Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Kein Platz mehr in der Arbeitswelt?

Der Arbeitgeber hatte viel Geduld mit seinem Mitarbeiter. Mehr als ein Jahrzehnt war der 51-Jährige nicht zum Dienst erschienen, eine Operation nach der nächsten sorgte dafür, dass er fortwährend arbeitsunfähig war. Dann erhielt er 2012 doch noch die Kündigung.

Der Arbeitgeber hatte viel Geduld mit seinem Mitarbeiter. Mehr als ein Jahrzehnt war der 51-Jährige nicht zum Dienst erschienen, eine Operation nach der nächsten sorgte dafür, dass er fortwährend arbeitsunfähig war. Dann erhielt er 2012 doch noch die Kündigung.

Der Betroffene wollte dies nicht hinnehmen, klagte gegen seinen Arbeitgeber. Gestern trafen sich beide Seiten vor Gericht.

Die Verhandlung endete mit einem Vergleich. Die Kündigung bleibt bestehen, im Gegenzug bekommt der Mann ein gutes Arbeitszeugnis, stundenweise Beschäftigung zu einem späteren Zeitpunkt nicht ausgeschlossen.

So weit die rechtliche Seite. Die menschliche Seite ist komplexer. Was wird aus einem Menschen, der Jahre nicht arbeiten konnte – aber plötzlich wieder, im Rahmen seiner Möglichkeiten, arbeiten will? Er habe immer so viele gute Bekannte bei der Arbeit gehabt, betonte der Kläger – sie scheinen ihm zu fehlen. Arbeit ermöglicht soziale Kontakt, Arbeit gibt dem Tag eine Struktur, egal, ob man Vollzeit oder stundenweise arbeitet, möchte man ergänzen. Doch was, wenn sich die Arbeitswelt nach einem Jahrzehnt Krankheit so verändert hat, dass der Platz für Menschen, die nicht so leistungsfähig sind, eng wird?

Die Arbeitswelt ist härter geworden

„Vor elf Jahren arbeiteten bei uns 20 Kollegen auf einer Etage, heute sind es nur noch drei“, betonte der Personalchef des Arbeitgebers. „Die sind nur am Rennen, darauf muss man sich einlassen können.“ Die Botschaft an den 51-Jährigen war klar: Die Arbeitswelt ist härter geworden, überlegen Sie es sich gut, ob Sie da noch mithalten können. Einmal fällt das Wort „Schlagzahl“, es hört sich hart an – an diesem Dienstagmittag in Saal 1 des Arbeitsgerichts.

Ob er nicht wenigstens ein paar Stunden täglich arbeiten könne, will der Gekündigte wissen, eine einfache Tätigkeit werde er womöglich schaffen. „Menschlich“ sei das verständlich, sagt die Anwältin des Arbeitgebers. Doch in der Praxis nicht leicht umzusetzen. Am Ende akzeptiert der 51-Jährige die Kündigung, auch sonst steht er mit leeren Händen da. Vielleicht bekommt er auf dem Arbeitsmarkt noch mal eine Chance. Vielleicht aber auch nicht.

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

Studierende im Game Studio

News

Computerspiele werden von immer mehr Menschen genutzt, die Branche hat ein enormes Wachstumspotenzial. Die Technologie hinter den Spielen ist anspruchsvoll und entwickelt sich beständig...

News

Nordrhein-Westfalen zeichnet sich durch sein hervorragendes Bildungsangebot aus. Neben staatlichen Hochschulen gibt es inzwischen immer mehr Privathochschulen in NRW, die mit innovativen Studienprogrammen begeistern....

Jan-Josef Liefers, Tim Bendzko und Marcus Diekmann (vlnr) Jan-Josef Liefers, Tim Bendzko und Marcus Diekmann (vlnr)

News

Zwei prominente Paten steigen für den guten Zweck aufs Rad. Seien Sie dabei: Ihr Startgeld ist zugleich Spende für den guten Zweck.

