Connect with us

Hi, what are you looking for?

Finanzen

Deutscher Aktienmarkt rutscht in die Verlustzone

(ddp.djn). Der deutsche Aktienmarkt ist nach verhaltenem Handelsstart bis zum Freitagmittag in die Verlustzone gerutscht. Der Leitindex DAX verlor bis 13.30 Uhr 0,4 Prozent auf 6110 Punkte.

(ddp.djn). Der deutsche Aktienmarkt ist nach verhaltenem Handelsstart bis zum Freitagmittag in die Verlustzone gerutscht. Der Leitindex DAX verlor bis 13.30 Uhr 0,4 Prozent auf 6110 Punkte.

Der MDAX gab um 0,5 Prozent auf 8360 Zähler nach, und der TecDAX ermäßigte sich um 0,9 Prozent auf 765 Punkte. Händler sprachen von Zurückhaltung vor den für den Nachmittag avisierten US-Konjunkturdaten. Darüber hinaus belasteten die schwachen Vorgaben aus Asien. Allerdings seien die Umsätze sehr gering, was die Aussagekraft der Marktbewegung in Frage stelle.

Der Euro wurde am Mittag zu 1,3019 Dollar gehandelt und gab damit etwas nach. Am Donnerstag hatte die Europäische Zentralbank einen Referenzkurs von 1,3069 Dollar festgestellt.

Im DAX wurden die Verlierer von HeidelbergCement angeführt, die sich um 2,4 Prozent auf 39,03 Euro verbilligten. Die Analysten von Merck Finck & Co. bemängeln die im zweiten Quartal mit 21 Prozent etwas schwächer als erwartet ausgefallene operative Marge . Darüber hinaus belastet der gesenkte Ausblick des Wettbewerbers Lafarge für die Zementnachfrage. Deutsche Börse verloren 2,1 Prozent auf 53,34 Euro, und Bayer büßten 1,8 Prozent auf 43,34 Euro ein. Dagegen legten Infineon 1,1 Prozent auf 5,14 Euro zu. Metro gewannen 0,8 Prozent auf 41,97 Euro, und Siemens stiegen um 0,7 Prozent auf 74,93 Euro.

Im MDAX verloren Wacker Chemie trotz sehr guter Quartalszahlen 4,1 Prozent auf 122,30 Euro. Wincor Nixdorf und ProSiebenSat.1 gaben jeweils mehr als drei Prozent nach. Unter Druck standen auch Gea und ElringKlinger, die am Morgen ebenfalls ihre Quartalszahlen veröffentlicht hatten. Gesucht waren vor allem EADS, die nach dem Quartalsbericht 3,0 Prozent auf 18,08 Euro zulegten. Fraport und Rhön-Klinikum verbesserten sich jeweils um 2,8 Prozent.

Im TecDAX standen erneut Software AG und Solarworld unter Druck, die ihre Zahlen am Vortag vorgelegt hatten. Die Papiere des Softwareherstellers verloren 4,9 Prozent auf 84,58 Euro, die des Solar-Unternehmens gaben 4,4 Prozent auf 10,28 Euro nach. Dagegen verbesserten sich Aixtron nach deutlichen Abgaben am Vortag um 2,5 Prozent auf 23,60 Euro.

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Hotellerie am Limit: Zu Beginn der Hauptreisezeit fehlt in vielen Kölner Hotels und Pensionen das nötige Personal. „Rezeptionistinnen, Köche, Barkeeper, Service- und Reinigungskräfte werden...

News

Der akute Mangel an Fachkräften kann die Energiewende und die Verfolgung der Klimaschutzziele gefährden. Der Arbeitsmarkt in Nordrhein-Westfalen verzeichnet einen Rekord an offenen Stellen....

News

Viele wollen sich etwas leisten – und das Klima schützen. Im Spannungsfeld dieses scheinbaren Dilemmas operiert der florierende Onlinehandel in Europa. Denn 60 Prozent...

