Connect with us

Hi, what are you looking for?

Recht & Steuern

LG Osnabrück: Ping-Anrufe sind Betrug

Bereits zahlreiche Verbraucher wurden bereits durch sogenannte Ping-Anrufe mit Mehrwertdiensten abgezockt. In diesem Zusammenhang ist ein kürzlich ergangenes Urteil des Landgerichtes Osnabrück zu begrüßen, dass im zugrundeliegenden Fall einen vollendeten Betrug bejaht hat.

Bereits zahlreiche Verbraucher wurden bereits durch sogenannte Ping-Anrufe mit Mehrwertdiensten abgezockt. In diesem Zusammenhang ist ein kürzlich ergangenes Urteil des Landgerichtes Osnabrück zu begrüßen, dass im zugrundeliegenden Fall einen vollendeten Betrug bejaht hat.

Die Masche bei sogenannten Ping-Anrufen läuft so ab, dass die Betroffenen per Zufallsprinzip über den Computer kurz angerufen werden. Noch ehe sie abheben können, wird wieder aufgelegt. Auf dem Handy wird dann eine teure Mehrwertdienstenummer hinterlassen Doch viele der Angerufenen fallen darauf herein und rufen arglos zurück. So war es auch im zugrundeliegenden Sachverhalt, in dem erschwerend hinzukam, dass die Nummer nicht auf dem Display des Handys angezeigt wurde. Nach den Feststellungen des Gerichtes riefen mindestens 660.000 der Angerufenen zurück und bekamen nur eine kurze Ansage vom Band zu hören. Pro Gespräch wurde dabei eine Gebühr in Höhe von 98 Cent berechnet und dem jeweils Betroffenen vom Telefonanbieter in Rechnung gestellt.

Dafür verurteilte das Landgericht Osnabrück laut Pressemeldung vom 06.03.2013 zwei mutmaßliche Täter wegen vollendeten Betruges zu einer Freiheitsstrafe von 1 Jahr und 3 Monaten-obwohl aufgrund des Einschreitens der Bundesnetzagentur kein Geld an die Angeklagten ausbezahlt worden war. Dabei setzte es die Freiheitsstrafe zur Bewährung aus. Eine weitere Person kam milder davon: Sie war nach den Feststellungen des Gerichtes nur Gehilfin und muss eine Geldstrafe in Höhe von 100 Tagessätzen bezahlen. Nach Einschätzung des Gerichtes ist ein Gesamtschaden in Höhe von mindestens 516.000 Euro entstanden.

Dieses Urteil ist allerdings noch nicht rechtskräftig.

Bei wem nur kurz auf dem Handy oder auch im Festnetz angeklingelt wird, der sollte misstrauisch sein. Dies gilt vor allem dann, wenn die Nummer mit 0137, 0900 oder 0180 beginnt. Das Gleiche gilt auch bei Anzeige einer Kurzrufnummer aus 5 Ziffern oder wenn überhaupt keine Nummer auf Ihrem Display erscheint.

Wer auf diese Abzocke hereingefallen ist, sollte sich am besten an die Bundesnetzagentur wenden, damit diese die Nummer sperrt und ein sogenanntes Inkassierungsverbot verhängt. Dann kann das Geld nicht an die Betrüger ausbezahlt werden. Unter Umständen ist auch eine Strafanzeige sinnvoll. Schließlich sollten Sie sich auch mit Ihrem Telefonanbieter in Verbindung setzen, der Rechnung schriftlich widersprechen und das Geld zurückfordern. Dabei sollte unbedingt die Frist gewahrt werden. Wir helfen Ihnen bei Fragen gerne weiter.

 

Christian Solmecke

Anzeige

Die letzten Beiträge

Fachbeiträge Recht & Steuern

Die Wirtschaft erholt sich und die Auftragslage in Unternehmen nimmt endlich wieder zu. Parallel dazu steigt jedoch auch die Arbeitsbelastung sowie die Anspannung der...

Life & Balance

Studien belegen: Jede zehnte Beziehung findet im eigenen Job statt. Die Liebe im Büro muss nicht zwingend zum Scheitern verurteilt sein und ist deutlich...

