Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

$ 500.000 Preisgeld für neue Sicherheitstechnologien

Mit dem heroisch klingenden Plan „Erst in Deutschland siegen, dann weltweit“, sucht der Global Security Challenge (GSC) aktuell innovative Technologien, die Flughäfen, Städte und Firmen sicherer machen. Dem Gewinner winkt ein Fördergeld von 500.000 US-Dollar und ein Mentoring-Programm von führenden Risikokapitalgesellschaften, wie Siemens Venture Capital.

Mit dem heroisch klingenden Plan „Erst in Deutschland siegen, dann weltweit“, sucht der Global Security Challenge (GSC) aktuell innovative Technologien, die Flughäfen, Städte und Firmen sicherer machen. Dem Gewinner winkt ein Fördergeld von 500.000 US-Dollar und ein Mentoring-Programm von führenden Risikokapitalgesellschaften, wie Siemens Venture Capital.

Der Global Security Challenge ist ein internationaler Wettbewerb für Sicherheitslösungen und wird u.a vom U.S. Department of Homeland Security, BWI und Accenture unterstützt. Teilnehmen können junge Unternehmen, die im Jahr 2006 weniger als fünf Millionen US-Dollar Umsatz erzielt haben und ein neues technisches Produkt (Software oder Hardware) vertreiben, mit dem Sicherheitslücken geschlossen werden können. Die Bandbreite reicht von Kommunikationssicherheit, Softwarelösungen und Datensicherheit hin zu Innovationen in der Biometrik und Biotechnologie. Die Europäische Vorausscheidung des GSC findet am 2. Oktober an der Technischen Universität München statt. Es ist allgemein schwieriger, in Deutschland und Europa talentierte Forscher und junge Gründer im Sicherheitssektor auszumachen, als in anderen Regionen der Welt, wie zum Beispiel in den USA oder England. Daher will der GSC junge deutsche und europäische Gründer hervorheben und die Chance geben, durch diesen internationalen Wettbewerb Fremdkapital zu finden, Partnerschaften mit Industrie zu schließen und neue Kunden zu acquirieren. Oliver Reindl, Sicherheitsbeauftragter bei der BWI sagt: “Der Global Security Challenge sucht technische Talente, die in Deutschland und anderen europäischen Ländern bisher häufig unentdeckt geblieben sind. Den Beitrag dieser Erfinder benötigen wir in der Wirtschaft genauso wie bei der öffentlichen Sicherheit. Als größtes Public Private Partnership in Europa liegt uns darum die Förderung von Innovationen im Rahmen des Global Security Challenge am Herzen.“

Der Wettbewerb verläuft in drei Phasen:

1. Einreichung einer Zusammenfassung des Businessplans noch bis zum 30. Juni. 2. Halbfinale: Die besten Einreichungen präsentieren ihren kompletten Businessplan in drei regionalen Halbfinalen in Washington, München und Singapur. 3. Finale: Eine Jury ermittelt aus den regionalen Siegern die fünf Finalisten. Diese präsentieren ihren Businessplan am 8. November auf dem Grand Final – vor Finanzierern und Vertretern aus Politik sowie dem Sicherheits- und Technologie-Sektor.

Weitere Informationen unter: www.globalsecuritychallenge.com
und www.siemens.com .

 

Redaktion

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Eines der größten Events in NRW für den Mittelstand im digitalen Wandel findet am 1. Februar 2023 im Kameha Grand Bonn am Bonner Bogen...

News

Köln/Künzelsau (ots) Die Berner Group stellt im ersten Geschäftshalbjahr 2022/2023 (1.4. bis 30.9.) zwei neue Umsatzrekorde auf. Das familiengeführte B2B Handelsunternehmen steigert den Gruppenumsatz...

News

Die Fußball-Weltmeisterschaft geht bald los und wird wieder etwas ganz Besonderes - diesmal allerdings aus anderen Gründen. Nicht nur findet das Turnier erstmals im...