News

Damit die Energiewende gelingen kann, müssen die Energiesysteme digitalisiert werden – daran haben die TH Köln und die Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU) von 2017...

Life & Balance

 Die Vorbereitungen für Kölns neues Jüdische-Musik-Festival vom 4. August bis 11. August 2022 laufen auf Hochtouren. SHALOM-MUSIK.KOELN heißt das neue Festival, das künftig jüdische...

News

Svea Solar ist in den letzten Jahren zu einem der größten Solarenergieunternehmen Europas herangewachsen. In diesem Jahr konnte das schwedische Unternehmen zwei weitere Investoren...

Beliebte Beiträge

News

Wie kann die Kölner Wirtschaft während der Pandemie bestmöglich beraten und unterstützt werden? Um auch ohne persönlichen Kontakt weiterhin Unternehmen, Startups und Selbstständigen zur...

News

Seit 15 Jahren unterstützt das Mediengründerzentrum NRW junge Medienunternehmer:innen dabei, ihre kreativen Visionen in tragfähige Geschäftsmodelle umzusetzen. Mit einem Stipendium, mit branchenspezifischem Know-How und...

Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt

Interviews

Die Rose Bikes GmbH expandiert weiter. Als nächste Station steht für das Bocholter Unternehmen die Domstadt im Fokus. Die Rheinmetropole wird durch einen 900...

News

Haste mal zwei Euro? Mit zwei Euro kann man im Prinzip nicht mehr viel reißen. In der Kölner City eine Viertelstunde einen Parkplatz im...

News

Sie revolutionierten das Schuhwerk und Laborversuche im All. Auch dafür erhielten Wildling Shoes aus Engelskirchen als Aufsteiger und die yuri GmbH aus Meckenbeuren als...

Kollaborierender Roboter bei Ford Kollaborierender Roboter bei Ford

News

Ford hat die Einrichtung eines einzigartigen kollaborierenden Roboters erfolgreich abgeschlossen. Nach rund einem Jahr Forschung, Entwicklung, Mitarbeiterschulung und Trockenläufen arbeitet der so genannte Kobot,...

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

Startups

Die erste selbst verdiente Million ist der größte Traum vieler Unternehmer. Während sich einige zeit ihres Lebens vergeblich darum bemühen, schaffen es andere schon...

Startups

Contractbook, die Plattform für ganzheitliches Vertragsmanagement, hat 3,5 Mio. € von einem Konsortium unter der Führung von Gradient Ventures, Googles AI Fund, dem Nordic...

News

Seit vor 10 Jahre die große Finanzkrise ausgebrochen ist, ist für viele Bankkunden nichts mehr, wie es war. Waren große Geldhäuser früher noch Garanten...

News

Die Stimmung bei den kleineren und mittleren Unternehmen (KMU) im Bezirk der IHK Köln hat sich eingetrübt. Gegenüber dem Vorjahr ist die Bewertung der...

Seminare & Weiterbildungen

In Anwesenheit von NRW-Bildungsministerin Sylvia Löhrmann fiel am Donnerstag in Köln der Startschuss für die „Initiative für Ausbildung Sanitär-, Heizungs-, Klimatechnik“ (SHK). Die bereits...

Finanzen

Anlässlich der Einweihung des neuen EZB-Hochhauses in Frankfurt am Main kam es zu gewaltsamen Protesten, die zu brennenden Polizei-Autos und fast hundert Verletzten führten....

Lokale Wirtschaft

Die wirtschaftliche Entwicklung hat sich zum Jahreswechsel in der Region Bonn/Rhein-Sieg stabilisiert. Das ist das zentrale Ergebnis der Konjunkturumfrage der Industrie- und Handelskammer (IHK)...

Startups

Beim Finale der zweiten Seedstars World, einem globalen Startup-Wettbewerb für Schwellenländer und schnell wachsende Startup-Szenen, winken einem Startup ein Investment von 500.000 US-Dollar. Am...

Anzeige