Connect with us

Hi, what are you looking for?

Finanzen

Aktienmarkt schließt knapp behauptet

(dapd). Der deutsche Aktienmarkt hat am Mittwoch kaum verändert geschlossen. Der Leitindex DAX fiel um 0,2 Prozent auf 7.016 Punkte. Der MDAX legte dagegen 0,2 Prozent auf 9.921 Zähler zu. Der TecDAX sank um 0,5 Prozent auf 832 Punkte.

(dapd). Der deutsche Aktienmarkt hat am Mittwoch kaum verändert geschlossen. Der Leitindex DAX fiel um 0,2 Prozent auf 7.016 Punkte. Der MDAX legte dagegen 0,2 Prozent auf 9.921 Zähler zu. Der TecDAX sank um 0,5 Prozent auf 832 Punkte.

Die Prüfung der Kreditwürdigkeit Spaniens auf eine Abstufung durch die Ratingagentur Moody’s brachte Marktteilnehmern zufolge zunächst Abgaben. Später erholte sich der Markt dann aber wieder im Gefolge der US-Börsen, die im frühen Geschäft zulegen konnten.

In New York begann die Wall Street mit festerer Tendenz. Angesichts zahlreicher US-Konjunkturdaten dominierten wie erwartet Zurückhaltung und Gewinnmitnahmen. Der Markt mache sich nach der letzten US-Notenbank-Sitzung des Jahres und kurz vor Weihnachten nicht mehr so viele Gedanken über alles, sagte ein Händler. Bis 18.20 Uhr MEZ legte der Dow-Jones-Index 0,3 Prozent auf 11.509 Punkte zu. Der technologiebasierte Nasdaq Composite stieg um 0,3 Prozent auf 2.635 Punkte.

Der Euro kostete 1,3280 Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzwert am Nachmittag auf 1,3360 Dollar festgelegt.

Im DAX verbuchten Beiersdorf nach einem Investorentreffen mit einem Minus von 5,7 Prozent auf 41,19 Euro die größten Abschläge. Lufthansa büßten 1,5 Prozent auf 16,91 Euro ein. Deutsche Bank kosteten 39,48 Euro und damit 1,7 Prozent weniger. Belastend habe die Aussicht auf eine Herunterstufung Spaniens gewirkt, hieß es.

Gewinne verbuchten dagegen Siemens, die nach dem Verkauf der Problemsparte SIS 2,3 Prozent auf 93,19 Euro zulegten. Damit habe Konzernchef Peter Löscher alle Problemfelder gelöst, meinte ein Analyst. K+S stiegen um 1,6 Prozent auf 54,87 Euro. Händler verwiesen auf die Preiserhöhung für Kaliumchlorid. Geringere Ernten bei Sojabohnen und Zuckerrohr in Südamerika könnten die Nachfrage nach Kalidünger noch weiter steigen lassen. Zudem profitiere das Unternehmen von der Nachfrage nach Streusalz.

Im MDAX verbesserten sich Salzgitter um 3,9 Prozent auf 58,17 Euro. Die Analysten von Credit Suisse erwarten eine Rallye der Stahlpreise. Gerresheimer kletterten um 2,9 Prozent auf 30,54 Euro. Symrise zogen um 2,5 Prozent auf 19,98 Euro an. Leichter beendeten dagegen vor allem Gagfah den Handelstag. Die Papiere gaben 3,5 Prozent auf 6,48 Euro nach. Fraport verbilligten sich um 2,0 Prozent auf 46,97 Euro.

Im TecDAX wurden die Verlierer von Q-Cells angeführt, die um 6,1 Prozent auf 2,23 Euro fielen. Solarworld gaben 5,1 Prozent auf 7,47 Euro nach. Nordex ermäßigten sich nach einer Abstufung um 4,5 Prozent auf 5,57 Euro. Am anderen Ende stiegen Smartrac um 4,1 Prozent auf 18,17 Euro. Drägerwerk legten 2,8 Prozent auf 64,22 Euro zu.

 

dapd

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Im Spätsommer 2021 sollen die ersten europäischen Praxistests mit dem neuen E-Transit – der vollelektrischen Version des Ford Transit – beginnen. Dazu werden derzeit...

