Connect with us

Hi, what are you looking for?

Fachwissen

Jeder Vierte arbeitet ehrenamtlich

Die Zahl ist beeindruckend: Über 23 Millionen Menschen engagieren sich in Deutschland unentgeltlich für andere, das ist fast jeder Vierte. Viele Bereiche des öffentlichen und sozialen Lebens würden ohne Ehrenamtliche wohl nicht mehr existieren. Heute, am Internationalen Tag des Ehrenamtes, sollten wir, die Gesellschaft, all diesen Menschen Danke sagen. Aber ist das genug? Reicht das als Anerkennung für diese Leistungen? Kann man das gesellschaftliche Engagement so weiter stärken? Sehen wir eigentlich seine tatsächliche Bedeutung?

Bertelsmann AG

Die Stunden, die Tag für Tag freiwillig und unentgeltlich geleistet werden, übertreffen die des gesamten öffentlichen Dienstes. Zudem ist das klassische Ehrenamt längst mit professionellen Strukturen verbunden und entwickelt eine enorme Strahlkraft auf die Arbeitswelt. Rund 1,7 Millionen Menschen finden heute im gemeinnützigen Sektor ihren regulären Arbeitsplatz.

Gesellschaftliches Engagement hat also eine hohe ökonomische Relevanz. Aber es existieren nur wenige Studien, die belegen, dass es sich lohnt, in ein solches Engagement zu investieren. Einen neuen Anlauf hat gerade die katholische Stiftungsfachhochschule München unternommen. Sie beziffert den Wert eines jeden Euro, der in das Ehrenamt fließt, mit einem Nutzen von sieben Euro. Dennoch braucht es einen deutlich umfassenderen Ansatz als nur den Vergleich von Kosten und Nutzen. Denn genauso wichtig ist es, nach den gesellschaftlichen Effekten einer verstärkten Investition in das unentgeltliche Engagement zu fragen.

Wenn es keine freiwilligen Helfer für Kirchen, Vereine und Feuerwehr, die Begleitung älterer oder chronisch kranker Menschen, die Betreuung von Nikotin-, Alkohol- und Drogensüchtigen mehr gäbe – welchen Preis würde die Gesellschaft dann zahlen? Und sollten wir ihn nur mit Geld beziffern? Lernen wir ausreichend soziale Kompetenzen im Kindergarten und in der Schule? Geben die Pisa-Studien eine Antwort darauf? Ich bin sicher: Zuverlässige Antworten auf solche Fragen würden den hohen gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Nutzen des Ehrenamtes belegen.

Wir brauchen mehr Transparenz und eine „Leistungsbilanz“ im gemeinnützigen Sektor. Wenn dies gelingt, dann gilt an jedem Tag im Jahr der Satz: Ehrenamt zahlt sich aus!

Quelle: Gastkommentar von Dr. Brigitte Mohn aus „Die Welt“ vom 5. Dezember.

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Hotellerie am Limit: Zu Beginn der Hauptreisezeit fehlt in vielen Kölner Hotels und Pensionen das nötige Personal. „Rezeptionistinnen, Köche, Barkeeper, Service- und Reinigungskräfte werden...

News

Der akute Mangel an Fachkräften kann die Energiewende und die Verfolgung der Klimaschutzziele gefährden. Der Arbeitsmarkt in Nordrhein-Westfalen verzeichnet einen Rekord an offenen Stellen....

News

Viele wollen sich etwas leisten – und das Klima schützen. Im Spannungsfeld dieses scheinbaren Dilemmas operiert der florierende Onlinehandel in Europa. Denn 60 Prozent...

News

Damit die Energiewende gelingen kann, müssen die Energiesysteme digitalisiert werden – daran haben die TH Köln und die Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU) von 2017...

Life & Balance

 Die Vorbereitungen für Kölns neues Jüdische-Musik-Festival vom 4. August bis 11. August 2022 laufen auf Hochtouren. SHALOM-MUSIK.KOELN heißt das neue Festival, das künftig jüdische...

News

Svea Solar ist in den letzten Jahren zu einem der größten Solarenergieunternehmen Europas herangewachsen. In diesem Jahr konnte das schwedische Unternehmen zwei weitere Investoren...

Beliebte Beiträge

News

Wie kann die Kölner Wirtschaft während der Pandemie bestmöglich beraten und unterstützt werden? Um auch ohne persönlichen Kontakt weiterhin Unternehmen, Startups und Selbstständigen zur...

News

Seit 15 Jahren unterstützt das Mediengründerzentrum NRW junge Medienunternehmer:innen dabei, ihre kreativen Visionen in tragfähige Geschäftsmodelle umzusetzen. Mit einem Stipendium, mit branchenspezifischem Know-How und...

Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt

Interviews

Die Rose Bikes GmbH expandiert weiter. Als nächste Station steht für das Bocholter Unternehmen die Domstadt im Fokus. Die Rheinmetropole wird durch einen 900...

News

Haste mal zwei Euro? Mit zwei Euro kann man im Prinzip nicht mehr viel reißen. In der Kölner City eine Viertelstunde einen Parkplatz im...

News

Sie revolutionierten das Schuhwerk und Laborversuche im All. Auch dafür erhielten Wildling Shoes aus Engelskirchen als Aufsteiger und die yuri GmbH aus Meckenbeuren als...

Kollaborierender Roboter bei Ford Kollaborierender Roboter bei Ford

News

Ford hat die Einrichtung eines einzigartigen kollaborierenden Roboters erfolgreich abgeschlossen. Nach rund einem Jahr Forschung, Entwicklung, Mitarbeiterschulung und Trockenläufen arbeitet der so genannte Kobot,...

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

News

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg hat bei ihrem 15. Tag des Ehrenamtes in der Stadthalle Bad Godesberg über 500 verdiente Ehrenamtsträger ausgezeichnet.

Recht & Steuern

Focus TV wollte mit einem Eilantrag gegen die Entscheidung der Niedersächsischen Landesmedienanstalt über die Vergabe von Drittsenderlizenzen an dctp vorgehen. Die dctp-Formate „Stern TV“...

News

Der Medienkonzern Bertelsmann veräußert Teile seines Filetstücks. Wie bekannt wurde, wird der Konzern insgesamt 17 Prozent der RTL-Group-Aktien auf den Markt werfen.

News

Zwei Weltmarkführer aus dem Verlagswesen schließen sich jetzt zusammen. Aus Bertelsmann und Pearson soll ein neues Unternehmen werden mit Namen Penguin Random House. Bertelsmann...

News

(ddp-nrw). Das Bundeskartellamt hat die Übernahme des Brockhaus Verlags durch die Bertelsmann-Tochter Wissenmedia GmbH erlaubt. Das Zusammenschlussvorhaben betrifft die Märkte für deutschsprachige Universallexika sowie...

Recht & Steuern

(ddp-hes). Wer einen Verdienstausfall für seine ehrenamtliche Tätigkeit geltend machen will, muss diesen detailliert nachweisen. Ein solcher Nachweis sei «durch eine pauschalierte Betrachtung» nicht...

Recht & Steuern

Jeder dritte Deutsche investiert einen großen Teil seiner Freizeit in ehrenamtliche Tätigkeit. Viele übernehmen gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten Führungsverantwortung. Sie sichern den Fortbestand...

News

Deutschlands Finanzexperte Nummer eins kommt aus Nordrhein-Westfalen. Thomas Bartling aus Werther bei Bielefeld ist „Finanzberater des Jahres 2008“. Der Plansecur-Berater hat den gleichnamigen Wettbewerb...

Anzeige