News

Wie kann die Kölner Wirtschaft während der Pandemie bestmöglich beraten und unterstützt werden? Um auch ohne persönlichen Kontakt weiterhin Unternehmen, Startups und Selbstständigen zur...

News

Seit 15 Jahren unterstützt das Mediengründerzentrum NRW junge Medienunternehmer:innen dabei, ihre kreativen Visionen in tragfähige Geschäftsmodelle umzusetzen. Mit einem Stipendium, mit branchenspezifischem Know-How und...

Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt

Interviews

Die Rose Bikes GmbH expandiert weiter. Als nächste Station steht für das Bocholter Unternehmen die Domstadt im Fokus. Die Rheinmetropole wird durch einen 900...

Beliebte Beiträge

News

Haste mal zwei Euro? Mit zwei Euro kann man im Prinzip nicht mehr viel reißen. In der Kölner City eine Viertelstunde einen Parkplatz im...

News

Sie revolutionierten das Schuhwerk und Laborversuche im All. Auch dafür erhielten Wildling Shoes aus Engelskirchen als Aufsteiger und die yuri GmbH aus Meckenbeuren als...

Kollaborierender Roboter bei Ford Kollaborierender Roboter bei Ford

News

Ford hat die Einrichtung eines einzigartigen kollaborierenden Roboters erfolgreich abgeschlossen. Nach rund einem Jahr Forschung, Entwicklung, Mitarbeiterschulung und Trockenläufen arbeitet der so genannte Kobot,...

Kryprowährung Kryprowährung

Finanzen

Am 01. Juli 2021 um 14 Uhr (UCT+2) wird auf Bitcoin.com ein neuer Exchange gelistet. Dann startet der Handel mit den UnitedCrowd Token (UCT)....

News

Der finnische Lieferdienst Wolt ist ab heute in Köln verfügbar. Damit bekommt die Rheinmetropole einen neuen Anbieter für die Lieferung verschiedener kulinarischer Highlights aus...

News

100 % Geschmack. 0 % Fleisch: Mit dem weltweit ersten und einzigen Burger King® Plant-based Restaurant wird die erfolgreiche Zusammenarbeit mit The Vegetarian Butcher™...

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

News

Seit nunmehr 15 Jahren ruft das Ford Volunteer Corps im Monat September den so genannten "Global Caring Month" aus. Allerdings sind die Bedingungen für...

News

Corona hat flächendeckend den Weg für das Arbeiten im Homeoffice geebnet. Doch die Akzeptanz dieses Arbeitsmodells bleibt eingeschränkt, wie eine Randstad Studie zeigt.

News

Meistert Deutschland die digitale Transformation? Vor der Corona-Pandemie fielen die Antworten auf diese Frage häufig negativ aus. Doch der digitale Wandel ist realisierbar.

News

Wie sicher ist die Unterstützung beim Jobverlust? Das aktuelle Randstad Arbeitsbarometer zeigt: Die Mehrheit der Deutschen setzt auch auf staatliche Hilfe.

News

Im Urlaub wollen viele den Arbeitsalltag vergessen. Aber das ist gar nicht so einfach: Über ein Viertel der Arbeitnehmer in Deutschland berichtet im aktuellen...

Personal

Zahlreiche Experten erwarten für 2020 nur noch ein verhaltenes Wirtschaftswachstum oder sogar eine leichte Rezession. Aber die Arbeitnehmer in Deutschland sind weiterhin zuversichtlich, wie...

Personal

Banken, Automobilunternehmen und viele andere Großkonzerne verschiedener Branchen bauen derzeit tausende Stellen ab. Das belegen Dutzende Meldungen der letzten Wochen und Monate. Dieser Trend...

News

Digitalisierungsexperte schärft Fokus auf Kunden. Der Kölner Business Coach Sascha Zöller und die Zukunftsagenten GmbH aus Bergisch-Gladbach beraten Unternehmen ab sofort als Netzwerkpartnerschaft. Ziel...

Anzeige