News

Alnatura hat das Geschäftsjahr 2021/2022, das am 30.09.2022 endete, mit einem Umsatz von 1,12 Milliarden Euro abgeschlossen. Der Bio-Händler aus dem hessischen Darmstadt verzeichnet...

News

WhatsApp hat mittlerweile unzählige Nutzer und ist eine der beliebtesten Apps für unsere Smartphones. Da wundert es nicht, dass auch Betrüger und Kriminelle versuchen...

News

Die Zahlen sind alarmierend. 250.000 Krankenhauseinweisungen im Jahr in Deutschland sind auf unerwünschte Arzneimittelwirkungen eines Medikamenten-Cocktails zurückzuführen. Laut einer Forsa-Umfrage, die im Auftrag der...

Beliebte Beiträge

News

Hotellerie am Limit: Zu Beginn der Hauptreisezeit fehlt in vielen Kölner Hotels und Pensionen das nötige Personal. „Rezeptionistinnen, Köche, Barkeeper, Service- und Reinigungskräfte werden...

News

Viele wollen sich etwas leisten – und das Klima schützen. Im Spannungsfeld dieses scheinbaren Dilemmas operiert der florierende Onlinehandel in Europa. Denn 60 Prozent...

News

Damit die Energiewende gelingen kann, müssen die Energiesysteme digitalisiert werden – daran haben die TH Köln und die Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU) von 2017...

News

Svea Solar ist in den letzten Jahren zu einem der größten Solarenergieunternehmen Europas herangewachsen. In diesem Jahr konnte das schwedische Unternehmen zwei weitere Investoren...

News

Wie kann die Kölner Wirtschaft während der Pandemie bestmöglich beraten und unterstützt werden? Um auch ohne persönlichen Kontakt weiterhin Unternehmen, Startups und Selbstständigen zur...

News

Seit 15 Jahren unterstützt das Mediengründerzentrum NRW junge Medienunternehmer:innen dabei, ihre kreativen Visionen in tragfähige Geschäftsmodelle umzusetzen. Mit einem Stipendium, mit branchenspezifischem Know-How und...

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

News

Zugangsbeschränkungen am Eingang, Abstandsmarkierungen am Boden, Warnschilder allenthalben – an dieses Bild haben sich Millionen Kunden im stationären Handel inzwischen gewöhnt. Viele finden es...

News

Tobias Hans, Ministerpräsident des Saarlandes, hat am Dienstag, 7. Januar 2020, die Ford-Werke in Köln besucht. Er informierte sich über die Maßnahmen zur Elektrifizierung...

Finanzen

„SchuldnerAtlas 2019 – Metropolregion Köln/Bonn“ von Creditreform Köln und Creditreform Bonn: Schuldnerquoten in Köln, Bonn, Euskirchen, Rhein-Erft, Rhein-Berg, Oberberg, Rhein-Sieg und Ahrweiler weitgehend konstant...

News

Der DEKRA Award 2019 wurde am Mittwoch, 23. Oktober 2019, in Berlin verliehen: Die hochkarätige Jury kürte Innovationen von Bosch eBike Systems (Kategorie Sicherheit...

News

SPARWELT GmbH hat vor kurzem ein neues, eigenständiges Produkt gelauncht: "ShopMate" vermarktet die Bestellbestätigungsseite von teilnehmenden Partnershops gewinnbringend. Damit positioniert sich der Affiliate-Publisher mit...

Recht & Steuern

Ersatzteile für Flugzeugturbinen, strapazierfähige Hüftgelenke, sogar personalisierte Elemente in Neuwagen – 3D-Drucker haben für eine Revolution in der Industrie gesorgt. Doch dabei fand ein...

Startups

Noch immer haben viele mittelständische Unternehmen Probleme damit, sich auf die zunehmende Digitalisierung einzustellen. Junge Startups hingegen sind in diesem Bereich zuhause und bringen...

News

Die Mitgliedsunternehmen der Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg geben dem Standort die Gesamtnote 2,5. Etwas schwächer bewerten die Unternehmen die Entwicklung in den zurückliegenden...

Anzeige