Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

DEUTZ AG und CompuKöln GmbH feiern zwanzigjährige Partnerschaft

Vor über 20 Jahren entwickelte die jetzige CompuKöln GmbH für die DEUTZ AG einen digitalen Ersatzteilkatalog, der bis heute – ständig modernisiert und erweitert – erfolgreich im Einsatz ist. Mittlerweile umfasst die elektronische Ersatzteildokumentation „SERPIC“ rund sechs Millionen archivierte DEUTZ-Motoren mit über 330.000 Ersatzteilen. Die Service-Anwendung ist in fünf Sprachen verfügbar und sorgt in über 60 Ländern dafür, dass zu reparierende Motoren dank eines effizienten Ersatzteilmanagements nicht lange stillstehen.

Vor über 20 Jahren entwickelte die jetzige CompuKöln GmbH für die DEUTZ AG einen digitalen Ersatzteilkatalog, der bis heute – ständig modernisiert und erweitert – erfolgreich im Einsatz ist. Mittlerweile umfasst die elektronische Ersatzteildokumentation „SERPIC“ rund sechs Millionen archivierte DEUTZ-Motoren mit über 330.000 Ersatzteilen. Die Service-Anwendung ist in fünf Sprachen verfügbar und sorgt in über 60 Ländern dafür, dass zu reparierende Motoren dank eines effizienten Ersatzteilmanagements nicht lange stillstehen.

Die Ersatzteildokumentation erfüllt für den Kölner Motorenhersteller DEUTZ eine wichtige Funktion. Mechaniker, Händler und Kunden auf der ganzen Welt müssen die Ersatzteile für die Millionen DEUTZ-Motoren schnell und exakt identifizieren können.

Die Bestellung von Ersatzteilen ist dabei nur ein Aspekt. Für die spätere Montage ist es unerlässlich, dass die gesuchten Teile auch funktional eindeutig zugeordnet sind. Zur sicheren Identifikation werden isometrische Grafiken und 3D-Modelle eingesetzt, ergänzt um korrespondierende Stücklisten mit den entsprechenden technischen Angaben. Diese Informationen sind quasi der Schlüssel zum Ersatzteil und verhelfen nicht nur zu einem schnellen Überblick, sondern ermöglichen auch ein effizientes Ersatzteilmanagement.

Die Faktoren Wirtschaftlichkeit und konkreter Anwendernutzen standen von Anfang an im Fokus. Dazu Dr. Oliver Schliebusch, Bereichsleiter Entwicklung bei der CompuKöln: „Schon mit der ersten Version haben wir eine Anwendung zur Verfügung gestellt, mit der die Erstellungs- und Pflegekosten für das Ersatzteilmanagement reduziert werden. Dass die Ersatzteildokumentation SERPIC inzwischen für eine zwei Jahrzehnte währende Erfolgsgeschichte steht, von der beide Seiten profitieren, ist auch der engen partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit der DEUTZ AG zu verdanken, deren Anforderungen und Anregungen wesentlich dazu beigetragen haben, die Anwendung beständig zu optimieren.“

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.compukoeln.de.

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Die Zahlen sind alarmierend. 250.000 Krankenhauseinweisungen im Jahr in Deutschland sind auf unerwünschte Arzneimittelwirkungen eines Medikamenten-Cocktails zurückzuführen. Laut einer Forsa-Umfrage, die im Auftrag der...

Top-Tipps: Restaurants & Co.

Die Domstadt Köln ist nicht nur für ihre wirtschaftliche und kulturelle Vielfalt, sondern auch für ihre reizvolle gastronomische Landschaft bekannt. Dabei sind es nicht...

Fachbeiträge Recht & Steuern

Die Wirtschaft erholt sich und die Auftragslage in Unternehmen nimmt endlich wieder zu. Parallel dazu steigt jedoch auch die Arbeitsbelastung sowie die Anspannung der...

Life & Balance

Studien belegen: Jede zehnte Beziehung findet im eigenen Job statt. Die Liebe im Büro muss nicht zwingend zum Scheitern verurteilt sein und ist deutlich...

Life & Balance

Büroverpflegung zeigt sich im stressigen Arbeitsalltag etwas schwierig. Die Gerichte sollten schnell gehen und gleichzeitig schmackhaft sein. Zwei Komponenten, die sich nicht immer miteinander...

Die 11 erfolgreichsten U20-Unternehmer Die 11 erfolgreichsten U20-Unternehmer

Startups

Die erste selbst verdiente Million ist der größte Traum vieler Unternehmer. Während sich einige zeit ihres Lebens vergeblich darum bemühen, schaffen es andere schon...

Beliebte Beiträge

News

Hotellerie am Limit: Zu Beginn der Hauptreisezeit fehlt in vielen Kölner Hotels und Pensionen das nötige Personal. „Rezeptionistinnen, Köche, Barkeeper, Service- und Reinigungskräfte werden...

News

Viele wollen sich etwas leisten – und das Klima schützen. Im Spannungsfeld dieses scheinbaren Dilemmas operiert der florierende Onlinehandel in Europa. Denn 60 Prozent...

News

Damit die Energiewende gelingen kann, müssen die Energiesysteme digitalisiert werden – daran haben die TH Köln und die Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU) von 2017...

News

Svea Solar ist in den letzten Jahren zu einem der größten Solarenergieunternehmen Europas herangewachsen. In diesem Jahr konnte das schwedische Unternehmen zwei weitere Investoren...

News

Wie kann die Kölner Wirtschaft während der Pandemie bestmöglich beraten und unterstützt werden? Um auch ohne persönlichen Kontakt weiterhin Unternehmen, Startups und Selbstständigen zur...

News

Seit 15 Jahren unterstützt das Mediengründerzentrum NRW junge Medienunternehmer:innen dabei, ihre kreativen Visionen in tragfähige Geschäftsmodelle umzusetzen. Mit einem Stipendium, mit branchenspezifischem Know-How und...

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

News

Die Unfähigkeit vieler Unternehmen, Innovationen im großen Stil umzusetzen, hindert sie daran, das enorme Potenzial von Zukunftstechnologien voll zu nutzen - obwohl sie heute...

News

Zugangsbeschränkungen am Eingang, Abstandsmarkierungen am Boden, Warnschilder allenthalben – an dieses Bild haben sich Millionen Kunden im stationären Handel inzwischen gewöhnt. Viele finden es...

News

Daten sind das neue Gold – aber die IT wird schon sehr bald nicht mehr der Goldgräber sein. Im Rahmen der Digitalisierung ändern sich...

News

Als Anlaufstelle für wirtschaftliche Fragestellungen rund um den Corona-Virus bündelt die KölnBusiness Wirtschaftsförderung die aktuell vorhandenen Informationen und Services für Kölner Unternehmen.

News

Nach langwierigen Austrittsverhandlungen, mehrfachen Verschiebungen des Stichtages sowie einer Phase erheblicher Unsicherheit für Politik und Handel ist es nun soweit - heute um 24.00...

Finanzen

Jeder dritte Onlinekäufer bestellt inzwischen mehrmals in der Woche im Internet. Dies und ein deutlich gestiegenes Bestellvolumen über Mobilgeräte haben den Brutto-Umsatz mit Waren...

News

Immer mehr Menschen kaufen online ein, und Ware aus Fernost rückt dabei häufig in den Blick. Bei Reklamationen aufgrund mangelnder Qualität dieser Ware gibt...

Interviews

Markus Fost, MBA, ist Experte für E-Commerce, Online Geschäftsmodelle und Digitale Transformation mit einer breiten Erfahrung in den Feldern Strategie, Organisation, Corporate Finance und...

Anzeige