Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Weniger Stress mit dem richtigen Stuhl

Wer bei Ergonomie am Arbeitsplatz nur an einen „gesunden“ Bürostuhl denkt, springt zu kurz. Erst die ergonomische Gestaltung des gesamten Arbeitsumfelds sorgt für zufriedene und gesunde Mitarbeiter.

Wer bei Ergonomie am Arbeitsplatz nur an einen „gesunden“ Bürostuhl denkt, springt zu kurz. Erst die ergonomische Gestaltung des gesamten Arbeitsumfelds sorgt für zufriedene und gesunde Mitarbeiter.

Für 17 Millionen Menschen dreht sich auf der Arbeit alles mit dem Bürostuhl. Bei 80.000 Stunden eines Arbeitslebens sind Chefs und Angestellte an einem ergonomisch gestalteten Arbeitsplatz interessiert. Doch das ist eben mehr als nur der Schreibtischstuhl. „Nur die ganzheitliche Gestaltung der Arbeit kann das Wohlbefinden, die Gesundheit, die Leistungsfähigkeit und die Persönlichkeit des Mitarbeiters fördern“, erklärt Dr. Wiete Schramm, Fachärztin für Arbeitsmedizin bei TÜV Rheinland.

Wer Kopf- oder Rückenschmerzen, Augenleiden, Konzentrationsschwäche oder gar psychische Beschwerden vermeiden möchte, sollte zu einigen probaten Mitteln greifen. Eines ist die Mischarbeit, wobei sowohl der Arbeitsplatz als auch die Tätigkeiten regelmäßig gewechselt werden. Das heißt sitzende Tätigkeit vor dem PC wird abgelöst durch Ablage, zu erledigende Telefonate legt man zusammen, um sie zum Beispiel im Stehen abzuarbeiten. Die Mischung macht‘s – anspruchsvolle und weniger anspruchsvolle Aufgaben sollten sich ebenso abwechseln wie bewegungsarme Tätigkeiten mit solchen, die den Körper fordern.

Auch Unterforderung führt zu Unzufriedenheit

Die Vorstellung, dass überforderte Mitarbeiter mit Stresssymptomen reagieren und erkranken, fällt nicht schwer. Dass aber auch Unterforderung zu Unzufriedenheit führt und sich negativ auf das Wohlbefinden auswirkt, ist bestimmt nicht jedem Büromensch klar. In regelmäßigen Mitarbeitergesprächen können gute Führungskräfte heraushören, wo der Schuh drückt und entsprechend korrigieren. Ziele bestimmen, die den Neigungen des Mitarbeiters in die Karten spielen und ihm Handlungsspielraum geben, bringt das Unternehmen weiter.

Nicht nur der ergonomische Bürostuhl ist wichtig, sondern die Gestaltung des gesamten Arbeitsumfelds. Gestalterische Elemente wie Pflanzen spielen ebenso eine Rolle wie optimale Beleuchtung. Ein „grünes“ Büro mit diversen Pflanzen ist dekorativ, hat eine lebendige Atmosphäre und bessere Luft. Diverse Zierpflanzen sorgen dabei sogar für die Verringerung der Schadstoffbelastung. Dazu gehört selbstverständlich auch, dass Drucker in separaten Räumen Dienst tun – um Schadstoffbelastung und Geräuschpegel zu reduzieren.
Quelle: TÜV Rheinland

 

Florian Weis

Anzeige

Die letzten Beiträge

Martin Müller ist Social Selling Experte und LinkedIn-Trainer

News

Die „XING Regionalgruppe Köln“ ist künftig auf LinkedIn zu finden und heißt dort „Business Regionalgruppe Köln“. Sie ist damit keine XING-Gruppe mehr. „Das Business-Networking...

News

Eines der größten Events in NRW für den Mittelstand im digitalen Wandel findet am 1. Februar 2023 im Kameha Grand Bonn am Bonner Bogen...

News

Köln/Künzelsau (ots) Die Berner Group stellt im ersten Geschäftshalbjahr 2022/2023 (1.4. bis 30.9.) zwei neue Umsatzrekorde auf. Das familiengeführte B2B Handelsunternehmen steigert den Gruppenumsatz...

