Connect with us

Hi, what are you looking for?

Recht & Steuern

BGH: Rapidshare haftet unter Umständen für Urheberrechtsverletzungen

Haftet ein Filehoster für Urheberrechtsverletzungen, die über seinen Dienst begangen werden? Diese Frage wurde in den vergangenen Jahren von verschiedenen Gerichten unterschiedlich beantwortet. Der BGH hob in einer heute verkündeten Entscheidung ein Urteil des OLG Düsseldorf auf.

Haftet ein Filehoster für Urheberrechtsverletzungen, die über seinen Dienst begangen werden? Diese Frage wurde in den vergangenen Jahren von verschiedenen Gerichten unterschiedlich beantwortet. Der BGH hob in einer heute verkündeten Entscheidung ein Urteil des OLG Düsseldorf auf.

Geklagt hatte der Spielehersteller Atari. Eines dessen Spiele war über die Server der Speicherplattform öffentlich zugänglich gemacht worden. Atari wollte Rapidshare hierfür haftbar machen.

Das OLG Düsseldorf hatte eine Haftung von Rapidshare jedoch zunächst verneint; der Filehoster habe keine zumutbaren Prüfpflichten verletzt; insbesondere sei es nicht zumutbar, den gesamten Datenbestand mit Filtersystemen auf urheberrechtsverletzende Inhalte hin zu kontrollieren. Andere Gerichte hatten in der Vergangenheit eine Haftung von Filehostern in ähnlich gelagerten Fällen bejaht und teilweise sogar die Schutzwürdigkeit des Geschäftsmodells von Rapidshare in Frage gestellt.

Der BGH (Az. I ZR 18/11) hob die Entscheidung des OLG nun auf. Zwar stellte das Gericht fest, dass es sich bei dem Betrieb des Filehosters um ein anerkanntes Geschäftsmodell handelt, für welches es vielfältige legale Anwendungsmöglichkeiten gebe. Auch stellte der BGH klar, dass der Filehoster keinesfalls als Täter einer Urheberrechtsverletzung in Frage kommt. Sobald der Betreiber der Plattform jedoch auf Rechtsverletzungen hingewiesen wird, müsse er, gegebenenfalls mit entsprechender Filtersoftware, sicherstelllen, dass die entsprechende Datei nicht erneut eingestellt wurde. Sofern Hinweise darauf bestehen, dass das entsprechende Werk durch Dritte bereits eingestellt wurde, dann muss der Betreiber der Plattform, so der BGH, zudem seinen Bestand dahingehend überprüfen.

Sofern entsprechende zumutbare Prüf- und Überwachungspflichten nicht eingehalten worden sind, so entschied das Gericht, könne die Plattform durchaus als Störer für Urheberrechtsverletzungen haften. Ob die konkret von Rapidshare getroffenen Maßnahmen nach den vom BGH vorgegebenen Kriterien ausreichend oder weitergehende Mapßnahmen noch zumutbar gewesen wären, das zu prüfen ist nun erneut die Aufgabe des OLG Düsseldorf, an welches die Sache zur erneuten Entscheidung zurückverwiesen wurde.

 

Otto Freiherr Grote

Anzeige

Die letzten Beiträge

Studierende im Game Studio

News

Computerspiele werden von immer mehr Menschen genutzt, die Branche hat ein enormes Wachstumspotenzial. Die Technologie hinter den Spielen ist anspruchsvoll und entwickelt sich beständig...

News

Nordrhein-Westfalen zeichnet sich durch sein hervorragendes Bildungsangebot aus. Neben staatlichen Hochschulen gibt es inzwischen immer mehr Privathochschulen in NRW, die mit innovativen Studienprogrammen begeistern....

Jan-Josef Liefers, Tim Bendzko und Marcus Diekmann (vlnr) Jan-Josef Liefers, Tim Bendzko und Marcus Diekmann (vlnr)

News

Zwei prominente Paten steigen für den guten Zweck aufs Rad. Seien Sie dabei: Ihr Startgeld ist zugleich Spende für den guten Zweck.

