Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Guttenberg fordert von Arcandor stärkeres Engagement

(ddp-nrw). Bundeswirtschaftsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) hat seine Forderung nach Nachbesserung des Antrags des schwer angeschlagenen Essener Tourismus- und Handelskonzerns Arcandor auf staatliche Rettungsbeihilfen bekräftigt. «Das Unternehmen ist in der Pflicht, wir sind gespannt, was kommt», sagte Guttenberg am Dienstag im ARD-«Morgenmagazin». Der Bund hatte am Montag eine Rettungsbeihilfe über 437 Millionen Euro abgelehnt und Nachbesserungen gefordert.

(ddp-nrw). Bundeswirtschaftsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) hat seine Forderung nach Nachbesserung des Antrags des schwer angeschlagenen Essener Tourismus- und Handelskonzerns Arcandor auf staatliche Rettungsbeihilfen bekräftigt. «Das Unternehmen ist in der Pflicht, wir sind gespannt, was kommt», sagte Guttenberg am Dienstag im ARD-«Morgenmagazin». Der Bund hatte am Montag eine Rettungsbeihilfe über 437 Millionen Euro abgelehnt und Nachbesserungen gefordert.

Aus Kreisen des Bundesfinanzministeriums hieß es, der Antrag sei unter anderem deshalb abgelehnt worden, weil die Hauptaktionäre Schickedanz und Sal. Oppenheim nicht zu einem verstärkten finanziellen Engagement bereit gewesen seien. Eine nur zum Teil von den Hauptaktionären in Aussicht gestellte Kapitalerhöhung von 150 Millionen Euro zum Ende des Jahres erfülle in keiner Weise die von der Regierung immer wieder geforderte verstärkte Beteiligung der Eigentümer an dem Rettungskonzept.

«Wir haben den Beteiligten gesagt, dass 150 Millionen ein Betrag sind, aber dieser Betrag muss als tatsächliches Eigenkapital kommen und eben nicht über den Umweg einer Kapitalerhöhung», erläuterte Guttenberg. Zudem wies er darauf hin, dass eine Rettungsbeihilfe auch mit «signifikanten Folgen» verbunden sei. So stelle die Europäische Union «harte Anforderungen», etwa was Kapazitätseinsparungen anbelange. Dies bewege sich oft im Bereich von 30 bis 50 Prozent mit entsprechenden Auswirkungen auf die Arbeitsplätze.

 

ddp

Anzeige

Die letzten Beiträge

Studierende im Game Studio

News

Computerspiele werden von immer mehr Menschen genutzt, die Branche hat ein enormes Wachstumspotenzial. Die Technologie hinter den Spielen ist anspruchsvoll und entwickelt sich beständig...

News

Nordrhein-Westfalen zeichnet sich durch sein hervorragendes Bildungsangebot aus. Neben staatlichen Hochschulen gibt es inzwischen immer mehr Privathochschulen in NRW, die mit innovativen Studienprogrammen begeistern....

Jan-Josef Liefers, Tim Bendzko und Marcus Diekmann (vlnr) Jan-Josef Liefers, Tim Bendzko und Marcus Diekmann (vlnr)

News

Zwei prominente Paten steigen für den guten Zweck aufs Rad. Seien Sie dabei: Ihr Startgeld ist zugleich Spende für den guten Zweck.

News

Wie kann die Kölner Wirtschaft während der Pandemie bestmöglich beraten und unterstützt werden? Um auch ohne persönlichen Kontakt weiterhin Unternehmen, Startups und Selbstständigen zur...

News

Seit 15 Jahren unterstützt das Mediengründerzentrum NRW junge Medienunternehmer:innen dabei, ihre kreativen Visionen in tragfähige Geschäftsmodelle umzusetzen. Mit einem Stipendium, mit branchenspezifischem Know-How und...

Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt

Interviews

Die Rose Bikes GmbH expandiert weiter. Als nächste Station steht für das Bocholter Unternehmen die Domstadt im Fokus. Die Rheinmetropole wird durch einen 900...

Beliebte Beiträge

News

Haste mal zwei Euro? Mit zwei Euro kann man im Prinzip nicht mehr viel reißen. In der Kölner City eine Viertelstunde einen Parkplatz im...

News

Sie revolutionierten das Schuhwerk und Laborversuche im All. Auch dafür erhielten Wildling Shoes aus Engelskirchen als Aufsteiger und die yuri GmbH aus Meckenbeuren als...

Kollaborierender Roboter bei Ford Kollaborierender Roboter bei Ford

News

Ford hat die Einrichtung eines einzigartigen kollaborierenden Roboters erfolgreich abgeschlossen. Nach rund einem Jahr Forschung, Entwicklung, Mitarbeiterschulung und Trockenläufen arbeitet der so genannte Kobot,...

Kryprowährung Kryprowährung

Finanzen

Am 01. Juli 2021 um 14 Uhr (UCT+2) wird auf Bitcoin.com ein neuer Exchange gelistet. Dann startet der Handel mit den UnitedCrowd Token (UCT)....

News

Der finnische Lieferdienst Wolt ist ab heute in Köln verfügbar. Damit bekommt die Rheinmetropole einen neuen Anbieter für die Lieferung verschiedener kulinarischer Highlights aus...

News

100 % Geschmack. 0 % Fleisch: Mit dem weltweit ersten und einzigen Burger King® Plant-based Restaurant wird die erfolgreiche Zusammenarbeit mit The Vegetarian Butcher™...

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

Recht & Steuern

Während der Gründer der wohl bekanntesten Torrent-Plattform “The Pirate Bay”, Gottfrid Svartholm, seine zweijährige Freiheitsstrafe in Schweden verbüßt, rollt eine neue Klagewelle gegen ihn...

Recht & Steuern

Das OLG Frankfurt hat mit Beschluss vom 25.04.2013 (Az. 16 W 21/13) die interessante Frage geklärt, wann eine negative Äußerung auf Facebook schon eine...

Recht & Steuern

Viele Betreiber von Hotels und Cafés möchten gerne ihren Gästen offenes WLAN anbieten. Auch viele privater Anwender sichern ihr WLAN nicht richtig ab. Dabei...

Recht & Steuern

Beschäftigte in Elternzeit können nach Maßgabe der Regelung des § 15 Abs. 5 bis 7 Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz (BEEG) während der Elternzeit die Verringerung...

Recht & Steuern

Gilt für Anleger ein individueller Steuersatz, der niedriger ist als die pauschale 25%ige Abgeltungsteuer, können sie ihre Kapitalerträge weiterhin in der Einkommensteuererklärung angeben, um...

News

Die deutsche Solarbranche fühlt sich durch chinesische Dumpingpreise auf den Schlips getreten. Bundesumweltminister Peter Altmaier würde gerne helfen, aber erster Ansprechpartner ist die EU-Kommission.

News

Ausgaben zur Tilgung einer Bürgschaftsverpflichtung durch den Arbeitnehmer einer GmbH auch bei Vereinbarung einer Gesellschafterstellung als Werbungskosten.

Recht & Steuern

Nicht immer weiß der Arbeitgeber, dass einer seiner Mitarbeiter schwerbehindert ist.

Anzeige