Connect with us

Hi, what are you looking for?

Recht & Steuern

Muss Anbieter bei Umzug des Kunden neuen DSL-Anschluss stellen?

Nach einer Entscheidung des Landgerichtes Koblenz kann ein Kunde unter Umständen von seinem Provider verlangen, dass er ihm nach seinem Umzug einen neuen DSL-Anschluss bereitstellt. Dieses Urteil ist mittlerweile rechtskräftig. Was das für betroffene Anschlussinhaber bedeutet.

Nach einer Entscheidung des Landgerichtes Koblenz kann ein Kunde unter Umständen von seinem Provider verlangen, dass er ihm nach seinem Umzug einen neuen DSL-Anschluss bereitstellt. Dieses Urteil ist mittlerweile rechtskräftig. Was das für betroffene Anschlussinhaber bedeutet.

Im zugrundeliegenden Fall hatte ein Kunde mit seinem Provider eine Mindestvertragslaufzeit für die Bereitstellung von einem DSL-Anschluss vereinbart. Als er vor Ablauf der Mindestvertragslaufzeit umzog, teilte er dies seinem Provider mit und bat um Umstellung des Anschlusses auf die neue Wohnung. Doch dieser ließ nichts von sich hören, obwohl sich vor Ort DSL-fähige Leitungen befanden und er sogar innerhalb derselben Gemeinde umzog. Als das Unternehmen auch nach einer Erinnerung nicht reagierte, kündigte er nach sechs Wochen mit sofortiger Wirkung. Doch das wollte sich der Anbieter nicht gefallen lassen und verlangte Schadensersatz.

Hierzu stellte das Landgericht Koblenz mit Urteil vom 23.02.2011 (Az. 12 S 246/10) fest, dass der Kunde hier keinen Schadensersatz zu leisten braucht. Der Anbieter hätte den Anschluss in der neuen Wohnung bereit stellen müssen, weil dies technisch möglich gewesen ist. Wegen der Weigerung habe der Kunde von seinem Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen dürfen.

Gegen dieses Urteil legte der Anbieter Revision beim Bundesgerichtshof ein, die unter dem Aktenzeichen III ZR 73/11 geführt wurde. Die auf den 19.01.2012 festgesetzte mündliche Verhandlung fand jedoch nicht statt, weil der Provider laut Mitteilung des BGH kurz vorher die Revision zurücknahm. Von daher ist jetzt das Urteil des Landgerichtes Koblenz rechtskräftig.

Allerdings ergibt sich aus einem Urteil des Bundesgerichtshofes vom 11.11.2010 (Az. III ZR 57/10), dass der Kunde kein außerordentliches Kündigungsrecht wegen eines Umzuges bei einem laufenden DSL-Vertrag hat, wenn an dem jeweiligen Ort keine DSL-fähigen Leistungen zur Verfügung gestellt werden können. Darüber hinaus kann nicht gesagt werden, ob sich diese Rechtsprechung wirklich bei den Gerichten durchsetzen wird, weil es sich nur um ein einzelnes Urteil einer unteren Instanz handelt. Von daher sollten sich betroffene Anschlussinhaber bei Problemen rechtzeitig von einem Rechtsanwalt beraten lassen. Das ist auch deshalb sinnvoll, weil sich ein Sonderkündigungsrecht auch aus besonderen Umständen – wie etwa plötzlich eintretende Pflegebedürftigkeit – ergeben kann.

 

Christian Solmecke

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

„Dass der Lockdown verlängert wird, war angesichts der weiterhin hohen Infektionszahlen schon zu befürchten“, sagt Frank Hemig, stv. Hauptgeschäftsführer der IHK Köln. „Angesichts der...

News

In zentraler Lage im ehemaligen Opel Autohaus Bässgen, Frankfurter Straße in Siegburg, eröffnete die Medicare ein COVID-Testzentrum, um nun auch im Raum Siegburg für...

News

Die Digitalberatung und -agentur nexum AG erweitert ihren Vorstand. Dirk Steinmetz ist seit dem 01.11.2020 als Chief Financial Officer (CFO) für den Bereich Finance...

