Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Ford erweitert Kölner Standort

Die Zukunft der Fiesta-Produktion in Köln ist gesichert. Wie die Deutschland-Zentrale des US-Automobilkonzerns gestern bekannt gab, wird der erfolgreiche Kleinwagen noch bis 2021 in der Rheinmetropole hergestellt. Betriebsbedingte Kündigungen seien während dieser Zeit ausgeschlossen, so die Verantwortlichen.

Ford Motor Company

Zukunft des Fiesta gesichert

Während Köln die einzige Produktionsstätte des Fiesta in Europa bleibt, kündigte das Management einen Ausbau des Standorts in den Bereichen Motorenentwicklung und -produktion an. Damit sollen langfristig 500 neue Arbeitsplätze geschaffen werden. Zusätzlich plane man, die Motorenproduktion auf Dreischichtbetrieb umzustellen und externe Zulieferdienste wieder ins Werk einzugliedern. Auf diese Weise wolle man die Effizienz des Standorts erhöhen, so die Verantwortlichen weiter.

Ausbau des Kölner Ford-Werks

Gemeinsam erarbeiteten die Geschäftsführung und der Betriebsrat ein „innovatives, nachfrageorientiertes Maßnahmenpaket“. Es beinhalte flexiblere Arbeitszeiten und eine Umstellung der Fahrzeugfertigung auf ein Zweischichtmodell. Mit den Maßnahmen wolle man die Effizienz des Standorts an die Nachfrage anpassen und der Belegschaft eine langfristige Perspektive bieten, so der Vorsitzende der Geschäftsführung Bernhard Mattes. Zudem erwarte man sich für die Zeit zwischen 2017 und 2021 Einsparungen von bis zu 400 Millionen Euro.

Mit dem Ausschluss betriebsbedingter Kündigungen bis 2021 habe Ford einen wichtigen Schritt für die Zukunft der Werke, der Belegschaft und ihrer Familien geleistet, so Mattes weiter. Dennoch wolle man weiterhin den Dialog suchen. Betriebsratsvorsitzender Martin Hennig betonte, dass die Kostenoptimierung weiter im Fokus stehe. Die nächste Generation des Ford Fiesta soll so profitabel als möglich am Standort Köln-Niehl gefertigt werden.

Stadt und SPD erfreut über Standortausbau

Der Kölner Stadtrat Martin Börschel (SPD) erklärte, dass die Entscheidung eine „Signalwirkung für den Wirtschaftsstandort Köln“ habe. Besonders erfreut zeigte er sich ob des Umstands, dass betriebsbedingte Kündigungen nicht nur ausgeschlossen, sondern auch 500 neue Stellen aufgebaut werden. Ähnlich äußerte sich Kölns Wirtschaftsdezernentin Ute Berg. Die aktuellen Entwicklungen seien der Lohn dafür, dass Ford nachhaltig investiere und motivierte Mitarbeiter beschäftige.

Aktuell gehört Ford mit rund 17.650 Angestellten zu den größten Arbeitgebern in Köln. Grund zu feiern gab es zuletzt im April. Damals rollte am Standort Köln-Niehl der Ford Fiesta mit der Nummer 16.000.000 vom Band.

 

Florian Weis

Anzeige

Die letzten Beiträge

Fachbeiträge Recht & Steuern

Die Wirtschaft erholt sich und die Auftragslage in Unternehmen nimmt endlich wieder zu. Parallel dazu steigt jedoch auch die Arbeitsbelastung sowie die Anspannung der...

Life & Balance

Studien belegen: Jede zehnte Beziehung findet im eigenen Job statt. Die Liebe im Büro muss nicht zwingend zum Scheitern verurteilt sein und ist deutlich...

Life & Balance

Büroverpflegung zeigt sich im stressigen Arbeitsalltag etwas schwierig. Die Gerichte sollten schnell gehen und gleichzeitig schmackhaft sein. Zwei Komponenten, die sich nicht immer miteinander...

