Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Staatsanwaltschaft leitet neues Verfahren gegen KVB ein

Die Kölner Staatsanwaltschaft leitet ein neues Ordnungswidrigkeitsverfahren gegen die KVB und weitere Baufirmen ein. Fünf Jahre nach dem Einsturz des Kölner Stadtarchivs könnten nun Bußgeldforderungen in Millionenhöhe auf die Bauherren zukommen.

Die Kölner Staatsanwaltschaft leitet ein neues Ordnungswidrigkeitsverfahren gegen die KVB und weitere Baufirmen ein. Fünf Jahre nach dem Einsturz des Kölner Stadtarchivs könnten nun Bußgeldforderungen in Millionenhöhe auf die Bauherren zukommen.

Bußgeldzahlungen für Pfusch am Bau

Die für den Bau des eingestürzten Stadtarchivs zuständigen Kölner Verkehrs-Betriebe (KVB AG) und weitere beteiligten Firmen könnten nun ein zweites Mal für den Gebäudeschaden zur Rechenschaft gezogen werden. Zusätzlich zu ihren strafrechtlichen Ermittlungen gegen über 100 Beteiligte leitete die Staatsanwaltschaft nun ein Ordnungswidrigkeitsverfahren ein. Dies bestätigten die betroffenen Unternehmen im Gespräch mit dem „Kölner Stadt-Anzeiger“.

Zwei Tote wegen Baufehler

Bauexperten sind sich einig, dass der Archiveinsturz, bei dem 2009 zwei Männer tödlich verletzt worden waren, durch den Stadtbahnbau auf der Severinstraße verursacht wurde. Als Unglücksursache gilt ein Loch in einer U-Bahn-Wand. Dieser Baufehler soll maßgeblich für den Einsturz mitverantwortlich sein. Die Arbeitsgemeinschaft der Bauunternehmen widerspricht dem Vorwurf. Der Einsturz sei auf einen plötzlichen Wassereinbruch aus der Baugrube zurückzuführen. Dieser sei Folge eines unbeeinflussbaren Naturereignisses und habe nichts mit einem Baufehler zu tun.

Verjährungsfristen gewahrt

Sowohl das Straf- als auch das Ordnungswidrigkeitsverfahren seien vor dem Ablauf der Verjährungsfrist eingeleitet worden. Arbeitsgemeinschaftssprecher Markus Lempa erklärte, dass die aktuellen Verfahren auf vorläufigen Bewertungen beruhen. Da sich daraus vorerst keine „neuen Erkenntnisse“ ergeben, ermittle die Staatsanwaltschaft in jede Richtung.

KVB-Sprecher Franz-Wolf Ramien zeigte sich einverstanden damit, dass man „im Rahmen der Gleichbehandlung ebenfalls berücksichtigt wurde“. Nun gehe es aber zunächst einmal darum, die Ursachen abzuklären und die Ergebnisse des Prüfers abzuwarten.

Bis zum Ende dieses Jahres will die Staatsanwaltschaft alle Fakten geprüft haben. Aktuell entsteht an der Einsturzstelle ein Bauwerk, von dem aus Taucher das Loch an der Außenwand des U-Bahn-Baus prüfen können. Die Aufnahmen aus 26 Metern Tiefe werden live an die Mitglieder der Prüfungsstelle übermittelt.

 

Florian Weis

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Hotellerie am Limit: Zu Beginn der Hauptreisezeit fehlt in vielen Kölner Hotels und Pensionen das nötige Personal. „Rezeptionistinnen, Köche, Barkeeper, Service- und Reinigungskräfte werden...

News

Der akute Mangel an Fachkräften kann die Energiewende und die Verfolgung der Klimaschutzziele gefährden. Der Arbeitsmarkt in Nordrhein-Westfalen verzeichnet einen Rekord an offenen Stellen....

News

Viele wollen sich etwas leisten – und das Klima schützen. Im Spannungsfeld dieses scheinbaren Dilemmas operiert der florierende Onlinehandel in Europa. Denn 60 Prozent...