Startups

Das Kölner bio-vegane Restaurant Bunte Burger gewinnt den zum zweiten Mal ausgelobten METRO Preis für nachhaltige Gastronomie. Das konsequent grüne Konzept des fleischlosen Burger...

News

Die KölnBusiness Wirtschaftsförderung baut ihre Services für Einzelhandel und Gastronomie in Innenstadt und Veedeln aus. Das stadtweite Netzwerk soll eine enge Abstimmung sicherstellen und...

News

Der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) plant für 2021 drei Tarifänderungen. Das kündigte VRR-Vorstand José Luis Castrillo gegenüber der Düsseldorfer "Rheinischen Post" (Samstag) an. In der...

Beliebte Beiträge

Interviews

Lesson learned: Die Corona-Krise beschleunigt die Digitalisierung von Geschäftsprozessen. Ein staatliches Förderprogramm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) bietet finanzielle Hilfe. Die Puetter...

Unternehmen

Der Verein TransFair (Fairtrade Deutschland) hat heute (29.10.) zum siebten Mal Deutschlands größte Auszeichnung für herausragende Akteure im fairen Handel verliehen: Die REWE Group...

News

An kaum einem anderen Ort ist Hygiene wichtiger als in einem Krankenhaus. Mit einem innovativen Reinigungsverfahren verbessert das St. Hildegardis die Reinigung der Patientenzimmer...

News

Kaum eine Branche leidet stärker unter den Corona-Beschränkungen als die Gastronomie. Mit sinkenden Temperaturen wird es daher überlebensnotwendig sein, den Schutz der Gäste im...

News

Die Entwicklung der PKW-Absatzzahlen im dritten Quartal sprechen eine deutliche Sprache: Während im zweiten Quartal 2020 noch 36.622 Ford PKW neu zugelassen worden waren,...

News

Zum autonomen Transport der Zukunft gehört ein autonomer Trailer – logisch, denn hier findet der Transport schließlich statt. Deshalb fördert das Bundeswirtschaftsministerium für Wirtschaft...

Weitere Beiträge

News

Zugangsbeschränkungen am Eingang, Abstandsmarkierungen am Boden, Warnschilder allenthalben – an dieses Bild haben sich Millionen Kunden im stationären Handel inzwischen gewöhnt. Viele finden es...

News

Vertrieb ist kein Ein-Mann-Job, macht Business-Stratege und Vertriebsprofi Philip Semmelroth deutlich. Im Rahmen eines XING-Expertendialoges in Köln stand der Leverkusener Unternehmer und Redner den...

News

SPARWELT GmbH hat vor kurzem ein neues, eigenständiges Produkt gelauncht: "ShopMate" vermarktet die Bestellbestätigungsseite von teilnehmenden Partnershops gewinnbringend. Damit positioniert sich der Affiliate-Publisher mit...

Interviews

Das Unternehmer-Ehepaar Ruth und Stefan Heer übernahm Ende 2018 als neue Partner den Standort Köln von Dahler & Company. Der Premiumimmobilien-Dienstleister wurde gerade vom...

Interviews

Im stationären Handel löst der Begriff Digitalisierung häufig Zukunftsängste aus. Immer mehr Kunden shoppen per Smartphone und immer mehr Ladenbesitzer klagen über Umsatzeinbußen. Doch...

Interviews

Im heutigen Interview beantwortet Ralf Linden, Managing Director of Sales & Marketing bei der UNIVERSUM Group, Fragen rund um das Thema Künstliche Intelligenz in...

Interviews

In unserem heutigen Interview zum Thema E-Commerce unterhalten wir uns mit Hannes Rogall von ratenkauf by easyCredit. Er äußert seine Einschätzungen zu künftigen Entwicklungen...

Seminare & Weiterbildungen

Die TÜV Rheinland Akademie Köln hat mit dem kürzlich beendeten Umzug in die Hugo - Eckener - Str. 27 in Köln - Ossendorf die...

Anzeige
Send this to a friend