Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Lassen Sie sich patentieren! Bio-Rechte und die Zukunft des Lebens

Patente schützen geistiges Eigentum und dieser Schutz ist für die Eigentümer notwendig. Ideenklau und Raubkopien schädigen auf gemeine Art die geistig Aktiven, die Kreativen, Erfinder und Urheber. Dass den klugen Köpfen die Lust am Fortschritt vergeht, will niemand. Positive Entwicklungen nutzen allen und die gesättigten Märkte schreien ohnehin ständig nach Innovation.

Patente schützen geistiges Eigentum und dieser Schutz ist für die Eigentümer notwendig. Ideenklau und Raubkopien schädigen auf gemeine Art die geistig Aktiven, die Kreativen, Erfinder und Urheber. Dass den klugen Köpfen die Lust am Fortschritt vergeht, will niemand. Positive Entwicklungen nutzen allen und die gesättigten Märkte schreien ohnehin ständig nach Innovation.

Aber ein Patent auf Leben kann es das geben?

Die komplexe Welt lehrt: Es gibt nichts, was es nicht gibt. Tatsächlich existieren Rechte an Pflanzen und Tieren. Die heißen Biopatente und beziehen sich eigentlich nur auf das biotechnische Zuchtverfahren. Doch die Rechte werden derart großzügig ausgelegt, dass sie Eigentumsansprüche an kompletten Lebewesen plus deren Nachkommen gleich mitumfassen. Die Genforschung rüttelt auch hier an ethischen Grenzen, insbesondere in dem Bereich, wo traditionelle Züchtung und technischer Einsatz sich vermengen. Die Sachlage wird besonders skurril, wenn das Verfahren zur Entdeckung nicht der Erfindung! – eines bestimmten Leistungsgens bei Fauna und Flora zum Patent an eben diesen besonders begabten Geschöpfen führt.

Zurzeit wird am Europäischen Patentamt über den Besitz an einer Brokkolipflanze diskutiert, die besonders viel von einem krebsschützenden Stoff enthalten soll. Bleibts beim Brokkoli-Patent hält der Eigentümer einen Verkaufsschlager in den Händen, der vermutlich alle anderen Kohlröschen aus Regal und Beet verdrängen wird.

Ein Patent auf Leben klingt irrational, selbst bei noch so viel Verständnis für den Schutz an Forschung und Entwicklung. Da ist sich selbst die Regierung einig. Die Schöpfung gehöre allen, tönt es da aus politischem Munde.

Ich glaube: Die Schöpfung gehört niemandem. Für Gläubige oder Wissenschaftler könnte hier nur der liebe Gott oder die Natur selbst Ansprüche erheben. Der Mensch ist zwar der unbestrittene, weil eigenmächtige Nutznießer aller natürlichen Ressourcen, nicht aber ihr Besitzer. Beseelt von diesem selbstgerechten Anspruch, nutzen wir die natürlichen Schätze nicht nur, wir vernichten sie. Die Vereinten Nationen rechneten vor kurzem vor, dass die 3000 größten Unternehmen der Welt Umweltschäden in Höhe von 1,7 Billionen Euro zu verantworten haben.

Vielleicht wäre eine Eigentumsübertragung auf Zeit an der Natur durchaus heilsam, würde doch dann der Grundsatz gelten: „Eigentum verpflichtet“.

Allerdings löst Besitz nicht nur Verantwortungsbewusstsein aus, sondern vor allem Egoismus. Und Letzterer wird ökonomisch übersetzt in Gewinnstreben auf weitreichende Biopatente setzen und womöglich damit ein neues Kapitel in der Kommerzialisierung des Lebens aufschlagen. Das Vorwort hierfür scheint ja schon geschrieben.

Also, entdecken Sie an sich besondere Fähigkeiten und geben sie diese an Ihre Kinder weiter, dann sollten Sie sich Ihre Familie auf jeden Fall patentieren lassen. Bevor es in Zukunft jemand anderes tut.

Über den Autoren:
Schwarzmann ist Autor von zahlreichen Fachstudien, literarischen Zukunftsexpeditionen, Kommentaren und Büchern und verfasst das Magazin „DER VORDENKER“.

Werdegang:
In 1995 gründete Schwarzmann das Institut für Zukunftskonditionierung, initiierte das Zukunftsforum unter der Schirmherrschaft des damaligen baden-württembergischen Wirtschaftsministers und installierte den internationalen Think-Tank Future Business Group. In 1996 folgt gemeinsam mit dem Medienspezialisten Nick Bley die Gründung der Bley-und-Schwarzmann-Gesellschaft für ökonomische Zukunftsforschung, die in 2000 mit dem Institut zur Aktiengesellschaft verschmilzt. Die Bley und Schwarzmann AG konzentriert sich auf Researchanalysen und Forecast-Szenarien sowie auf die Produktion von Publikationen.

