Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

RWE in den roten Zahlen – Aktien bleiben vorerst stabil

Der Energieriese RWE schreibt offenbar rote Zahlen und macht Schulden, so ein Bericht des Handelsblattes. Insgesamt musste das Unternehmen im Jahr 2013 einen Verlust von 3 Milliarden Euro hinnehmen. Zuletzt war nur über einen Verlust von einer Milliarde die Rede.

Der Energieriese RWE schreibt offenbar rote Zahlen und macht Schulden, so ein Bericht des Handelsblattes. Insgesamt musste das Unternehmen im Jahr 2013 einen Verlust von 3 Milliarden Euro hinnehmen. Zuletzt war nur über einen Verlust von einer Milliarde die Rede.

Erster Nettoverlust in der Firmengeschichte

Laut dem Bericht des Handelsblattes hat Bernhard Günther, Finanzvorstand von RWE am Mittwoch dem RWE-Aufsichtsrat die Bilanz für 2013 vorgelegt. Allerdings sollte diese Bilanz der Öffentlichkeit erst am kommenden Dienstag, dem 4. März, von Vorstandschef Peter Terium vorgestellt werden. Eine Sprecherin von RWE wollte sich zu dem Bericht des Handelsblattes nicht äußern. Der Fehlbetrag ist viel höher als erwartet. Noch vor einem Monat wollte man nicht von einer Gewinnprognose für 2013 abrücken, dann war die Rede von nur 1 Milliarde Verlust. Nun steht RWE vor dem ersten Nettoverlust seiner Geschichte überhaupt. Die Aktien des Unternehmens verloren nach Börsenstart zwar 0,03 Prozentpunkte, stand aber immer noch besser da als Branchenkollege Eon. Börsianer hatten bereits mit Verlusten bei RWE gerechnet und waren gewappnet.

Größte Branchenkrise aller Zeiten

Dem Konzern setzt die Ökostromwende stark zu, es ist gar von der größten Branchenkrise aller Zeiten die Rede. Laut Handelsblatt sind vor allem Wertberichtigungen von rund 4,8 Milliarden Euro ursächlich für den großen Nettoverlust. Diese wiederum resultieren daraus, dass RWE den Wert seiner Kraftwerke immer wieder nach unten korrigieren musste. RWE setzt auf konventionelle Energie wie Atomkraft, Gas und Kohle statt auf erneuerbare Energien. Doch diese werden aufgrund des Öko-Booms immer öfter vom Netz genommen. Viele Kraftwerke sind schon jetzt nicht mehr rentabel. Peter Terium setzt jetzt auf ein Sparprogramm, welches bis 2016 Streichungen von 6750 Arbeitsplätzen vorsieht. Auch der RWE-Vorstand soll Gehaltskürzungen hinnehmen müssen, damit der Konzern bald wieder schwarze Zahlen schreibt.

 

Christian Weis

Anzeige

Die letzten Beiträge

Interviews

Die Rose Bikes GmbH expandiert weiter. Als nächste Station steht für das Bocholter Unternehmen die Domstadt im Fokus. Die Rheinmetropole wird durch einen 900...

News

Haste mal zwei Euro? Mit zwei Euro kann man im Prinzip nicht mehr viel reißen. In der Kölner City eine Viertelstunde einen Parkplatz im...

News

Sie revolutionierten das Schuhwerk und Laborversuche im All. Auch dafür erhielten Wildling Shoes aus Engelskirchen als Aufsteiger und die yuri GmbH aus Meckenbeuren als...

News

Ford hat die Einrichtung eines einzigartigen kollaborierenden Roboters erfolgreich abgeschlossen. Nach rund einem Jahr Forschung, Entwicklung, Mitarbeiterschulung und Trockenläufen arbeitet der so genannte Kobot,...

Finanzen

Am 01. Juli 2021 um 14 Uhr (UCT+2) wird auf Bitcoin.com ein neuer Exchange gelistet. Dann startet der Handel mit den UnitedCrowd Token (UCT)....

News

Der finnische Lieferdienst Wolt ist ab heute in Köln verfügbar. Damit bekommt die Rheinmetropole einen neuen Anbieter für die Lieferung verschiedener kulinarischer Highlights aus...

Beliebte Beiträge

News

100 % Geschmack. 0 % Fleisch: Mit dem weltweit ersten und einzigen Burger King® Plant-based Restaurant wird die erfolgreiche Zusammenarbeit mit The Vegetarian Butcher™...

News

Das Kölner Fußballstadion, das bei Heimspielen des 1. FC Köln fast immer ausverkauft ist, fristet momentan ein Schattendasein. Die letzte Bundesligapartie der Geißböcke mit...

News

Ein breites Bündnis aus der Stadt Köln, der KölnBusiness Wirtschaftsförderung, dem DEHOGA Nordrhein, dem Handelsverband NRW Aachen-Düren-Köln, der Handwerkskammer zu Köln und der Kreishandwerkerschaft...

News

Seit dem 15. März bietet die Stadt Lohmar ein Corona-Testzentrum auf dem Parkplatz vor der Jabachhalle an. Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt können...

News

Der Kölner Social-Media-Profi Martin Müller startet eine eigene Community. Die „Mister Matching Community“ soll kleine und mittlere Unternehmen, Selbständige und Freiberufler vernetzen und Angebote...

News

Ford investiert eine Milliarde US-Dollar in die Modernisierung seiner Fahrzeugfertigung in Köln. Das ist das größte Investment, das Ford jemals in Köln getätigt hat....

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

Finanzen

Am 01. Juli 2021 um 14 Uhr (UCT+2) wird auf Bitcoin.com ein neuer Exchange gelistet. Dann startet der Handel mit den UnitedCrowd Token (UCT)....

News

Der finnische Lieferdienst Wolt ist ab heute in Köln verfügbar. Damit bekommt die Rheinmetropole einen neuen Anbieter für die Lieferung verschiedener kulinarischer Highlights aus...

News

100 % Geschmack. 0 % Fleisch: Mit dem weltweit ersten und einzigen Burger King® Plant-based Restaurant wird die erfolgreiche Zusammenarbeit mit The Vegetarian Butcher™...

News

Im Spätsommer 2021 sollen die ersten europäischen Praxistests mit dem neuen E-Transit – der vollelektrischen Version des Ford Transit – beginnen. Dazu werden derzeit...

News

Das Kölner Fußballstadion, das bei Heimspielen des 1. FC Köln fast immer ausverkauft ist, fristet momentan ein Schattendasein. Die letzte Bundesligapartie der Geißböcke mit...

News

Hunger auf Schokolade & Co. in der Pandemie gestiegen: In Köln wurden im vergangenen Jahr rein rechnerisch rund 36.300 Tonnen Süßwaren gegessen – davon...

News

Seit dem 15. März bietet die Stadt Lohmar ein Corona-Testzentrum auf dem Parkplatz vor der Jabachhalle an. Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt können...

News

Der Kölner Social-Media-Profi Martin Müller startet eine eigene Community. Die „Mister Matching Community“ soll kleine und mittlere Unternehmen, Selbständige und Freiberufler vernetzen und Angebote...

Anzeige
Send this to a friend