News

Die Fußball-Weltmeisterschaft geht bald los und wird wieder etwas ganz Besonderes - diesmal allerdings aus anderen Gründen. Nicht nur findet das Turnier erstmals im...

News

Alnatura hat das Geschäftsjahr 2021/2022, das am 30.09.2022 endete, mit einem Umsatz von 1,12 Milliarden Euro abgeschlossen. Der Bio-Händler aus dem hessischen Darmstadt verzeichnet...

News

WhatsApp hat mittlerweile unzählige Nutzer und ist eine der beliebtesten Apps für unsere Smartphones. Da wundert es nicht, dass auch Betrüger und Kriminelle versuchen...

Beliebte Beiträge

News

Die Zahlen sind alarmierend. 250.000 Krankenhauseinweisungen im Jahr in Deutschland sind auf unerwünschte Arzneimittelwirkungen eines Medikamenten-Cocktails zurückzuführen. Laut einer Forsa-Umfrage, die im Auftrag der...

News

Hotellerie am Limit: Zu Beginn der Hauptreisezeit fehlt in vielen Kölner Hotels und Pensionen das nötige Personal. „Rezeptionistinnen, Köche, Barkeeper, Service- und Reinigungskräfte werden...

News

Viele wollen sich etwas leisten – und das Klima schützen. Im Spannungsfeld dieses scheinbaren Dilemmas operiert der florierende Onlinehandel in Europa. Denn 60 Prozent...

News

Damit die Energiewende gelingen kann, müssen die Energiesysteme digitalisiert werden – daran haben die TH Köln und die Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU) von 2017...

News

Svea Solar ist in den letzten Jahren zu einem der größten Solarenergieunternehmen Europas herangewachsen. In diesem Jahr konnte das schwedische Unternehmen zwei weitere Investoren...

News

Wie kann die Kölner Wirtschaft während der Pandemie bestmöglich beraten und unterstützt werden? Um auch ohne persönlichen Kontakt weiterhin Unternehmen, Startups und Selbstständigen zur...

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

Fachbeiträge Recht & Steuern

Die Wirtschaft erholt sich und die Auftragslage in Unternehmen nimmt endlich wieder zu. Parallel dazu steigt jedoch auch die Arbeitsbelastung sowie die Anspannung der...

Life & Balance

Studien belegen: Jede zehnte Beziehung findet im eigenen Job statt. Die Liebe im Büro muss nicht zwingend zum Scheitern verurteilt sein und ist deutlich...

Seminare & Weiterbildungen

Das E-Business-Seminar von Prof. Dr. Tobias Kollmann ist jetzt auch als Onlinekurs verfügbar. Die Teilnehmer erfahren in 40 Lehreinheiten wissenswertes zu den Themen: Digitaler...

Unternehmen

Die Arbeit im Homeoffice wird zum Standard. In knapp jedem dritten deutschen Unternehmen (30 Prozent) können Mitarbeiter ganz oder teilweise von Zuhause aus arbeiten....

Startups

Kai Thierhoff schafft Arbeitsplätze. Nicht im üblichen Sinne, als dass er neue Mitarbeiter einstellt. Vielmehr sorgt er dafür, dass in seinen Headquarter(s) frische Startups...

Startups

Wer vom Business mit Bausteinen spricht, der meint eine schlanke Firmenstruktur, die Kosten durch professionelle Auslagerung spart. Um zu verstehen, wie das funktioniert, müssen...

IT & Telekommunikation

Welche Auswirkungen wird die digitale Transformation auf Wirtschaft, Gesellschaft und Arbeitswelt haben? Wir haben bei den Speakern des cologne IT summit_ nachgefragt. Dieses Mal...

Unternehmen

Zum 14. Mal ist am Montagabend beim Wirtschaftsempfang der Wirtschaftsförderung Leverkusen der Unternehmerpreis verliehen worden. Mit Natalie Kühn, Geschäftsführerin der SK-Elektronik GmbH, erhielt erstmals...

Anzeige