 

Oliver W. Schwarzmann

Anzeige

Die letzten Beiträge

Studierende im Game Studio

News

Computerspiele werden von immer mehr Menschen genutzt, die Branche hat ein enormes Wachstumspotenzial. Die Technologie hinter den Spielen ist anspruchsvoll und entwickelt sich beständig...

News

Nordrhein-Westfalen zeichnet sich durch sein hervorragendes Bildungsangebot aus. Neben staatlichen Hochschulen gibt es inzwischen immer mehr Privathochschulen in NRW, die mit innovativen Studienprogrammen begeistern....

Jan-Josef Liefers, Tim Bendzko und Marcus Diekmann (vlnr) Jan-Josef Liefers, Tim Bendzko und Marcus Diekmann (vlnr)

News

Zwei prominente Paten steigen für den guten Zweck aufs Rad. Seien Sie dabei: Ihr Startgeld ist zugleich Spende für den guten Zweck.

News

Wie kann die Kölner Wirtschaft während der Pandemie bestmöglich beraten und unterstützt werden? Um auch ohne persönlichen Kontakt weiterhin Unternehmen, Startups und Selbstständigen zur...

News

Seit 15 Jahren unterstützt das Mediengründerzentrum NRW junge Medienunternehmer:innen dabei, ihre kreativen Visionen in tragfähige Geschäftsmodelle umzusetzen. Mit einem Stipendium, mit branchenspezifischem Know-How und...

Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt

Interviews

Die Rose Bikes GmbH expandiert weiter. Als nächste Station steht für das Bocholter Unternehmen die Domstadt im Fokus. Die Rheinmetropole wird durch einen 900...

Beliebte Beiträge

News

Haste mal zwei Euro? Mit zwei Euro kann man im Prinzip nicht mehr viel reißen. In der Kölner City eine Viertelstunde einen Parkplatz im...

News

Sie revolutionierten das Schuhwerk und Laborversuche im All. Auch dafür erhielten Wildling Shoes aus Engelskirchen als Aufsteiger und die yuri GmbH aus Meckenbeuren als...

Kollaborierender Roboter bei Ford Kollaborierender Roboter bei Ford

News

Ford hat die Einrichtung eines einzigartigen kollaborierenden Roboters erfolgreich abgeschlossen. Nach rund einem Jahr Forschung, Entwicklung, Mitarbeiterschulung und Trockenläufen arbeitet der so genannte Kobot,...

Kryprowährung Kryprowährung

Finanzen

Am 01. Juli 2021 um 14 Uhr (UCT+2) wird auf Bitcoin.com ein neuer Exchange gelistet. Dann startet der Handel mit den UnitedCrowd Token (UCT)....

News

Der finnische Lieferdienst Wolt ist ab heute in Köln verfügbar. Damit bekommt die Rheinmetropole einen neuen Anbieter für die Lieferung verschiedener kulinarischer Highlights aus...

News

100 % Geschmack. 0 % Fleisch: Mit dem weltweit ersten und einzigen Burger King® Plant-based Restaurant wird die erfolgreiche Zusammenarbeit mit The Vegetarian Butcher™...

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

News

Kaum eine Branche leidet stärker unter den Corona-Beschränkungen als die Gastronomie. Mit sinkenden Temperaturen wird es daher überlebensnotwendig sein, den Schutz der Gäste im...

News

Die Kölner LANXESS arena macht vor, wie Events auch in Corona-Zeiten wieder live funktionieren können. Nach dem Restart im neuen Gewand sagt Profiler Suzanne...

Startups

Schluss mit lästigen Gruppenchats und unzähligen WhatsApp-Nachrichten. Schluss mit digitalem Socializing, das reale Leben ruft! - Das dachte sich zumindest Jonathan Streubel. Mit seiner...

Bizz Tipps

Die Deutschen gelten als Weltmeister im Jammern und Meckern. Sie finden immer das Haar in der Suppe und das Glas ist sehr selten halb...

Interviews

Das Unternehmer-Ehepaar Ruth und Stefan Heer übernahm Ende 2018 als neue Partner den Standort Köln von Dahler & Company. Der Premiumimmobilien-Dienstleister wurde gerade vom...

News

Die Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung von CDU und CSU (MIT) ist mit rund 25.000 Mitgliedern der stärkste und einflussreichste parteipolitische Wirtschaftsverband in Deutschland. Jährlich verleiht...

Startups

Zwei junge Gründer aus der Region haben es sich zur Aufgabe gemacht, ein Rezept gegen die drohende Altersarmut in Deutschland zu entwickeln. Mit ihrer...

Life & Balance

Gerade auf dem Zenit der beruflichen Laufbahn ist die Gefahr eines Herzinfarktes groß. Im Interview erläutert Professor Horlitz, warum es schon in relativ jungen...

Anzeige