Connect with us

Hi, what are you looking for?

Steuertipps

Kinderförderung: Einkommen sinkt durch pauschale Werbungskosten

Volljährige Kinder in Berufsausbildung dürfen jährlich maximal Einkünfte und Bezüge von bis zu 8.004 Euro erzielen. Wird diese Schwelle auch nur um einen Cent überschritten, entfallen für die Eltern sowohl das Kindergeld als auch die Steuervergünstigungen in verschiedenen Bereichen. Das BVerfG hatte diesen sogenannten Fallbeil-Effekt bei der Einkommensgrenze mit Beschluss vom 27.7.2010 (Az. 2 BvR 2122/09) als verfassungsgemäß eingestuft.

Volljährige Kinder in Berufsausbildung dürfen jährlich maximal Einkünfte und Bezüge von bis zu 8.004 Euro erzielen. Wird diese Schwelle auch nur um einen Cent überschritten, entfallen für die Eltern sowohl das Kindergeld als auch die Steuervergünstigungen in verschiedenen Bereichen. Das BVerfG hatte diesen sogenannten Fallbeil-Effekt bei der Einkommensgrenze mit Beschluss vom 27.7.2010 (Az. 2 BvR 2122/09) als verfassungsgemäß eingestuft.

Wird diese Schwelle aber nur leicht überschritten, können vom Einkommen des Nachwuchses über 18 ohne gesonderten Nachweis Kontoführungsgebühren, Aufwendungen für Arbeitsmittel sowie die Kosten für die Reinigung spezieller Berufskleidung abgezogen werden. Denn nach dem rechtskräftigen Urteil des Saarländischen FG vom 20.4.2010 (Az. 2 K 1179/09) ist kein Grund erkennbar, warum im Falle fehlender Nachweise keine Schätzung von Werbungskosten im Kleinbetragsbereich vorzunehmen ist, wenn nach der Lebenserfahrung entsprechende Aufwendungen anfallen.

Im zugrunde liegenden Fall akzeptierten die Richter bei der Tochter, die eine Ausbildung zur Krankenpflegerin absolvierte, ohne gesonderten Nachweis den Abzug von 16 Euro jährlich für Kontoführungsgebühren, 18 Euro für Fachliteratur sowie monatlich 13 Euro für die Reinigung, zusammen im Jahr also 190 Euro.

Zwar hat die Familienkasse die Höhe der Einkünfte des Kindes selbstständig und ohne Bindung an den Inhalt des für den Sprössling ergangenen Einkommensteuerbescheids zu ermitteln. Dennoch sollten geschätzte, pauschale Aufwendungen anerkannt werden, weil solche Vereinfachungsregeln im Steuerveranlagungsverfahren bei den Werbungskosten regelmäßig angewandt werden. Das FG konnte insbesondere den rigiden Standpunkt der Familienkasse nicht nachvollziehen, dass es sich bei der im Rahmen einer Ausbildung im Krankenhaus getragenen Kleidung angesichts der strengen Hygienevorschriften nicht um typische Berufskleidung handeln sollte. Es dürfte der allgemeinen Lebenserfahrung entsprechen, dass es den dort Beschäftigten – auch im Rahmen eines Ausbildungsverhältnisses – nicht erlaubt ist, normale Straßenkleidung zu tragen. Bei speziell auf die berufliche Situation zugeschnittenen Kleidungsstücken wie weiße Hose und Schuhe dürfte es so gut wie ausgeschlossen sein, dass diese auch im privaten Bereich getragen werden. Insoweit darf für die Reinigung dieser speziellen Berufskleidung ein monatlicher Aufwand pauschal geltend gemacht werden.

Für Kinder in Berufsausbildung Kindergeld und Steuerfreibeträge nur bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres gewährt, zuvor war es der 27. Geburtstag. Diese Absenkung durch das Steueränderungsgesetz vom 19.7.2006 genügt dem verfassungsrechtlichen Gebot der steuerlichen Verschonung des Familienexistenzminimums, so der BFH im Urteil vom 17.6.2010 (Az. III R 35/09). Denn Eltern können ihre tatsächlichen Unterhaltsleistungen für ältere Kinder als außergewöhnliche Belastung abziehen. Die Neuregelung enthält auch keine verfassungsrechtlich unzulässige Rückwirkung bei den Kindern, die im Vertrauen auf die bisherige Altersgrenze eine langwierige Ausbildung begonnen haben.

