Connect with us

Hi, what are you looking for?

Finanzen

Aktienmarkt grenzt Verluste ein

(dapd). Der deutsche Aktienmarkt hat seine Verluste aus dem frühen Handel bis zum Mittag etwas verringert. Der Börsenleitindex DAX verlor bis 13.10 Uhr 0,5 Prozent auf 6.276 Punkte.

(dapd). Der deutsche Aktienmarkt hat seine Verluste aus dem frühen Handel bis zum Mittag etwas verringert. Der Börsenleitindex DAX verlor bis 13.10 Uhr 0,5 Prozent auf 6.276 Punkte.

Der MDAX sank um 0,2 Prozent auf 8.966 Zähler. Der TecDAX gab um 0,1 Prozent auf 781 Punkte nach. Händler verwiesen zur Begründung der Abgaben auf Kursverluste in Asien. Keine Schützenhilfe kam aus den USA, wo die Indizes am Montag nach Handelsschluss in Europa nur noch auf der Stelle traten. Die Höhepunkte des Tages stehen erst nach Handelsschluss in Europa auf dem Programm. So wird die US-Notenbank Federal Reserve das Protokoll ihrer geldpolitischen Entscheidung vom 21. September vorlegen.

Der Euro notierte am Mittag erneut schwächer bei 1,3810 Dollar. Am Montag war die Gemeinschaftswährung im Hoch noch knapp über 1,40 Dollar gehandelt worden. Die Europäische Zentralbank hatte einen Referenzkurs von 1,3936 Dollar festgestellt. Im Handel wird zur Begründung der Euroschwäche unter anderem auf die Äußerungen von Janet Yellen, Stellvertreterin von Fed-Chairman Ben Bernanke, vom Vorabend verwiesen. Ihre Warnung vor den Gefahren einer zu lockeren Geldpolitik „könnte bedeuten, dass die erwartete neue Runde an quantitativen Lockerungen geringer als erhofft ausfällt“, sagte ein Händler.

Schwächster Wert im DAX waren RWE. Die Aktien verloren 2,0 Prozent auf 48,03 Euro. „Hier kommt vieles zusammen“, sagte ein Händler. Fundamental belaste die Aussage des neuen „Superministers“ von Nordrhein-Westfalen, Harry Voigtsberger (SPD), gegen die Verlängerung der Laufzeiten der Atomkraftwerke klagen zu wollen. Deutsche Post und E.ON gaben jeweils 1,7 Prozent auf 12,97 beziehungsweise 21,14 Euro nach. Gesucht waren dagegen die Autowerte. Sie stiegen Daimler um 2,5 Prozent auf 47,06 Euro. Positiv habe sich unter anderem die Erhöhung auf Buy nach Neutral durch die UBS ausgewirkt, hieß es. Die Analysten rechnen mit einer schnelleren Erholung der Nutzfahrzeug- Marge . Volkswagen legten 0,4 Prozent auf 90,87 Euro zu.

Im MDAX büßten Sky Deutschland 3,3 Prozent auf 0,82 Euro ein. Heidelberger Druckmaschinen verloren 3,2 Prozent auf 2,99 Euro, Lanxess ermäßigten sich um 2,7 Prozent auf 46,51 Euro. Die Gewinner wurden von Rhön-Klinikum angeführt, die sich um 4,8 Prozent auf 16,84 Euro verbesserten. Demag Cranes legten 3,3 Prozent auf 37,20 Euro zu.

Im TecDAX verloren Wirecard 2,0 Prozent auf 9,85 Euro. Q-Cells und Evotec gaben jeweils 1,7 Prozent auf 3,44 beziehungsweise 2,25 Euro nach. Gegen den Trend stiegen Qiagen um 2,9 Prozent auf 12,76 Euro. Dialog Semiconductor gewannen 1,6 Prozent auf 12,41 Euro.

 

dapd

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Im Spätsommer 2021 sollen die ersten europäischen Praxistests mit dem neuen E-Transit – der vollelektrischen Version des Ford Transit – beginnen. Dazu werden derzeit...