News

Damit die Energiewende gelingen kann, müssen die Energiesysteme digitalisiert werden – daran haben die TH Köln und die Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU) von 2017...

Life & Balance

 Die Vorbereitungen für Kölns neues Jüdische-Musik-Festival vom 4. August bis 11. August 2022 laufen auf Hochtouren. SHALOM-MUSIK.KOELN heißt das neue Festival, das künftig jüdische...

News

Svea Solar ist in den letzten Jahren zu einem der größten Solarenergieunternehmen Europas herangewachsen. In diesem Jahr konnte das schwedische Unternehmen zwei weitere Investoren...

Beliebte Beiträge

News

Wie kann die Kölner Wirtschaft während der Pandemie bestmöglich beraten und unterstützt werden? Um auch ohne persönlichen Kontakt weiterhin Unternehmen, Startups und Selbstständigen zur...

News

Seit 15 Jahren unterstützt das Mediengründerzentrum NRW junge Medienunternehmer:innen dabei, ihre kreativen Visionen in tragfähige Geschäftsmodelle umzusetzen. Mit einem Stipendium, mit branchenspezifischem Know-How und...

Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt

Interviews

Die Rose Bikes GmbH expandiert weiter. Als nächste Station steht für das Bocholter Unternehmen die Domstadt im Fokus. Die Rheinmetropole wird durch einen 900...

News

Haste mal zwei Euro? Mit zwei Euro kann man im Prinzip nicht mehr viel reißen. In der Kölner City eine Viertelstunde einen Parkplatz im...

News

Sie revolutionierten das Schuhwerk und Laborversuche im All. Auch dafür erhielten Wildling Shoes aus Engelskirchen als Aufsteiger und die yuri GmbH aus Meckenbeuren als...

Kollaborierender Roboter bei Ford Kollaborierender Roboter bei Ford

News

Ford hat die Einrichtung eines einzigartigen kollaborierenden Roboters erfolgreich abgeschlossen. Nach rund einem Jahr Forschung, Entwicklung, Mitarbeiterschulung und Trockenläufen arbeitet der so genannte Kobot,...

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

News

Seit Mitte Mai werden die weitreichenden Beschränkungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie schrittweise gelockert. Geschäfte und Restaurants dürfen unter Auflagen wieder öffnen. Kitas und Schulen...

News

Welche Auswirkungen der Brexit auf Unternehmen haben wird, ist aktuell noch schwer absehbar und hängt wesentlich vom Inhalt und Ausgang der noch laufenden Austrittsverhandlungen...

Startups

Die Start-up-Region Köln bringt eine Weltneuheit hervor: Der Bakterien-Killer durch UV-Licht der UVIS UV-Innovative Solutions GmbH wurde im RTZ vor Vertretern der KVB präsentiert....

News

Der fortschrittlichen Forschung zu dank, stehen Ihnen heute viele verschiedene Hightech-Brillengläser zur Auswahl. Vor allem das Thema Gleitsichtgläser wurden in den letzten Jahren permanent...

Aktuell

Mit dem Siegeszug von Big Data sind auch neue Berufsbilder entstanden. Der "Data Scientist" gilt dabei als besonders zukunftsträchtige Qualifikation für Informatiker, Statistiker und...

IT & Telekommunikation

Einfache Passwörter werden immer schneller geknackt. Und auch schwierige Passwörter können gestohlen und missbraucht werden, so sie nicht ihrerseits gut geschützt sind. Für sensible...

Marketing News

Für organische Suchergebnisse wird es zunehmend schwerer, sich gegen bezahlte Google-Adwords-Anzeigen durchzusetzen. Gerade kleinere und mittelständische Unternehmen haben Schwierigkeiten, dauerhaft Top-Positionen in den SERPs...

News

Der Bund der Steuerzahler deckt auf. Im Jahr 2013 wurden über 615 Milliarden Euro Steuern eingenommen und zum Teil sinnlos ausgegeben. Grund genug die...

Anzeige