diesem Preis Akteure und Hidden...

News

Die Unfähigkeit vieler Unternehmen, Innovationen im großen Stil umzusetzen, hindert sie daran, das enorme Potenzial von Zukunftstechnologien voll zu nutzen - obwohl sie heute...

News

Neue Technologien und Netzwerke wirken von allen Seiten auf die Wirtschaft ein. Digitalisierungstechnologien, Big Data und Künstliche Intelligenz (KI) bieten unzählige Möglichkeiten der Kombinatorik,...

News

Innovation ist für uns außerordentlich wichtig. Denn nur mit frischen Ideen können wir die komplexen Herausforderungen unserer Zeit lösen und den Wandel gestalten. Deshalb...

Aktuell

Kultur pro Kind, pro Familie und pro Ehrenamt – „Digitale Beduinen bringen Unternehmen massive Vorteile“

News

Die beauty alliance Deutschland GmbH & Co. KG, Deutschlands größte Parfümerie Kooperation, startet optimistisch ins neue Jahrzehnt. Auch unter erschwerten Marktbedingungen ist es dem...

Anzeige