Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Datensicherheit am Arbeitsplatz: Nachlässigkeit begünstigt Datendiebstahl

(ots) – Datendiebstahl und Industriespionage entwickeln sich immer mehr zu einem Problem für die deutsche Wirtschaft, ergab die Studie „German Enterprise Encryption Trends 2009“ im Auftrag von PGP, einem Anbieter für unternehmensweite Datenschutzlösungen. Demnach meldeten 53 Prozent der befragten deutschen Firmen in den letzten zwölf Monaten einen Datendiebstahl.

M.E. / pixelio.de

„Viele Unternehmen sind nicht ausreichend vorbereitet, denn sie denken nur an Viren- oder Hackerangriffe“, erklärt Martin Gasper, Datenschutzexperte bei TÜV Rheinland. Die Erfahrung zeigt aber: Auch Mitarbeiter geben Informationen gutgläubig und unwissend weiter. Eine interne Schulung zur Datensicherheit sensibilisiere die Belegschaft für dieses Thema, rät der Experte. „Zudem schafft eine eindeutige Definition von Richtlinien im Umgang mit projekt- und personenbezogenen Daten Klarheit.“

Gerade personenbezogene Daten gilt es vor unbefugtem Zugriff zu schützen. Wer häufig Kundenbesuch hat, muss sicherstellen, dass sich dieser nie allein im Büro aufhält. Der PC-Bildschirm sollte so ausgerichtet sein, dass er nicht direkt vom Fenster oder der Tür einzusehen ist. Hilfreich auch: die Installation eines passwortgeschützten Bildschirmschoners. „Er sperrt den Computer automatisch bei längerer Nicht-Benutzung“, erklärt Gasper. Unterlagen mit personenbezogenem Inhalt gehören bei Abwesenheit immer in verschließbare Schränke oder die Schubladen des Schreibtischs. Wer sein Büro verlässt, schließt am besten die Tür ab. Schlüssel dürfen nicht offen herumliegen und sollten auch nicht mit Aufschriften zur Schlosszugehörigkeit gekennzeichnet werden. Besser sind farbliche Markierungen: Sie besitzen im Falle eines Verlustes keinen Informationswert für Dritte.

Vorsicht ist auch beim Drucken von personenbezogenen Daten geboten: Sofern dazu allgemein zugängliche Drucker genutzt werden, sollte man die Ausdrucke sofort holen. „Codegeschützte oder persönliche Drucker bieten mehr Sicherheit vor unbefugtem Zugriff“, rät der Informationssicherheitsexperte. Zudem gehören Fehldrucke oder -kopien mit personenbezogenem Inhalt nicht in den Papierkorb, sondern gleich in den Reißwolf. Auch am Telefon ist Zurückhaltung angesagt. Bei leisesten Zweifeln über die Identität des Gesprächspartners sollten keine sensiblen Informationen preisgegeben werden, betont Gasper und rät: „Lieber Namen und Telefonnummer des Anrufers notieren und auf einen Rückruf verweisen.“

 

ots / TÜV Rheinland

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Im Spätsommer 2021 sollen die ersten europäischen Praxistests mit dem neuen E-Transit – der vollelektrischen Version des Ford Transit – beginnen. Dazu werden derzeit...

News

Hinter der Plattform Spieleaffe.de steckt die Ströer Media Brands GmbH aus Berlin mit gültigem Handelsregistereintrag sowie Umsatzsteuerident- und Steuernummer. Kiba und Kumba (so heißen...

News

Das Kölner Fußballstadion, das bei Heimspielen des 1. FC Köln fast immer ausverkauft ist, fristet momentan ein Schattendasein. Die letzte Bundesligapartie der Geißböcke mit...

News

Was als einsames Telefonieren im Kinderzimmer in Ostfriesland begann, entwickelte sich schnell zu einem erfolgreichen Unternehmen: Die Firma Sparhandy hat sich in den letzten...

Unternehmen

Der Discounter Matratzen Concord erschließt im Rahmen seiner Omni-Channel-Strategie einen weiteren Vertriebskanal in Deutschland und Österreich: Ab sofort werden ausgewählte Eigenmarken des Händlers über...

News

Hunger auf Schokolade & Co. in der Pandemie gestiegen: In Köln wurden im vergangenen Jahr rein rechnerisch rund 36.300 Tonnen Süßwaren gegessen – davon...

Beliebte Beiträge

News

Ein breites Bündnis aus der Stadt Köln, der KölnBusiness Wirtschaftsförderung, dem DEHOGA Nordrhein, dem Handelsverband NRW Aachen-Düren-Köln, der Handwerkskammer zu Köln und der Kreishandwerkerschaft...

News

Seit dem 15. März bietet die Stadt Lohmar ein Corona-Testzentrum auf dem Parkplatz vor der Jabachhalle an. Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt können...

News

Der Kölner Social-Media-Profi Martin Müller startet eine eigene Community. Die „Mister Matching Community“ soll kleine und mittlere Unternehmen, Selbständige und Freiberufler vernetzen und Angebote...

News

Ford investiert eine Milliarde US-Dollar in die Modernisierung seiner Fahrzeugfertigung in Köln. Das ist das größte Investment, das Ford jemals in Köln getätigt hat....

News

Haben Sie´s gewusst? Am 22. Februar ist internationaler „Behaupte dich gegen Mobbing“-Tag. Deshalb nimmt die gemeinnützige Organisation Librileo zusammen mit Bundesministerin Franziska Giffey als...

News

Je höher umso besser. Wer auf Seite eins bei Google gerankt ist, der hat in puncto Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Suchmaschinenwerbung (SEA) alles richtig gemacht....

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

News

Zugangsbeschränkungen am Eingang, Abstandsmarkierungen am Boden, Warnschilder allenthalben – an dieses Bild haben sich Millionen Kunden im stationären Handel inzwischen gewöhnt. Viele finden es...

News

Als Anlaufstelle für wirtschaftliche Fragestellungen rund um den Corona-Virus bündelt die KölnBusiness Wirtschaftsförderung die aktuell vorhandenen Informationen und Services für Kölner Unternehmen.

News

Der Kölner Social-Media-Profi und Experte für digitale Kommunikation Martin Müller verrät am kommenden Freitag Tipps und Tricks rund um XING, Bewertungsportale und Online-Vertrieb. In...

Startups

Unternehmen stehen jeden Tag vor Fragen, Problemen und Herausforderungen. Ab sofort bekommen sie wertvolle Antworten, ohne dafür einen teuren Berater oder Experten engagieren zu...

News

Einen soliden Start in das Ausbildungsjahr 2017 verzeichnet die Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg. Die Zahl der neu eingetragenen Ausbildungsverträge liegt im 1. Quartal...

News

Die ImmoConcept Verwaltungsgruppe, der Immobilien-Unternehmen aus dem Raum Köln-Bonn, Düsseldorf und aus dem Rhein-Sieg-Kreis angehören, verlagert ihren Firmensitz in den Kölner Airport Businesspark. In...

Startups

TÜV Rheinland engagiert sich auf der StartupCon 2016 in Köln als Partner der Gründerszene. Dabei will der weltweit tätige technische Prüfdienstleister für Startups insbesondere...

Finanzen

Längst ist das Internet aus unserer Welt nicht mehr wegzudenken. Über Smartphones, Tablets und PCs sind die Menschen mittlerweile permanent online. Die ganze Dynamik...

Anzeige
Send this to a friend