Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Threema vs. WhatsApp – Krieg der Messenger?

WhatsApp will die Nachrichten seiner Android-Nutzer auf seiner ganzen Reise durch das Internet von Handy zu Handy bzw. von Ende-zu-Ende verschlüsseln – doch das schmeckt seinem Konkurrent Threema aus der Schweiz überhaupt nicht. Sie glauben nämlich, dass Threema „das bessere Whatsapp“ ist.

WhatsApp will die Nachrichten seiner Android-Nutzer auf seiner ganzen Reise durch das Internet von Handy zu Handy bzw. von Ende-zu-Ende verschlüsseln – doch das schmeckt seinem Konkurrent Threema aus der Schweiz überhaupt nicht. Sie glauben nämlich, dass Threema "das bessere Whatsapp" ist.

Threema jagt WhatsApp

Wer Threema nutzen möchte braucht dafür nicht seine Handynummer oder E-Mail Adresse anzugeben – man ist quasi „anonym“. Beim Branchen-Riesen WhatsApp ist das anders – und das kritisiert Threema. Das ist auch nicht unbedingt falsch. Denn den Instant-Messenger Threema nutzen genau deswegen viele User, um mit ihren Freunden zu kommunizieren , Bilder zu teilen oder irgendwie anders zu kommunizieren. Weil das so ist, ist Threema der vielleicht größte Konkurrent von WhatsApp und den 600 Millionen WhatsApp-User auf der Spur und würde am liebsten einige von ihnen „abwerben“.

Verschlüsselung gleich Kundenverlust?

Genau das könnte jetzt passieren. Denn WhatsApp nutzt exakt die gleiche Ende-zu-Ende-Verbindung wie TextSecure. Insbesondere Datenschützer und Experten haben TextSecure wegen seiner Verschlüsselung der Nachrichten gelobt. Außerdem ist die Software kostenlos und ist als Freeware erhältlich. Da wartet also neben WhatsApp noch ein anderer Konkurrent, die beide in An- und Abführung beide auf das gleiche Pferd setzen mit derselben Ende-zu-Ende-Verbindung.

Threema immer noch „das bessere WhatsApp“

Der Meinung sind zumindest die Schweizer Entwickler der beliebten Messenger-App Threema – erst recht, weil keine Nummern oder E-Mail Adressen angegeben werden müssen, denn das berge Gefahren, wie die Threema-Entwickler glauben. Durch Metadaten wie Handynummern könne man auf die benutzten Netzwerke der User schließen und dort könnte dann großer Schaden für die User entstehen. Genau diese Netzwerke sind aber besonders schwer zu schützen. Im Handelsblatt fällt daher auch der Satz des Threema-Entwicklers: „Man kann keinen Palast auf das Fundament einer windschiefen Hütte bauen.“ Damit mag er sicher recht haben, doch ob das WhatsApp-Gebilde bildlich gesprochen tatsächlich auf einem solchen Gelände steht oder nicht sowieso schon ein Palast ist, der lediglich nur noch einen Anbau bekommt, entscheiden andere – die User.

Video: Die besten Whatsapp Tipps und Tricks

 

Christian Esser

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Nordrhein-Westfalen zeichnet sich durch sein hervorragendes Bildungsangebot aus. Neben staatlichen Hochschulen gibt es inzwischen immer mehr Privathochschulen in NRW, die mit innovativen Studienprogrammen begeistern....

Jan-Josef Liefers, Tim Bendzko und Marcus Diekmann (vlnr) Jan-Josef Liefers, Tim Bendzko und Marcus Diekmann (vlnr)

News

Zwei prominente Paten steigen für den guten Zweck aufs Rad. Seien Sie dabei: Ihr Startgeld ist zugleich Spende für den guten Zweck.

News

Wie kann die Kölner Wirtschaft während der Pandemie bestmöglich beraten und unterstützt werden? Um auch ohne persönlichen Kontakt weiterhin Unternehmen, Startups und Selbstständigen zur...

