Connect with us

Hi, what are you looking for?

Recht & Steuern

Digitaler Fingerabdruck in Reisepässen ist zur Vermeidung von Betrugsfällen zulässig

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg hat entschieden, dass die Erfassung und die Speicherung von Fingerabdrücken in Reisepässen – sogenannter digitaler Fingerabdruck – eine rechtmäßige Vorgehensweise darstellt.

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg hat entschieden, dass die Erfassung und die Speicherung von Fingerabdrücken in Reisepässen – sogenannter digitaler Fingerabdruck – eine rechtmäßige Vorgehensweise darstellt.

Die seit 2007 gängige Praxis in den Reisepässen biometrische Daten (zwei Fingerabdrücke) festzuhalten stellt zwar einen Eingriff in das allgemeine Persönlichkeitsrecht gemäß Art. 2 I, 1 I GG dar, dieser Eingriff ist jedoch im Kampf gegen Betrugsversuche gerechtfertigt. Das Speichern der Fingerabdrücke ist nur zum Nachweis der Authentizität des Reisepasses und dem Identitätsnachweis des Reisepassinhabers zulässig (EuGH, Urteil vom 17.10.2013 – C-291/12).

Entscheidungsrelevante Tatsachen

Diese Entscheidung des EuGH wurde erforderlich, weil ein Bürger bei der Stadt Bochum einen Reisepass beantragt hat, jedoch die Speicherung seiner Fingerabdrücke verweigern wollte. Dieser Antrag wurde abgelehnt, so dass der Betroffene vor dem Verwaltungsgericht Gelsenkirchen eine Verpflichtungsklage anstrengte, um die Ausstellung des Reisepasses ohne Speicherung seiner Fingerabdrücke durchzusetzen. Daraufhin beanspruchte das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen eine grundsätzliche Entscheidung zu dieser Frage und reichte sie weiter zum Europäischen Gerichtshof in Luxemburg.

Der Europäische Gerichtshof bejahte in ihrem Urteil die Notwendigkeit der Speicherung der Fingerabdrücke. Die mit der Speicherung verbundenen Eingriffe in das allgemeine Persönlichkeitsrecht des jeweiligen Betroffenen sind im Verhältnis zum angestrebten Zweck verhältnismäßig. Der Schutz vor betrügerischen Aktivitäten rechtfertige diese Eingriffe vollumfänglich. Hierbei soll speziell die illegale Einreise von Personen in die EU verhindert werden um die Allgemeinheit vor betrügerischen Aktivitäten zu schützen. Mit dem Abspeichern der Fingerabdrücke würde die illegale Einreise unter Verwendung gefälschter Reisepässe deutlich erschwert, so dass der angestrebte Zweck im Verhältnis zum betroffenen Recht der Vorrang einzuräumen sei. Schließlich dürfen nur speziell legitimierte Behörden auf die biometrischen Daten zurückgreifen, so dass ein hinreichender Schutz vor nicht autorisierten Zugriffen besteht. Ferner dürfen die Fingerabdrücke ausschließlich zur Identifikation verwendet und grundsätzlich nicht auf anderen Datenträgern gespeichert werden. Der Bürger bleibt alleiniger Inhaber der Daten, da sie lediglich im Reisepass gespeichert sind und dieser beim Bürger verbleibt.

Zuständigkeit der EU bezüglich der Pass-Regelung

Ferner hat der EuGH festgestellt, dass die EU-Verordnung im Hinblick auf die Grundrechtscharta der europäischen Union auf einer gültigen Rechtsgrundlage beruht. Die Verordnung wurde von den EU-Staaten und dem Europaparlament beschlossen, mithin wurde eine geeignete Grundlage geschaffen um diese Entscheidung zu treffen.

 

Torben Schultz

Anzeige

Die letzten Beiträge

Martin Müller ist Social Selling Experte und LinkedIn-Trainer

News

Die „XING Regionalgruppe Köln“ ist künftig auf LinkedIn zu finden und heißt dort „Business Regionalgruppe Köln“. Sie ist damit keine XING-Gruppe mehr. „Das Business-Networking...

