Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Uhren-App: Apple zahlt Schweizer Bahn 16.5 Millionen Euro

Das Design der Uhr in der Uhren-App im Betriebssystem iOS 6 von Apple wurde ungefragt von der Schweizerischen Bundesbahn übernommen. Das Unternehmen muss nun eine Strafe in Höhe von 20 Millionen Franken zahlen. Das entspricht umgerechnet einer Summe von rund 16,5 Millionen Euro.

Das Design der Uhr in der Uhren-App im Betriebssystem iOS 6 von Apple wurde ungefragt von der Schweizerischen Bundesbahn übernommen. Das Unternehmen muss nun eine Strafe in Höhe von 20 Millionen Franken zahlen. Das entspricht umgerechnet einer Summe von rund 16,5 Millionen Euro.

Beide Parteien einigten sich darauf, dass es sich bei der Strafzahlung um eine Art Lizenzgebühr handelt, die es Apple nun erlaubt, das Design beizubehalten. Die Summe wurde bereits Mitte Oktober vereinbart, allerdings sollten die Details geheim gehalten werden. Auf Nachfragen reagierten weder Apple noch die Schweizer Bundesbahnen (SBB).

Hintergründe für die hohe Zahlung

Es wird spekuliert, dass Apple aufgrund des gewonnenen Patenstreits gegen Samsung großzügig mit der Strafzahlung verfahren konnte. Außerdem will sich das Unternehmen wohl nicht die Blöße geben und die Uhren wieder von dem neuen Betriebssystem entfernen. Die SBB listet die Einnahmen als Nebenertrag ein. Das ist nicht ungewöhnlich. Im letzten Jahr beliefen sich die Nebenerträge auf 856 Millionen Franken.

Die markante Bahnhofsuhr wurde im Jahr 1944 von dem Ingenieur und Gestalter Hans Hilfiker entworfen. Zu den charakteristischen Kennzeichen gehört der rote Sekundenanzeiger, der sich bei näherem Hinsehen als kleine Signalkelle entpuppt. Hinter der Uhr steht mittlerweile das Zürcher Unternehmen Mondaine. Der Uhrenhersteller hat mit der SBB vor 26 Jahren einen Lizenzierungsvertrag geschlossen. Damit darf Mondaine die Uhren in dem markanten Stil produzieren und vermarkten. Allerdings geht Mondaine von dem Deal zwischen SBB und Apple leer aus.

 

Christian Weis

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Haste mal zwei Euro? Mit zwei Euro kann man im Prinzip nicht mehr viel reißen. In der Kölner City eine Viertelstunde einen Parkplatz im...

News

Sie revolutionierten das Schuhwerk und Laborversuche im All. Auch dafür erhielten Wildling Shoes aus Engelskirchen als Aufsteiger und die yuri GmbH aus Meckenbeuren als...

News

Ford hat die Einrichtung eines einzigartigen kollaborierenden Roboters erfolgreich abgeschlossen. Nach rund einem Jahr Forschung, Entwicklung, Mitarbeiterschulung und Trockenläufen arbeitet der so genannte Kobot,...

Finanzen

Am 01. Juli 2021 um 14 Uhr (UCT+2) wird auf Bitcoin.com ein neuer Exchange gelistet. Dann startet der Handel mit den UnitedCrowd Token (UCT)....

News

Der finnische Lieferdienst Wolt ist ab heute in Köln verfügbar. Damit bekommt die Rheinmetropole einen neuen Anbieter für die Lieferung verschiedener kulinarischer Highlights aus...

News

100 % Geschmack. 0 % Fleisch: Mit dem weltweit ersten und einzigen Burger King® Plant-based Restaurant wird die erfolgreiche Zusammenarbeit mit The Vegetarian Butcher™...

Beliebte Beiträge

News

Das Kölner Fußballstadion, das bei Heimspielen des 1. FC Köln fast immer ausverkauft ist, fristet momentan ein Schattendasein. Die letzte Bundesligapartie der Geißböcke mit...

News

Ein breites Bündnis aus der Stadt Köln, der KölnBusiness Wirtschaftsförderung, dem DEHOGA Nordrhein, dem Handelsverband NRW Aachen-Düren-Köln, der Handwerkskammer zu Köln und der Kreishandwerkerschaft...

News

Seit dem 15. März bietet die Stadt Lohmar ein Corona-Testzentrum auf dem Parkplatz vor der Jabachhalle an. Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt können...

News

Der Kölner Social-Media-Profi Martin Müller startet eine eigene Community. Die „Mister Matching Community“ soll kleine und mittlere Unternehmen, Selbständige und Freiberufler vernetzen und Angebote...

News

Ford investiert eine Milliarde US-Dollar in die Modernisierung seiner Fahrzeugfertigung in Köln. Das ist das größte Investment, das Ford jemals in Köln getätigt hat....

News

Haben Sie´s gewusst? Am 22. Februar ist internationaler „Behaupte dich gegen Mobbing“-Tag. Deshalb nimmt die gemeinnützige Organisation Librileo zusammen mit Bundesministerin Franziska Giffey als...

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

Finanzen

Am 01. Juli 2021 um 14 Uhr (UCT+2) wird auf Bitcoin.com ein neuer Exchange gelistet. Dann startet der Handel mit den UnitedCrowd Token (UCT)....

News

Der finnische Lieferdienst Wolt ist ab heute in Köln verfügbar. Damit bekommt die Rheinmetropole einen neuen Anbieter für die Lieferung verschiedener kulinarischer Highlights aus...

News

100 % Geschmack. 0 % Fleisch: Mit dem weltweit ersten und einzigen Burger King® Plant-based Restaurant wird die erfolgreiche Zusammenarbeit mit The Vegetarian Butcher™...

News

Im Spätsommer 2021 sollen die ersten europäischen Praxistests mit dem neuen E-Transit – der vollelektrischen Version des Ford Transit – beginnen. Dazu werden derzeit...

News

Das Kölner Fußballstadion, das bei Heimspielen des 1. FC Köln fast immer ausverkauft ist, fristet momentan ein Schattendasein. Die letzte Bundesligapartie der Geißböcke mit...

News

Hunger auf Schokolade & Co. in der Pandemie gestiegen: In Köln wurden im vergangenen Jahr rein rechnerisch rund 36.300 Tonnen Süßwaren gegessen – davon...

News

Seit dem 15. März bietet die Stadt Lohmar ein Corona-Testzentrum auf dem Parkplatz vor der Jabachhalle an. Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt können...

News

Der Kölner Social-Media-Profi Martin Müller startet eine eigene Community. Die „Mister Matching Community“ soll kleine und mittlere Unternehmen, Selbständige und Freiberufler vernetzen und Angebote...

Anzeige
Send this to a friend