Die 11 erfolgreichsten U20-Unternehmer Die 11 erfolgreichsten U20-Unternehmer

Startups

Die erste selbst verdiente Million ist der größte Traum vieler Unternehmer. Während sich einige zeit ihres Lebens vergeblich darum bemühen, schaffen es andere schon...

Fachbeiträge Marketing

Bis ein Produkt oder eine Dienstleistung zum Verkauf angeboten wird, sind eine Vielzahl von Aufgaben zu bewerkstelligen sowie genau organisierte Arbeitsschritte zu befolgen. Während...

News

Sieht man sich heute in Wirtschafts- und Lifestyle-Magazinen um, merkt man eines recht schnell. Millionäre werden immer jünger. Schon lange ist die Zeit vorbei,...

Beliebte Beiträge

News

Hotellerie am Limit: Zu Beginn der Hauptreisezeit fehlt in vielen Kölner Hotels und Pensionen das nötige Personal. „Rezeptionistinnen, Köche, Barkeeper, Service- und Reinigungskräfte werden...

News

Viele wollen sich etwas leisten – und das Klima schützen. Im Spannungsfeld dieses scheinbaren Dilemmas operiert der florierende Onlinehandel in Europa. Denn 60 Prozent...

News

Damit die Energiewende gelingen kann, müssen die Energiesysteme digitalisiert werden – daran haben die TH Köln und die Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU) von 2017...

News

Svea Solar ist in den letzten Jahren zu einem der größten Solarenergieunternehmen Europas herangewachsen. In diesem Jahr konnte das schwedische Unternehmen zwei weitere Investoren...

News

Wie kann die Kölner Wirtschaft während der Pandemie bestmöglich beraten und unterstützt werden? Um auch ohne persönlichen Kontakt weiterhin Unternehmen, Startups und Selbstständigen zur...

News

Seit 15 Jahren unterstützt das Mediengründerzentrum NRW junge Medienunternehmer:innen dabei, ihre kreativen Visionen in tragfähige Geschäftsmodelle umzusetzen. Mit einem Stipendium, mit branchenspezifischem Know-How und...

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

News

Hotellerie am Limit: Zu Beginn der Hauptreisezeit fehlt in vielen Kölner Hotels und Pensionen das nötige Personal. „Rezeptionistinnen, Köche, Barkeeper, Service- und Reinigungskräfte werden...

News

Wie kann die Kölner Wirtschaft während der Pandemie bestmöglich beraten und unterstützt werden? Um auch ohne persönlichen Kontakt weiterhin Unternehmen, Startups und Selbstständigen zur...

Interviews

Die Rose Bikes GmbH expandiert weiter. Als nächste Station steht für das Bocholter Unternehmen die Domstadt im Fokus. Die Rheinmetropole wird durch einen 900...

News

Ford hat die Einrichtung eines einzigartigen kollaborierenden Roboters erfolgreich abgeschlossen. Nach rund einem Jahr Forschung, Entwicklung, Mitarbeiterschulung und Trockenläufen arbeitet der so genannte Kobot,...

News

Der finnische Lieferdienst Wolt ist ab heute in Köln verfügbar. Damit bekommt die Rheinmetropole einen neuen Anbieter für die Lieferung verschiedener kulinarischer Highlights aus...

News

Im Spätsommer 2021 sollen die ersten europäischen Praxistests mit dem neuen E-Transit – der vollelektrischen Version des Ford Transit – beginnen. Dazu werden derzeit...

News

Das Kölner Fußballstadion, das bei Heimspielen des 1. FC Köln fast immer ausverkauft ist, fristet momentan ein Schattendasein. Die letzte Bundesligapartie der Geißböcke mit...

News

Ein breites Bündnis aus der Stadt Köln, der KölnBusiness Wirtschaftsförderung, dem DEHOGA Nordrhein, dem Handelsverband NRW Aachen-Düren-Köln, der Handwerkskammer zu Köln und der Kreishandwerkerschaft...

Anzeige