Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Gewerkschaft erhöht Druck auf Warenhauskette

Mit bundesweiten Streiks will die Gewerkschaft Ver.di den Tarifstreit mit Karstadt intensivieren. Von den am Morgen stattfindenden Streiks waren Filialen in Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Bremen und Hamburg betroffen.

Mit bundesweiten Streiks will die Gewerkschaft Ver.di den Tarifstreit mit Karstadt intensivieren. Von den am Morgen stattfindenden Streiks waren Filialen in Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Bremen und Hamburg betroffen.

Bundesweiter Streik

Angaben der Gewerkschaft zufolge habe der Streik am Freitag zu starken Beeinträchtigungen im Geschäftsbetrieb geführt. Betroffen waren dabei vor allem Bremen und Niedersachsen. Die Warnstreiks hatten am Morgen an acht Standorten zwischen dem Harz und der Nordseeküste stattgefunden. Darüber hinaus haben Betriebsversammlungen die Arbeit in einigen Filialen ausgesetzt, so Ver.di-Streikleiterin Juliane Fuchs. Von den Aktionen waren die Standorte in Braunschweig, Bremerhaven, Bremen, Goslar, Celle, Lüneburg, Göttingen und Hannover betroffen. Laut Fuchs haben in Göttingen und Hannover 100 Mitarbeiter am Streik teilgenommen. Ein genauer Überblick über die Teilnehmer an den anderen Standorten fehlte zum Mittag noch. Kunden müssen sich noch bis zum Samstag auf starke Beeinträchtigungen im Handel einstellen.

Tarifverhandlungen bei Karstadt

Bei dem Streik ging es in erster Linie um die für Mitte November angesetzten Tarifverhandlungen. Die Gewerkschaft Ver.di drängt auf einen Tarifvertrag , der Standorte, Beschäftigungen und verbindliche Tarife garantiert. Darüber hinaus soll die Spitze des Unternehmens ein klares Konzept für die Zukunft vorlegen. Die 20.000 Karstadt-Mitarbeiter seien sehr verunsichert. Laut Angaben von Juliane Fuchs gibt es in Niedersachsen und Bremen 1.500 Beschäftigte im Dienst der Handelskette .

Norden stark betroffen

Weiterhin wurde in Schleswig-Holstein und Hamburg gestreikt. Insgesamt hat Ver.di-Nord etwa 900 Beschäftigte aus den Filialen in Flensburg, Kiel, Lübeck, Neumünster, Wismar und Norderstedt zur Demonstration aufgerufen. Die zentrale Kundgebung für alle Beschäftigten soll in Hamburg stattfinden.

 

Florian Weis

Anzeige

Aktien & Fonds

Geht es um das Handeln mit Kryptowährungen, stehen in der Regel globale Anbieter im Vordergrund. Allerdings möchten viele Anleger den Handel mit den Coins...

News

Als Unternehmer mit Angestellten sollte man sich am besten gegen große und kleine Malheure absichern. Das gilt vor allem auch für Firmenhandys, auf denen...

Wirtschaftslexikon

Mit Integrität ist in der Wirtschaft gemeint, dass 2 Parteien Vertrauen ineinander haben. Dies gilt dann, wenn bestimmte Interessen eines Teiles berücksichtigt werden müssen....

Interviews

Herr Knedel, Sie sind ein renommierter Investor, Coach und Autor im Immobilienbereich. Die Coronakrise bedingt Veränderungen in beinahe jeder Branche, auch der Immobilienbranche. Mit...

News

„Auf Kuba geboren, in Berlin aufgewachsen – was bleibt mir da anderes übrig, als lateinamerikanischen Genuss-Sinn mit deutscher Gründlichkeit zu verbinden?“, lacht der Zigarrenexperte,...

E-Commerce

Onlinemarketing ist eine Disziplin, die von Daten lebt. Social Media Marketing als Disziplin wäre undenkbar ohne die verfügbare Masse und Tiefe an Userdaten, mit...

Weitere Beiträge

News

Die Anzahl der Beschäftigten, die Games in Deutschland entwickeln und vertreiben, ist zum zweiten Mal in Folge zurückgegangen. Waren 2019 noch 10.487 Menschen in...

News

Die Warth & Klein Grant Thornton-Gruppe hat das Geschäftsjahr 2018/19 mit einem satten Umsatzplus von 30 Prozent auf rund 137 Mio. Euro Gesamtumsatz gegenüber...

HR-Themen

Banken, Automobilunternehmen und viele andere Großkonzerne verschiedener Branchen bauen derzeit tausende Stellen ab. Das belegen Dutzende Meldungen der letzten Wochen und Monate. Dieser Trend...

HR-Themen

Der Fachkräftemangel in vielen Branchen macht sich vor allem in den urbanen Ballungsgebieten besonders bemerkbar. Hamburg gehört dabei zu den schwierigsten Standorten, um neue...

Aktuell

Die „Swiss-Startup-Tour Digital Health“ tourt vom 20.-25. Mai durch Deutschland – Gespräche und Begegnungen in Stuttgart, Düsseldorf, Hamburg, Rostock und Berlin

Restaurants & Co.

Die seit langem ausgemusterte Grundschule einer 700-Seelen-Gemeinde, die Maschinenhalle einer ehemaligen Textilfabrik, vielleicht sogar eine Räumlichkeit im Untergrund, neben dem Kanalsystem der Großstadt: Die...

Startups

Lübeck folgt dem Beispiel von Duisburg und stellt seine erste Ridesharing-Flotte zur Unterstützung seiner öffentlichen Verkehrsmittel in Dienst. Die IT dahinter stammt von dem...

News

Das Thema Arbeitssicherheit bestimmt immer wieder die Schlagzeilen der Presse. Obwohl dieses Thema gerne belächelt wird, so ist es doch wichtig, sich damit etwas...

Anzeige
Send this to a friend