News

Wie kann die Kölner Wirtschaft während der Pandemie bestmöglich beraten und unterstützt werden? Um auch ohne persönlichen Kontakt weiterhin Unternehmen, Startups und Selbstständigen zur...

News

Seit 15 Jahren unterstützt das Mediengründerzentrum NRW junge Medienunternehmer:innen dabei, ihre kreativen Visionen in tragfähige Geschäftsmodelle umzusetzen. Mit einem Stipendium, mit branchenspezifischem Know-How und...

Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt

Interviews

Die Rose Bikes GmbH expandiert weiter. Als nächste Station steht für das Bocholter Unternehmen die Domstadt im Fokus. Die Rheinmetropole wird durch einen 900...

Beliebte Beiträge

News

Haste mal zwei Euro? Mit zwei Euro kann man im Prinzip nicht mehr viel reißen. In der Kölner City eine Viertelstunde einen Parkplatz im...

News

Sie revolutionierten das Schuhwerk und Laborversuche im All. Auch dafür erhielten Wildling Shoes aus Engelskirchen als Aufsteiger und die yuri GmbH aus Meckenbeuren als...

Kollaborierender Roboter bei Ford Kollaborierender Roboter bei Ford

News

Ford hat die Einrichtung eines einzigartigen kollaborierenden Roboters erfolgreich abgeschlossen. Nach rund einem Jahr Forschung, Entwicklung, Mitarbeiterschulung und Trockenläufen arbeitet der so genannte Kobot,...

Kryprowährung Kryprowährung

Finanzen

Am 01. Juli 2021 um 14 Uhr (UCT+2) wird auf Bitcoin.com ein neuer Exchange gelistet. Dann startet der Handel mit den UnitedCrowd Token (UCT)....

News

Der finnische Lieferdienst Wolt ist ab heute in Köln verfügbar. Damit bekommt die Rheinmetropole einen neuen Anbieter für die Lieferung verschiedener kulinarischer Highlights aus...

News

100 % Geschmack. 0 % Fleisch: Mit dem weltweit ersten und einzigen Burger King® Plant-based Restaurant wird die erfolgreiche Zusammenarbeit mit The Vegetarian Butcher™...

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

Startups

Das Bonner IT-Sicherheitsunternehmen wird die Entwicklung seiner Software-Testplattform beschleunigen und gleichzeitig den neuen Standard für Softwaresicherheit definieren.

News

Die Kölner LANXESS arena macht vor, wie Events auch in Corona-Zeiten wieder live funktionieren können. Nach dem Restart im neuen Gewand sagt Profiler Suzanne...

Startups

Die E113 Beteiligungs- GmbH verkauft ihre Anteile am Start-Up Durststrecke GmbH - einer Plattform für die Bestellung und Auslieferung von Getränken - an REWE...

Startups

Contractbook, die Plattform für ganzheitliches Vertragsmanagement, hat 3,5 Mio. € von einem Konsortium unter der Führung von Gradient Ventures, Googles AI Fund, dem Nordic...

News

In den letzten Tagen konnten für weitere zehn Oebel-Standorte Übernehmer gefunden werden. Damit hat die Hälfte der bei Insolvenzeröffnung noch geöffneten 100 Filialen neue...

Interviews

Markus Fost, MBA, ist Experte für E-Commerce, Online Geschäftsmodelle und Digitale Transformation mit einer breiten Erfahrung in den Feldern Strategie, Organisation, Corporate Finance und...

News

Die Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung von CDU und CSU (MIT) ist mit rund 25.000 Mitgliedern der stärkste und einflussreichste parteipolitische Wirtschaftsverband in Deutschland. Jährlich verleiht...

News

Facebook stagniert, Instagram wächst und twitter sowie XING sind dem Tode geweiht. Diese Ansichten verbreiten sich landläufig unter Benutzern der verschiedenen Plattformen und werden...

Anzeige