Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Arbeitnehmer blicken optimistisch auf 2014

Das ifo-Institut geht für 2014 von einem Wirtschaftswachstum von 1,9 Prozent aus. Damit einher sollen sowohl die Zahl der Erwerbstätigen als auch die Einkommen der Arbeitnehmer steigen. Die Mehrheit der Arbeitnehmer blickt aufgrund dieser postiven Entwicklung optimistisch in die eigene Zukunft. Dies geht aus dem aktuellen Randstad Arbeitsbarometer 4/2013 hervor.

Presse / Randstad Deutschland

Mit welchen Erwartungen gehen die Arbeitnehmer ins neue Jahr? Glauben Sie an den Wirtschaftsaufschwung? Rechnen auch sie damit, dieses Jahr mehr Geld zur Verfügung zu haben? Mit diesen Fragen beschäftigt sich das Randstad Arbeitsbarometer 4/2013.

54 Prozent der im Rahmen des Randstad Arbeitsbarometer 4/2013 Befragten sind optimistisch und glauben, dass sich 2014 die wirtschaftliche Situation hierzulande verbessern wird. Eine Gehaltserhöhung erwarten sogar 60 Prozent. Damit gehören Deutschlands Arbeitnehmer im europaweiten Vergleich zu den hoffnungsvollsten.

„Den Unternehmen geht es gut und die Mehrheit der Arbeitnehmer ist mit ihrem Job zufrieden. Beschäftigungssicherheit ist dennoch ein wichtiges Thema“, weiß Petra Timm, Director Communications bei Randstad Deutschland.

Denn für die Arbeitgeber bedeuten volle Auftragsbücher mehr Arbeit – immer mehr Unternehmen leiden jedoch zunehmend unter dem Fachkräftemangel und müssen neue Lösungen finden, um personelle Engpässe zu bewältigen. Viele rekrutieren fehlende Fachkräfte deshalb verstärkt aus dem Ausland.

Anforderungen haben sich geändert

Für 28 Prozent der Befragten wirkt sich diese Entwicklung positiv auf das Arbeitsumfeld aus – rund die Hälfte ist sogar der Meinung, dass die Zusammenarbeit mit Kollegen aus dem Ausland einen Mehrwert für die eigene Leistung mit sich bringt. Dabei sind nur 20 Prozent der Arbeitnehmer der Meinung, dass die eigene Arbeitsplatzsicherheit durch die Zuwanderung von ausländischen Fachkräften abgenommen hat.

„Die Anforderungen auf dem Arbeitsmarkt haben sich in den vergangenen Jahren verändert – über breites Know-how zu verfügen wird zunehmend wichtiger für die Unternehmen. Das wissen auch die Arbeitnehmer und investieren verstärkt in die eigene Weiterbildung, um den Anschluss nicht zu verlieren. Allein in 2013 haben rund zwei Drittel der Befragten deshalb Weiterbildungsangebote wahrgenommen“, ergänzt Petra Timm.

Im Rahmen des Randstad Arbeitsbarometers wurden in Deutschland 405 Beschäftigte aus unterschiedlichen Branchen befragt. Die dargestellten Ergebnisse stammen aus einer Online-Umfrage, die vierteljährlich in 32 Ländern der Welt durchgeführt wird.

 

Quelle: ots

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Der akute Mangel an Fachkräften kann die Energiewende und die Verfolgung der Klimaschutzziele gefährden. Der Arbeitsmarkt in Nordrhein-Westfalen verzeichnet einen Rekord an offenen Stellen....

News

Viele wollen sich etwas leisten – und das Klima schützen. Im Spannungsfeld dieses scheinbaren Dilemmas operiert der florierende Onlinehandel in Europa. Denn 60 Prozent...

News

Damit die Energiewende gelingen kann, müssen die Energiesysteme digitalisiert werden – daran haben die TH Köln und die Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU) von 2017...

