Connect with us

Hi, what are you looking for?

Finanzen

Was tun, wenn der Vermieter die Kaution nicht auszahlt?

Die Zahlung der Kaution ist für jeden, der schon einmal umgezogen ist, ein leidiges Thema. Man muss eine Menge an Bargeld auftreiben, das nicht jedem einfach so zur Verfügung steht. Maximal drei Monatsnettokaltmieten darf der Vermieter verlangen.

pixabay.com � Hans (CC0 1.0)

Doch das kann sich je nach Größe der Wohnung summieren. Zieht man von einer Wohnung in eine andere, planen die meisten Menschen daher die Rückzahlung der Kaution des bisherigen Vermieters für die Zahlung der neuen Kaution mit ein. Doch darauf kann man sich nicht verlassen, wie schon viele Personen erfahren mussten.

Kaution einbehalten ist rechtens

Vermieter dürfen die Kaution einbehalten, zum Leid vieler Mieter, die mit dem Geld in jedem Fall gerechnet haben. Grund dafür sind mögliche noch ausstehende Nachzahlungen. Auf diese Weise hat der Vermieter die Sicherheit, nicht irgendwann auf den noch anfallenden Kosten sitzen zu bleiben und das ist auch sein gutes Recht. Leider bringt das viele Mieter in Geldnot. Doch eine Lösung finden Mieter unter Kautionskasse.de. denn dabei muss man keine große Summe an Bargeld aufbringen. Stattdessen übernimmt jemand anderes die Bürgschaft beim Vermieter.

Kaution nicht in bar zahlen

Das größte Problem ist für Mieter, eine so große Summe in bar aufzutreiben. Meist beträgt die Kaution mehrere Monatsmieten. Doch man muss diese mittlerweile nicht mehr in bar zahlen. Die Lösung ist eine Mietbürgschaft. Dabei zahlt man monatlich eine gewisse Summe nicht an den Vermieter, sondern an die Kautionskasse beispielsweise. Auch, wenn es dann dazu kommt, dass nach Beendigung des Mietverhältnisses der Vermieter die Kaution nicht auszahlen möchte, muss man sich darüber keine Gedanken machen. Denn wer keine Barkaution gezahlt hat, der verplant auch kein Geld, das man dann doch nicht erhält.

Wer sich nun für eine solche bargeldlose Kaution interessiert, der muss lediglich online das Antragsformular ausfüllen. Dann einfach den Vertrag online abschließen und die Bürgschaftsurkunde wird dann per Post zugesendet. Diese muss dann lediglich beim Vermieter abgegeben werden und zwar, wenn die Wohnungsübergabe stattfindet. Der Vermieter darf im Voraus höchstens einen Teil der Kaution verlangen. Die gesamte Kaution im Voraus zu bezahlen, ist nicht rechtens. Ein Mieter bezahlt bei einer solchen Mietkaution jedoch nicht beim Vermieter selbst die Kaution, sondern bei der Kautionskasse monatlich einen gewissen Betrag. Diese bürgt dann für den Mieter bei seinem zukünftigen Vermieter.

 

Anzeige

Wellness & Genuss

Es ist der Schritt, den viele Cannabis Nutzer, Produzenten, Händler, aber auch Experten seit langer Zeit fordern: die Legalisierung von Cannabis. Viele andere Staaten...

News

Didacta und die Lehrkräftefortbildung mobile.schule kooperieren: Die mobile.schule wird im Rahmen der didacta – die Bildungsmesse 2022 in Köln (7. bis 11. Juni) ein...

Fressnapf-Gruppe knackt die Umsatzmarke von 3 Milliarden Euro Fressnapf-Gruppe knackt die Umsatzmarke von 3 Milliarden Euro

News

Die Fressnapf-Gruppe übertrifft ihre Erwartungen für 2021 und erzielt einen Jahresumsatz von 3,17 Milliarden Euro. Das entspricht einem Umsatzwachstum von über 500 Millionen Euro...

News

Die Menschheit in allen Teilen der Erde unterliegt dem Klimawandel und steht vor der Herausforderung der Bekämpfung. Die Auswirkungen sind mittlerweile mehr oder weniger...

Finanzen

Es ist zu befürchten, dass die Kosten für eine Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) in 2022 weiter steigen. Grund ist der weiter gesunkene Garantiezins für Lebensversicherungen. Einst...

News

Fairtrade Deutschland feiert in diesem Jahr runden Geburtstag. Bereits seit 30 Jahren setzt sich die gemeinnützige Organisation für mehr Fairness im Handel ein –...

Threema als sichere Alternative zu Whatsapp & Co.?

Threema Messenger

Viele Menschen nutzen die Kurznachrichtendienste Whatsapp oder Telegram zur Kommunikation. Allerdings gibt es inzwischen sichere und bessere Alternativen wie den Schweizer Messenger Threema auf dem Markt.

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Weitere Beiträge

News

Homeoffice ist während der Coronakrise vielerorts zum Normalfall geworden und ein Großteil der deutschen Arbeitnehmer will das Arbeiten von zuhause nicht mehr missen. Auch...

Steuertipps

In Deutschland wohnen derzeit rund 37 Millionen Menschen zur Miete, während knapp 35 Millionen im eigenen Haus oder in einer Eigentumswohnung leben. Der Rest...

News

Alle Menschen sollen dort leben und arbeiten können, wo sie wollen - das ist die Vision von Wunderflats, dem führenden Marktplatz für möbliertes Wohnen...

Unternehmen

Die Europa League geht in ihre heiße Phase. Die Viertelfinalhinspiele sind absolviert und die meisten Mannschaften können sich noch Hoffnung machen, in die Runde...

News

Laut dem F+B-Mietspiegelindex 2018 ist München mit deutlichem Abstand eine der teuersten Städte in Deutschland. Die Mieten steigen stetig. Münchener Mieter haben immer weniger...

News

Die Zinsen für Immobiliendarlehen sind nach wie vor auf einem Rekordtief. Für viele der ideale Zeitpunkt den langgehegten Traum vom Eigenheim endlich zu verwirklichen....

Aktuell

Weg von der Information, hin zur Person – Die Wahrheit liegt in der Quelle

Finanzierung

Die Deutschen nahmen 2017 im Vergleich zu den Vorjahren viel mehr neue Kredite auf. Das geht aus dem kürzlich veröffentlichen Kredit-Kompass der Schufa hervor....

Anzeige
Send this to a friend