News

Hinter der Plattform Spieleaffe.de steckt die Ströer Media Brands GmbH aus Berlin mit gültigem Handelsregistereintrag sowie Umsatzsteuerident- und Steuernummer. Kiba und Kumba (so heißen...

News

Das Kölner Fußballstadion, das bei Heimspielen des 1. FC Köln fast immer ausverkauft ist, fristet momentan ein Schattendasein. Die letzte Bundesligapartie der Geißböcke mit...

News

Was als einsames Telefonieren im Kinderzimmer in Ostfriesland begann, entwickelte sich schnell zu einem erfolgreichen Unternehmen: Die Firma Sparhandy hat sich in den letzten...

Unternehmen

Der Discounter Matratzen Concord erschließt im Rahmen seiner Omni-Channel-Strategie einen weiteren Vertriebskanal in Deutschland und Österreich: Ab sofort werden ausgewählte Eigenmarken des Händlers über...

News

Hunger auf Schokolade & Co. in der Pandemie gestiegen: In Köln wurden im vergangenen Jahr rein rechnerisch rund 36.300 Tonnen Süßwaren gegessen – davon...

Beliebte Beiträge

News

Ein breites Bündnis aus der Stadt Köln, der KölnBusiness Wirtschaftsförderung, dem DEHOGA Nordrhein, dem Handelsverband NRW Aachen-Düren-Köln, der Handwerkskammer zu Köln und der Kreishandwerkerschaft...

News

Seit dem 15. März bietet die Stadt Lohmar ein Corona-Testzentrum auf dem Parkplatz vor der Jabachhalle an. Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt können...

News

Der Kölner Social-Media-Profi Martin Müller startet eine eigene Community. Die „Mister Matching Community“ soll kleine und mittlere Unternehmen, Selbständige und Freiberufler vernetzen und Angebote...

News

Ford investiert eine Milliarde US-Dollar in die Modernisierung seiner Fahrzeugfertigung in Köln. Das ist das größte Investment, das Ford jemals in Köln getätigt hat....

News

Haben Sie´s gewusst? Am 22. Februar ist internationaler „Behaupte dich gegen Mobbing“-Tag. Deshalb nimmt die gemeinnützige Organisation Librileo zusammen mit Bundesministerin Franziska Giffey als...

News

Je höher umso besser. Wer auf Seite eins bei Google gerankt ist, der hat in puncto Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Suchmaschinenwerbung (SEA) alles richtig gemacht....

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

Unternehmen

Der Verein TransFair (Fairtrade Deutschland) hat heute (29.10.) zum siebten Mal Deutschlands größte Auszeichnung für herausragende Akteure im fairen Handel verliehen: Die REWE Group...

News

Köln vor 90 Jahren: Der ambitionierte Oberbürgermeister Konrad Adenauer hat in seiner Amtszeit bereits einige Großprojekte vorangetrieben. Die Messehallen sind gebaut, die Universität neu...

News

Deutschland ist in der Europäischen Union mit rund 221.500 Industrie-Robotern die am stärksten automatisierte Volkswirtschaft - der Bestand stieg um 3 % (2019). Damit...

News

Zugangsbeschränkungen am Eingang, Abstandsmarkierungen am Boden, Warnschilder allenthalben – an dieses Bild haben sich Millionen Kunden im stationären Handel inzwischen gewöhnt. Viele finden es...

News

IFH Köln und Capgemini analysieren Neukunden im eCommerce seit Beginn der Coronapandemie und zeigen: Bei Online-Neulingen besteht eine hohe Zufriedenheit und damit großes Potenzial...

News

Ford gab heute eine Investition von insgesamt 42 Millionen Euro in sein Produktionswerk im spanischen Valencia bekannt. Der Löwenanteil dieser Summe - 24 Millionen...

Marketing News

Die Zukunft des Handels ist digital. Die Information des Kunden unmittelbar am Point of Sale, die virtuelle Visualisierung von Produkten im Kundeneinsatz noch bevor...

Interviews

Markus Fost, MBA, ist Experte für E-Commerce, Online Geschäftsmodelle und Digitale Transformation mit einer breiten Erfahrung in den Feldern Strategie, Organisation, Corporate Finance und...

Anzeige
Send this to a friend