Life & Balance

 Die Vorbereitungen für Kölns neues Jüdische-Musik-Festival vom 4. August bis 11. August 2022 laufen auf Hochtouren. SHALOM-MUSIK.KOELN heißt das neue Festival, das künftig jüdische...

News

Svea Solar ist in den letzten Jahren zu einem der größten Solarenergieunternehmen Europas herangewachsen. In diesem Jahr konnte das schwedische Unternehmen zwei weitere Investoren...

News

Die Cura Versicherungsvermittlung GmbH veranstaltet am 2. Juli 2022 im Parkstadion Dillingen/Saar zum wiederholten Mal sein Charity-Fußballturnier „Cura for Kids“, dessen Reinerlös dem Kinderhospiz-...

Beliebte Beiträge

Jan-Josef Liefers, Tim Bendzko und Marcus Diekmann (vlnr)

News

Zwei prominente Paten steigen für den guten Zweck aufs Rad. Seien Sie dabei: Ihr Startgeld ist zugleich Spende für den guten Zweck.

News

Wie kann die Kölner Wirtschaft während der Pandemie bestmöglich beraten und unterstützt werden? Um auch ohne persönlichen Kontakt weiterhin Unternehmen, Startups und Selbstständigen zur...

News

Seit 15 Jahren unterstützt das Mediengründerzentrum NRW junge Medienunternehmer:innen dabei, ihre kreativen Visionen in tragfähige Geschäftsmodelle umzusetzen. Mit einem Stipendium, mit branchenspezifischem Know-How und...

Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt

Interviews

Die Rose Bikes GmbH expandiert weiter. Als nächste Station steht für das Bocholter Unternehmen die Domstadt im Fokus. Die Rheinmetropole wird durch einen 900...

News

Haste mal zwei Euro? Mit zwei Euro kann man im Prinzip nicht mehr viel reißen. In der Kölner City eine Viertelstunde einen Parkplatz im...

News

Sie revolutionierten das Schuhwerk und Laborversuche im All. Auch dafür erhielten Wildling Shoes aus Engelskirchen als Aufsteiger und die yuri GmbH aus Meckenbeuren als...

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

News

Die Anzahl der Beschäftigten, die Games in Deutschland entwickeln und vertreiben, ist zum zweiten Mal in Folge zurückgegangen. Waren 2019 noch 10.487 Menschen in...

Personal

Zahlreiche Experten erwarten für 2020 nur noch ein verhaltenes Wirtschaftswachstum oder sogar eine leichte Rezession. Aber die Arbeitnehmer in Deutschland sind weiterhin zuversichtlich, wie...

News

Schon unter Kanzler a.D. Gerhard Schröder war die Agenda 2010 eine Zerreißprobe für die SPD. Genossen des linken Parteiflügels spalteten sich ab, gründeten die...

Personal

Wie kann eine schnelle Integration von Geflüchteten in unsere Gesellschaft gelingen? Wie werden begleitend zu einem Praktikum zusätzliche Sprachkenntnisse vermittelt? Und wie können Geflüchtete...

News

Mittelständische Unternehmen stellen jeden zweiten sozialversicherungspflichtigen Arbeitsplatz in der Informationstechnik-Branche. Die meisten IT-Mittelständler finden sich in Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg und Bayern. Das geht aus dem...

Personal

Einen festen Job zu haben ist eine feine Sache. Diesen Job dann auch in einem angenehmen Arbeitsumfeld zu verrichten ist das Nonplusultra. Damit Arbeitgebertopf...

Recht & Steuern

Das VG Freiburg hat am 19.06.13 entschieden, dass die Albert-Ludwigs-Universität Freiburg nicht zum Erlass einer Satzung verpflichtet ist, welche Absolventen der ersten juristischen Staatsprüfung...

News

Die Arbeitslosigkeit im Bereich der Arbeitsagentur Ahlen-Münster ist im Monat Juli um 0,1 Prozentpunkt geringfügig auf nunmehr 5,9 Prozent gestiegen. Damit waren im Juli...

Anzeige