Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Schlecker soll 10 Millionen Euro zurückzahlen

Nach der Insolvenz der Drogeriemarktkette Schlecker ist Unternehmensgründer Anton Schlecker in die Kritik geraten. Der Konzern soll wenige Tage vor der offiziellen Pleite Geld beiseitegeschafft haben. Jetzt kam es zu einer außergerichtlichen Einigung.

Peter KIrchhoff / Pixelio.de

Da Firmengründer Anton Schlecker die Drogeriekette als Kaufmann führte, haftet er mit seinem gesamten Privatvermögen. Aus diesem Grund erfolgte eine genaue Analyse der Finanzen der Familie Schlecker. Geprüft wurde, welche Vermögensteile in den zehn Jahren vor der Pleite übertragen wurden und welche Geschäftsvorfälle im In- und Ausland stattfanden. Daraufhin wurde bekannt, dass Anton Schlecker vor der Insolvenzmeldung unter anderem ein Haus an seine Frau überschrieb und auch anderweitig Geld in Millionenhöhe auf seine Familie aufgeteilt haben soll. Die Firma Schlecker meldete vor etwa einem Jahr im Januar 2012 Insolvenz an. Die Filialen der Kette in ganz Deutschland wurden geschlossen und Tausende Mitarbeiter entlassen.

Eine außergerichtliche Lösung erwirkt

Nach der Pleite der Drogeriekette geriet Firmengründer Anton Schlecker in den Verdacht, sein Vermögen in Sicherheit gebracht zu haben. Das Vermögen wurde unter anderem auf die Frau und die Kinder Anton Schleckers übertragen. Insolvenzverwalter bestanden zunächst darauf, dieses Geld auszuzahlen. Rund 660 Millionen Euro Forderung meldeten die Gläubiger der insolventen Drogeriemarktkette nach bekannt werden der Pleite an. Jetzt haben sich Insolvenzverwalter und die Familie Schlecker auf einen Vergleich geeinigt. Wie ein Sprecher eines Insolvenzverwalters mitteilte, einigte man sich zusammen mit der Familie auf eine Zahlung von 10,1 Millionen Euro. Mit Einigung auf die Zahlung von rund 10 Millionen Euro wird beiden Seiten nun ein gerichtlicher Prozess erspart.

 

Florian Weis

Anzeige

News

Die Ingka Gruppe, der größte IKEA Retailer und weltweit größte Einzelhändler im Bereich Einrichtung, kündigt im Zuge des Earth Day an, zusätzliche 4 Milliarden...

News

Die Energiewende, vor allem angetrieben durch die Windenergie, ist in Deutschland ein Dauerthema. Allerdings wird in Europa Frankreich das größte Windkraftpotenzial an Land (onshore)...

News

Jedes Unternehmen möchte seinen Kunden bestmögliche Qualität liefern, um die Zufriedenheit zu steigern und Kunden an sich zu binden. Um dieses Ziel zu erreichen,...

Wirtschaft

Der Friedewalder IT- und SAP-Experte Oliver Meinecke wurde als neues Mitglied in die Expertengemeinschaft „Best99 Premium Experts“ aufgenommen. Die Expertengemeinschaft setzt als einzige im...

News

Die Wirtschaft befindet sich in einem nie dagewesenen Umbruch: In fast allen Branchen verändern sich Märkte und Rahmenbedingungen, brechen Kunden weg oder verändern sich...

Finanzen

Bei Ethereum handelt es sich um eine dezentralisierte Software-Plattform, die auf dem Open-Source-Prinzip der freien Software beruht und die Blockchain als technologische Basis nutzt....

Threema als sichere Alternative zu Whatsapp & Co.?

Threema Messenger

Viele Menschen nutzen die Kurznachrichtendienste Whatsapp oder Telegram zur Kommunikation. Allerdings gibt es inzwischen sichere und bessere Alternativen wie den Schweizer Messenger Threema auf dem Markt.

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Weitere Beiträge

Vorsorge

Deutsche wissen zunehmend mehr über Kryptowährungen, nutzen sie jedoch weniger und haben immer weniger Vertrauen in die Preisstabilität. Das zeigt die neue Umfrage der...

News

Digitale Nomaden schreiben Blogs, texten, programmieren, leben von Werbung oder Onlinekursen. Die meist 25- bis 35-Jährigen wollen nicht mehr von neun bis fünf im...

News

Der Präsident des Robert-Koch-Instituts, Lothar Wieler rechnet mit einer zweiten Corona Welle. Viele seiner Kollegen halten auch eine dritte Welle für möglich. Er erklärt,...

Aktuell

Kultur pro Kind, pro Familie und pro Ehrenamt – „Digitale Beduinen bringen Unternehmen massive Vorteile“

Finanzierung

Factoring ist eine Finanzierungsform, die Unternehmen nicht nur bei der Existenzgründung, sondern in jeder Phase der Geschäftstätigkeit nutzen können. Während Wachstumsphasen und Expansion ermöglicht...

Interviews

Nach der Promotion in Physik begann Jörg Heidjann seine berufliche Station als Produktmanager bei AOL Deutschland. Es folgten Tätigkeiten als Bereichsleiter bei Primus -...

News

Mehr als 26.000 Unternehmen mussten im Jahr 2013 Insolvenz anmelden. In den Schlagzeilen war vor allem von der Baumarktkette Praktiker zu lesen, doch auch...

News

Die meisten Menschen verstehen intuitiv, worum es geht, wenn von einer Insolvenz die Rede ist. Ein Unternehmen kann seine Schulden nicht mehr begleichen und...

Anzeige
Send this to a friend