News

Seit 15 Jahren unterstützt das Mediengründerzentrum NRW junge Medienunternehmer:innen dabei, ihre kreativen Visionen in tragfähige Geschäftsmodelle umzusetzen. Mit einem Stipendium, mit branchenspezifischem Know-How und...

Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt

Interviews

Die Rose Bikes GmbH expandiert weiter. Als nächste Station steht für das Bocholter Unternehmen die Domstadt im Fokus. Die Rheinmetropole wird durch einen 900...

News

Haste mal zwei Euro? Mit zwei Euro kann man im Prinzip nicht mehr viel reißen. In der Kölner City eine Viertelstunde einen Parkplatz im...

Beliebte Beiträge

News

Sie revolutionierten das Schuhwerk und Laborversuche im All. Auch dafür erhielten Wildling Shoes aus Engelskirchen als Aufsteiger und die yuri GmbH aus Meckenbeuren als...

Kollaborierender Roboter bei Ford Kollaborierender Roboter bei Ford

News

Ford hat die Einrichtung eines einzigartigen kollaborierenden Roboters erfolgreich abgeschlossen. Nach rund einem Jahr Forschung, Entwicklung, Mitarbeiterschulung und Trockenläufen arbeitet der so genannte Kobot,...

Kryprowährung Kryprowährung

Finanzen

Am 01. Juli 2021 um 14 Uhr (UCT+2) wird auf Bitcoin.com ein neuer Exchange gelistet. Dann startet der Handel mit den UnitedCrowd Token (UCT)....

News

Der finnische Lieferdienst Wolt ist ab heute in Köln verfügbar. Damit bekommt die Rheinmetropole einen neuen Anbieter für die Lieferung verschiedener kulinarischer Highlights aus...

News

100 % Geschmack. 0 % Fleisch: Mit dem weltweit ersten und einzigen Burger King® Plant-based Restaurant wird die erfolgreiche Zusammenarbeit mit The Vegetarian Butcher™...

RheinEnergieStadion RheinEnergieStadion

News

Das Kölner Fußballstadion, das bei Heimspielen des 1. FC Köln fast immer ausverkauft ist, fristet momentan ein Schattendasein. Die letzte Bundesligapartie der Geißböcke mit...

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

News

WhatsApp hat mittlerweile unzählige Nutzer und ist eine der beliebtesten Apps für unsere Smartphones. Da wundert es nicht, dass auch Betrüger und Kriminelle versuchen...

News

Unter dem Motto "XING Backstage" lädt die XING Regionalgruppe Köln am Dienstag, 3. Dezember 2019, zu einem außergewöhnlichen Networking-Event in die MOTORWORLD Köln /...

Startups

Schluss mit lästigen Gruppenchats und unzähligen WhatsApp-Nachrichten. Schluss mit digitalem Socializing, das reale Leben ruft! - Das dachte sich zumindest Jonathan Streubel. Mit seiner...

News

Die Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung von CDU und CSU (MIT) ist mit rund 25.000 Mitgliedern der stärkste und einflussreichste parteipolitische Wirtschaftsverband in Deutschland. Jährlich verleiht...

News

Plötzlich war beim Blick auf WhatsApp alles anders. Nun beschäftigt viele WhatsApp-User die Frage, was es mit der neuen Status-Funktion auf sich hat und...

IT & Telekommunikation

WhatsApp erhält ein neues Live-Tracking-Feature. Zukünftig können WhatsApp-Nutzer die Standorte ihrer Kontakte live verfolgen. Doch wie sieht es rechtlich aus? Der Kölner IT-Anwalt Christian...

Startups

Ein Wochenende voller Neuanfänge, Durchstarter und Erfolgsgeschichten – am 7. und 8. Januar 2017 setzt der Nachrichten- und Wirtschaftssender n-tv seinen Programmschwerpunkt auf die...

IT & Telekommunikation

Am Dienstag wird die neue App „mome“ der drei Gründer Marcel Vogler, Wojtek Kordylewski und Philipp Alfes gelaunched. Mit mome sollen User die Möglichkeit...

Anzeige
Send this to a friend