Neben Kindergeld und -freibetrag entfallen bei den Eltern auch eine Reihe anderer steuerlicher Vorteile sowie die Riester-Zulage und die Zuschläge bei der Beamtenbesoldung und -beihilfe. Ob diese Folgen verfassungsgemäß sind, hat der BFH nicht entschieden. Er erwartet daher, dass hierzu Verfassungsbeschwerde eingelegt wird. Betroffene Familien sollten ihre Fälle daher weiter offenhalten.

 

VSRW-Verlag

Anzeige

News

In manchen Unternehmen finden sich noch die alten Bürostühle und Schreibtische. Diese sind von heutigen Anforderungen so weit entfernt, wie Deutschland von Australien. Um...

Startups

Er ist fast in jedem Badezimmer zu finden, ein Alltagsartikel schlechthin und gerade deshalb als Einweg-Produkt in Sachen Umweltschutz besonders problematisch: Der Rasierer. Mit...

Allgemein

Durch die technologische Flexibilisierung des Arbeitsplatzes während der Pandemie können Unternehmen heute schneller auf veränderte Rahmenbedingungen reagieren. Allerdings birgt der Einsatz neuer Cloud-, Netzwerk-...

News

Die Absicherung von effizienten Lieferketten durch Digitalisierungsinitiativen gehört nicht zuletzt wegen der Pandemie zu den wesentlichen Herausforderungen des Supply Chain Managements (SCM). Das zeigt...

News

NRW-Wirtschaftsstaatssekretär Christoph Dammermann hat am Dienstag auf der Messe „Expo Real“ in München einen Förderbescheid über 6,3 Millionen Euro für den Bau des StartUp...

Marketing News

Das Berliner Start-up unea launcht eine neue Software, um die Werbeflächenvermarktung im stationären Einzelhandel und im E-Commerce, aber auch in Sportstudios oder in der...

Threema als sichere Alternative zu Whatsapp & Co.?

Threema Messenger

Viele Menschen nutzen die Kurznachrichtendienste Whatsapp oder Telegram zur Kommunikation. Allerdings gibt es inzwischen sichere und bessere Alternativen wie den Schweizer Messenger Threema auf dem Markt.

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Weitere Beiträge

News

Wer in Deutschland Mitglied in der Kirche ist, muss Kirchensteuer zahlen. Sie macht ja nach Bundesland bis zu 9 Prozent von der Einkommensteuer aus....

News

Ist ein Kind unterwegs, ist bei den Eltern die Freude groß. Das kleine, neue Leben wird mit Spannung erwartet, Kinderwagen, Kleidung und Spielzeug werden...

Steuertipps

Ab dem 1. Januar 2021 gibt es die Grundrente. Für rund 1,3 Millionen Menschen heißt das, sie müssen ihre kleine Rente nicht mehr mit...

News

Für die Zertifizierung von Fachfirmen gibt es in Deutschland klare Vorgaben und Normen. Hierdurch soll sichergestellt werden, dass bei der Arbeit von Fachfirmen identische...

News

Es ist fast eine ganz normale Routine für Neugeborene: Neben den üblichen Vorsorgeuntersuchungen stehen für die Kleinsten ab der 6. Lebenswoche die ersten Impfungen...

News

Die Vorteile der Verwendung von rostfreien Edelstahlprofilen liegen an der Flexibilität des Designs und an der schnellen und günstigen Konstruktion (dank der Möglichkeit, dass...

Finanzierung

Wer seinen Blick über die Presselandschaft schwenkt, der erkennt schnell: Eine Kreditaufnahme ist heute offensichtlich nichts Außergewöhnliches mehr. Privatpersonen finanzieren große Anschaffungen wie etwa...

Lifestyle

Am morgigen Internationalen Tag des Ehrenamtes (05.12.) wird in Berlin der Deutsche Engagementpreis 2019 verliehen. Den Dachpreis für freiwilliges Engagement und damit jeweils 5.000...

Anzeige
Send this to a friend