Connect with us

Hi, what are you looking for?

Finanzen

Deutscher Aktienmarkt schließt deutlich schwächer

(ddp). Der deutsche Aktienmarkt ist am Donnerstag mit deutlichen Verlusten aus dem Handel gegangen. Der Leitindex DAX sank um 1,8 Prozent auf 5857 Punkte. Der MDAX fiel um 2,5 Prozent auf 7811 Zähler und der TecDAX verringerte sich um knapp 2,0 Prozent auf 720 Zähler. Vor allem gegen Handelsende belasteten schlechte Vorgaben aus den USA, wie von Beobachtern zu erfahren war.

(ddp). Der deutsche Aktienmarkt ist am Donnerstag mit deutlichen Verlusten aus dem Handel gegangen. Der Leitindex DAX sank um 1,8 Prozent auf 5857 Punkte. Der MDAX fiel um 2,5 Prozent auf 7811 Zähler und der TecDAX verringerte sich um knapp 2,0 Prozent auf 720 Zähler. Vor allem gegen Handelsende belasteten schlechte Vorgaben aus den USA, wie von Beobachtern zu erfahren war.

Auch an der New Yorker Wall Street notierten die Kurse im frühen Handel leichter. Der Dow-Jones-Index fiel bis 17.45 Uhr MESZ um 1,1 Prozent auf 9670 Punkte. Der Nasdaq Composite gab 1,7 Prozent auf 2074 Euro nach. Hintergrund waren schlechte Daten vom US-Arbeitsmarkt. Statt eines erwarteten Rückgangs gab es hier eine Zunahme.

Der Euro wurde am Abend zu 1,2478 Dollar fester gehandelt, nachdem die Europäische Zentralbank am Nachmittag einen Referenzkurs von 1,2328 Dollar festgestellt hat. Devisenhändler verwiesen auf die schlechten Konjunkturdaten aus den USA, die den Dollar unter Druck brachten.

Stärkster Verlierer im DAX waren Heidelbergercement mit einem Abschlag von knapp 5,0 Prozent auf 37,23 Euro. BMW fielen um 4,7 Prozent auf 38,20 Euro zurück. Deutsche Bank verbilligten sich um 3,6 Prozent auf 45,00 Euro. Gesucht waren hingegen Commerzbank mit einem Plus von 0,7 Prozent auf 5,81 Euro. Deutsche Telekom verteuerten sich um 0,2 Prozent auf 9,72 Euro.

In der zweiten Reihe standen vor allem ProSiebenSat.1 unter Druck und fielen um 8,9 Prozent auf 11,03 Euro zurück. Sky verbilligten sich um 5,1 Prozent auf 1,27 Euro. Fester notierten hingegen vor allem Vossloh mit einem Plus von 1,0 Prozent auf 67,20 Euro. Brenntag verteuerten sich um 0,4 Prozent auf 52,25 Euro.

Im TecDAX führten Centrotherm die Verlierer mit einem Minus von 4,5 Prozent auf 26,54 Euro an. BB Biotech sanken um 4,4 Prozent auf 42,21 Euro. Manz Automation gaben 4,3 Prozent auf 43,56 Euro nach. Stärkster Gewinner waren auf der anderen Seite Aixtron mit einem Plus von 2,7 Prozent auf 20,26 Euro. Pfeiffer Vacuum legten 1,9 Prozetn auf 61,96 Euro zu.

 

ddp-Korrespondent Ulrich Breitbach

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Nordrhein-Westfalen zeichnet sich durch sein hervorragendes Bildungsangebot aus. Neben staatlichen Hochschulen gibt es inzwischen immer mehr Privathochschulen in NRW, die mit innovativen Studienprogrammen begeistern....

Jan-Josef Liefers, Tim Bendzko und Marcus Diekmann (vlnr) Jan-Josef Liefers, Tim Bendzko und Marcus Diekmann (vlnr)

News

Zwei prominente Paten steigen für den guten Zweck aufs Rad. Seien Sie dabei: Ihr Startgeld ist zugleich Spende für den guten Zweck.