News

Eines der größten Events in NRW für den Mittelstand im digitalen Wandel findet am 1. Februar 2023 im Kameha Grand Bonn am Bonner Bogen...

News

Köln/Künzelsau (ots) Die Berner Group stellt im ersten Geschäftshalbjahr 2022/2023 (1.4. bis 30.9.) zwei neue Umsatzrekorde auf. Das familiengeführte B2B Handelsunternehmen steigert den Gruppenumsatz...

News

Die Fußball-Weltmeisterschaft geht bald los und wird wieder etwas ganz Besonderes - diesmal allerdings aus anderen Gründen. Nicht nur findet das Turnier erstmals im...

News

Alnatura hat das Geschäftsjahr 2021/2022, das am 30.09.2022 endete, mit einem Umsatz von 1,12 Milliarden Euro abgeschlossen. Der Bio-Händler aus dem hessischen Darmstadt verzeichnet...

News

WhatsApp hat mittlerweile unzählige Nutzer und ist eine der beliebtesten Apps für unsere Smartphones. Da wundert es nicht, dass auch Betrüger und Kriminelle versuchen...

Beliebte Beiträge

News

Die Zahlen sind alarmierend. 250.000 Krankenhauseinweisungen im Jahr in Deutschland sind auf unerwünschte Arzneimittelwirkungen eines Medikamenten-Cocktails zurückzuführen. Laut einer Forsa-Umfrage, die im Auftrag der...

News

Hotellerie am Limit: Zu Beginn der Hauptreisezeit fehlt in vielen Kölner Hotels und Pensionen das nötige Personal. „Rezeptionistinnen, Köche, Barkeeper, Service- und Reinigungskräfte werden...

News

Viele wollen sich etwas leisten – und das Klima schützen. Im Spannungsfeld dieses scheinbaren Dilemmas operiert der florierende Onlinehandel in Europa. Denn 60 Prozent...

News

Damit die Energiewende gelingen kann, müssen die Energiesysteme digitalisiert werden – daran haben die TH Köln und die Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU) von 2017...

News

Svea Solar ist in den letzten Jahren zu einem der größten Solarenergieunternehmen Europas herangewachsen. In diesem Jahr konnte das schwedische Unternehmen zwei weitere Investoren...

News

Wie kann die Kölner Wirtschaft während der Pandemie bestmöglich beraten und unterstützt werden? Um auch ohne persönlichen Kontakt weiterhin Unternehmen, Startups und Selbstständigen zur...

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

News

Nach langwierigen Austrittsverhandlungen, mehrfachen Verschiebungen des Stichtages sowie einer Phase erheblicher Unsicherheit für Politik und Handel ist es nun soweit - heute um 24.00...

IT & Telekommunikation

Überall wird von der Digitalisierung und ihrer Auswirkung auf viele Bereiche des Lebens gesprochen. Doch was bedeuten die Veränderungen durch die Digitalisierung für die...

Top-Tipps: Restaurants & Co.

Das Sal's Kitchen bietet anspruchsvolle Kreativküche mit internationalen Einflüssen an und punktet vor allem in Sachen Qualität und Frische. Zwar liegt der Fokus auf...

Top-Tipps: Restaurants & Co.

Das MARX & ENGELS gibt sich charmant unkonventionell und startete mit einem Soft-Opening im angenehmen Ambiente am Freitag, den 20.Mai. Für das große Publikum...

News

Die Wirtschaftsförderung der Stadt Bonn, das Fraunhofer-Institut für Kommunikation, Informationsverarbeitung und Ergonomie, die Deutsche Telekom und die Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg laden unter...

Fachbeiträge Recht & Steuern

„Wo Du Deinen Glauben verloren hast, da musst Du ihn suchen!“ Mit diesem Satz erklärte Herr Prof. Dr. H. Hübner meinen Kommilitonen und mir...

News

Ein normaler Politik-Montag ist dieser Tag in Berlin nicht: Am Montag, den 29.06.2015 fand ein Sondertreffen der führenden deutschen Politiker aller im Bundestag vertretenen...

News

Wegen des angekündigten EU-Verfahrens hat Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt die PKW-Maut vorerst auf Eis gelegt. Damit ist der Start im Laufe des Jahres 2016 nicht...

Anzeige