Life & Balance

Büroverpflegung zeigt sich im stressigen Arbeitsalltag etwas schwierig. Die Gerichte sollten schnell gehen und gleichzeitig schmackhaft sein. Zwei Komponenten, die sich nicht immer miteinander...

Die 11 erfolgreichsten U20-Unternehmer Die 11 erfolgreichsten U20-Unternehmer

Startups

Die erste selbst verdiente Million ist der größte Traum vieler Unternehmer. Während sich einige zeit ihres Lebens vergeblich darum bemühen, schaffen es andere schon...

Fachbeiträge Marketing

Bis ein Produkt oder eine Dienstleistung zum Verkauf angeboten wird, sind eine Vielzahl von Aufgaben zu bewerkstelligen sowie genau organisierte Arbeitsschritte zu befolgen. Während...

News

Sieht man sich heute in Wirtschafts- und Lifestyle-Magazinen um, merkt man eines recht schnell. Millionäre werden immer jünger. Schon lange ist die Zeit vorbei,...

Beliebte Beiträge

News

Hotellerie am Limit: Zu Beginn der Hauptreisezeit fehlt in vielen Kölner Hotels und Pensionen das nötige Personal. „Rezeptionistinnen, Köche, Barkeeper, Service- und Reinigungskräfte werden...

News

Viele wollen sich etwas leisten – und das Klima schützen. Im Spannungsfeld dieses scheinbaren Dilemmas operiert der florierende Onlinehandel in Europa. Denn 60 Prozent...

News

Damit die Energiewende gelingen kann, müssen die Energiesysteme digitalisiert werden – daran haben die TH Köln und die Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU) von 2017...

News

Svea Solar ist in den letzten Jahren zu einem der größten Solarenergieunternehmen Europas herangewachsen. In diesem Jahr konnte das schwedische Unternehmen zwei weitere Investoren...

News

Wie kann die Kölner Wirtschaft während der Pandemie bestmöglich beraten und unterstützt werden? Um auch ohne persönlichen Kontakt weiterhin Unternehmen, Startups und Selbstständigen zur...

News

Seit 15 Jahren unterstützt das Mediengründerzentrum NRW junge Medienunternehmer:innen dabei, ihre kreativen Visionen in tragfähige Geschäftsmodelle umzusetzen. Mit einem Stipendium, mit branchenspezifischem Know-How und...

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

News

Sieht man sich heute in Wirtschafts- und Lifestyle-Magazinen um, merkt man eines recht schnell. Millionäre werden immer jünger. Schon lange ist die Zeit vorbei,...

Personal

Für Angestellte ist sie immer ein schmaler Grat zwischen Traum und Alptraum: die Verhandlung um eine Gehaltserhöhung. Hat ein Angestellter den Beschluss gefasst, mit...

Recht & Steuern

Seit 2018 gelten längere Abgabefristen für die Steuererklärung - Stichtag ist der 31. Juli. Gleichzeitig ist es schwieriger, die Abgabefrist zu verlängern. Der Lohnsteuerhilfeverein...

News

Eineinhalb Milliarden Euro - so viel Geld hat die Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse (BG ETEM) für 2020 eingeplant. Das geht aus dem Haushaltsplan...

Life & Balance

Fitnessarmbänder liegen voll im Trend. Die Vielfalt an unterschiedlichen Modellen ist so breit gestreut wie das Preisniveau. Im Test: Das Fitnessarmband Easyfit Touch 2...

News

Voller Dynamik und mit vielen guten Vorsätzen startete die NRW-Regierung unter CDU-Ministerpräsident Laschet in das zweite Regierungsjahr, so Finanzminister Lutz Lienenkämper (49). Sein vorrangiges...

News

Die Mitgliedsunternehmen der Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg geben dem Standort die Gesamtnote 2,5. Etwas schwächer bewerten die Unternehmen die Entwicklung in den zurückliegenden...

News

Die Frechener Fitnesskette Just Fit und Zehnkampflegende Jürgen Hingsen suchen die sportlichsten Unternehmen und belohnen diese mit insgesamt 7.000 Euro Preisgeld.

Anzeige