News

Wie kann die Kölner Wirtschaft während der Pandemie bestmöglich beraten und unterstützt werden? Um auch ohne persönlichen Kontakt weiterhin Unternehmen, Startups und Selbstständigen zur...

News

Seit 15 Jahren unterstützt das Mediengründerzentrum NRW junge Medienunternehmer:innen dabei, ihre kreativen Visionen in tragfähige Geschäftsmodelle umzusetzen. Mit einem Stipendium, mit branchenspezifischem Know-How und...

Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt

Interviews

Die Rose Bikes GmbH expandiert weiter. Als nächste Station steht für das Bocholter Unternehmen die Domstadt im Fokus. Die Rheinmetropole wird durch einen 900...

News

Haste mal zwei Euro? Mit zwei Euro kann man im Prinzip nicht mehr viel reißen. In der Kölner City eine Viertelstunde einen Parkplatz im...

Beliebte Beiträge

News

Sie revolutionierten das Schuhwerk und Laborversuche im All. Auch dafür erhielten Wildling Shoes aus Engelskirchen als Aufsteiger und die yuri GmbH aus Meckenbeuren als...

Kollaborierender Roboter bei Ford Kollaborierender Roboter bei Ford

News

Ford hat die Einrichtung eines einzigartigen kollaborierenden Roboters erfolgreich abgeschlossen. Nach rund einem Jahr Forschung, Entwicklung, Mitarbeiterschulung und Trockenläufen arbeitet der so genannte Kobot,...

Kryprowährung Kryprowährung

Finanzen

Am 01. Juli 2021 um 14 Uhr (UCT+2) wird auf Bitcoin.com ein neuer Exchange gelistet. Dann startet der Handel mit den UnitedCrowd Token (UCT)....

News

Der finnische Lieferdienst Wolt ist ab heute in Köln verfügbar. Damit bekommt die Rheinmetropole einen neuen Anbieter für die Lieferung verschiedener kulinarischer Highlights aus...

News

100 % Geschmack. 0 % Fleisch: Mit dem weltweit ersten und einzigen Burger King® Plant-based Restaurant wird die erfolgreiche Zusammenarbeit mit The Vegetarian Butcher™...

RheinEnergieStadion RheinEnergieStadion

News

Das Kölner Fußballstadion, das bei Heimspielen des 1. FC Köln fast immer ausverkauft ist, fristet momentan ein Schattendasein. Die letzte Bundesligapartie der Geißböcke mit...

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

Startups

Die erste selbst verdiente Million ist der größte Traum vieler Unternehmer. Während sich einige zeit ihres Lebens vergeblich darum bemühen, schaffen es andere schon...

Unternehmen

Der Verein TransFair (Fairtrade Deutschland) hat heute (29.10.) zum siebten Mal Deutschlands größte Auszeichnung für herausragende Akteure im fairen Handel verliehen: Die REWE Group...

News

Deutschland ist in der Europäischen Union mit rund 221.500 Industrie-Robotern die am stärksten automatisierte Volkswirtschaft - der Bestand stieg um 3 % (2019). Damit...

News

Zugangsbeschränkungen am Eingang, Abstandsmarkierungen am Boden, Warnschilder allenthalben – an dieses Bild haben sich Millionen Kunden im stationären Handel inzwischen gewöhnt. Viele finden es...

News

IFH Köln und Capgemini analysieren Neukunden im eCommerce seit Beginn der Coronapandemie und zeigen: Bei Online-Neulingen besteht eine hohe Zufriedenheit und damit großes Potenzial...

Marketing News

Die Zukunft des Handels ist digital. Die Information des Kunden unmittelbar am Point of Sale, die virtuelle Visualisierung von Produkten im Kundeneinsatz noch bevor...

Startups

Contractbook, die Plattform für ganzheitliches Vertragsmanagement, hat 3,5 Mio. € von einem Konsortium unter der Führung von Gradient Ventures, Googles AI Fund, dem Nordic...

Interviews

Markus Fost, MBA, ist Experte für E-Commerce, Online Geschäftsmodelle und Digitale Transformation mit einer breiten Erfahrung in den Feldern Strategie, Organisation, Corporate Finance und...

Anzeige
Send this to a friend