News

Hinter der Plattform Spieleaffe.de steckt die Ströer Media Brands GmbH aus Berlin mit gültigem Handelsregistereintrag sowie Umsatzsteuerident- und Steuernummer. Kiba und Kumba (so heißen...

News

Das Kölner Fußballstadion, das bei Heimspielen des 1. FC Köln fast immer ausverkauft ist, fristet momentan ein Schattendasein. Die letzte Bundesligapartie der Geißböcke mit...

News

Was als einsames Telefonieren im Kinderzimmer in Ostfriesland begann, entwickelte sich schnell zu einem erfolgreichen Unternehmen: Die Firma Sparhandy hat sich in den letzten...

Unternehmen

Der Discounter Matratzen Concord erschließt im Rahmen seiner Omni-Channel-Strategie einen weiteren Vertriebskanal in Deutschland und Österreich: Ab sofort werden ausgewählte Eigenmarken des Händlers über...

News

Hunger auf Schokolade & Co. in der Pandemie gestiegen: In Köln wurden im vergangenen Jahr rein rechnerisch rund 36.300 Tonnen Süßwaren gegessen – davon...

Beliebte Beiträge

News

Ein breites Bündnis aus der Stadt Köln, der KölnBusiness Wirtschaftsförderung, dem DEHOGA Nordrhein, dem Handelsverband NRW Aachen-Düren-Köln, der Handwerkskammer zu Köln und der Kreishandwerkerschaft...

News

Seit dem 15. März bietet die Stadt Lohmar ein Corona-Testzentrum auf dem Parkplatz vor der Jabachhalle an. Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt können...

News

Der Kölner Social-Media-Profi Martin Müller startet eine eigene Community. Die „Mister Matching Community“ soll kleine und mittlere Unternehmen, Selbständige und Freiberufler vernetzen und Angebote...

News

Ford investiert eine Milliarde US-Dollar in die Modernisierung seiner Fahrzeugfertigung in Köln. Das ist das größte Investment, das Ford jemals in Köln getätigt hat....

News

Haben Sie´s gewusst? Am 22. Februar ist internationaler „Behaupte dich gegen Mobbing“-Tag. Deshalb nimmt die gemeinnützige Organisation Librileo zusammen mit Bundesministerin Franziska Giffey als...

News

Je höher umso besser. Wer auf Seite eins bei Google gerankt ist, der hat in puncto Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Suchmaschinenwerbung (SEA) alles richtig gemacht....

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

Startups

Die erste selbst verdiente Million ist der größte Traum vieler Unternehmer. Während sich einige zeit ihres Lebens vergeblich darum bemühen, schaffen es andere schon...

News

Die Hamburger Jungheinrich AG beteiligt sich am Münchener Robotik-Start-up Magazino. In Dingolfing bei München haben gestern Vertreter beider Unternehmen die entsprechenden Verträge dazu unterzeichnet....

News

Deutschland ist in der Europäischen Union mit rund 221.500 Industrie-Robotern die am stärksten automatisierte Volkswirtschaft - der Bestand stieg um 3 % (2019). Damit...

News

Nach langwierigen Austrittsverhandlungen, mehrfachen Verschiebungen des Stichtages sowie einer Phase erheblicher Unsicherheit für Politik und Handel ist es nun soweit - heute um 24.00...

Finanzen

Jeder dritte Onlinekäufer bestellt inzwischen mehrmals in der Woche im Internet. Dies und ein deutlich gestiegenes Bestellvolumen über Mobilgeräte haben den Brutto-Umsatz mit Waren...

News

Ford gab heute eine Investition von insgesamt 42 Millionen Euro in sein Produktionswerk im spanischen Valencia bekannt. Der Löwenanteil dieser Summe - 24 Millionen...

Unternehmen

Alles außer_gewöhnlich: Das ist nicht nur der neue Claim des mittlerweile 35 Jahre im Markt präsenten Unternehmens. Er bringt auch die Bilanz für 2019...

News

Immer mehr Menschen kaufen online ein, und Ware aus Fernost rückt dabei häufig in den Blick. Bei Reklamationen aufgrund mangelnder Qualität dieser Ware gibt...

Anzeige
Send this to a friend