Connect with us

Hi, what are you looking for?

Finanzen

Deutscher Aktienmarkt schließt mit Gewinnen

(ddp). Der deutsche Aktienmarkt hat am Donnerstag mit Gewinnen geschlossen. Der Leitindex DAX legte 0,5 Prozent auf 6224 Punkte zu, der MDAX gewann 0,4 Prozent auf 8448 Zähler, und der TecDAX verbesserte sich um 0,6 Prozent auf 778 Punkte.

(ddp). Der deutsche Aktienmarkt hat am Donnerstag mit Gewinnen geschlossen. Der Leitindex DAX legte 0,5 Prozent auf 6224 Punkte zu, der MDAX gewann 0,4 Prozent auf 8448 Zähler, und der TecDAX verbesserte sich um 0,6 Prozent auf 778 Punkte.

Für Rückenwind sorgte zunächst die erfolgreiche Platzierung spanischer Anleihen im Volumen von knapp 3,5 Milliarden Euro. Am Nachmittag rutschte der DAX nach schwachen US-Konjunkturdaten kurzzeitig ins Minus, konnte sich dann aber von den Vorgaben der New Yorker Wall Street abkoppeln.

Dort wurden die Aktien von einem enttäuschend ausgefallenen Philadelphia-Fed-Index und weiteren unter den Erwartungen liegenden Indikatoren belastet. Der Dow-Jones-Index fiel gegen 17.50 Uhr MESZ um 0,4 Prozent auf 10 372 Punkte. Der Nasdaq Composite gab 0,2 Prozent auf 2300 Zähler nach.

Die schwachen US-Konjunkturdaten ließen den Euro am Donnerstagnachmittag von seinem Tageshoch bei 1,2414 Dollar zurückfallen. Am Abend wechselte die Gemeinschaftswährung nur noch für 1,2370 Dollar den Besitzer und wurde damit wieder auf dem bereits am Mittag erreichten Niveau gehandelt. Bereits am Vormittag hatte die Auktion spanischer Anleihen die Gemeinschaftswährung wieder über die Hürde von 1,23 Dollar gehievt. Die Europäische Zentralbank stellte am Nachmittag einen Referenzkurs von 1,2363 Dollar fest.

Im DAX waren vor allem Autowerte gesucht. VW verteuerten sich um 3,8 Prozent auf 75,20 Euro. Daimler stiegen um 1,2 Prozent auf 42,32 Euro, und BMW gewannen 1,7 Prozent auf 39,70 Euro. Infineon, K+S sowie MAN verbesserten sich jeweils um rund zwei Prozent. Gegen den Trend verloren Siemens knapp ein Prozent auf 77,47 Euro. RWE und Linde verloren jeweils rund ein halbes Prozent auf 56,90 beziehungsweise 87,23 Euro.

Im MDAX wurden die Gewinner von Praktiker angeführt, die sich um 4,0 Prozent auf 6,41 Euro verteuerten. Hamburger Hafen, Gerresheimer und Hochtief stiegen jeweils um mehr als zwei Prozent. Dagegen büßten MLP 4,1 Prozent auf 7,09 Euro ein. Demag Cranes und Stada verloren jeweils rund zwei Prozent.

Im TecDAX führten Dialog Semiconductor die Gewinner und an verteuerten sich um 3,0 Prozent auf 9,70 Euro. United Internet legten 2,5 Prozent auf 9,89 Euro zu. freenet, Aixtron und Phoenix gewannen jeweils knapp zwei Prozent. Unter Druck standen hingegen vor allem Medigene, die sich um 3,6 Prozent auf 2,65 Euro verbilligten. Bechtle büßten ebenfalls 3,6 Prozent auf 23,17 Euro ein. Vor dem Hintergrund einer Kapitalerhöhung verloren Drägerwerk 2,6 Prozent auf 51,74 Euro.

 

ddp-Korrespondent Ulrich Breitbach

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Im Spätsommer 2021 sollen die ersten europäischen Praxistests mit dem neuen E-Transit – der vollelektrischen Version des Ford Transit – beginnen. Dazu werden derzeit...

News

Hinter der Plattform Spieleaffe.de steckt die Ströer Media Brands GmbH aus Berlin mit gültigem Handelsregistereintrag sowie Umsatzsteuerident- und Steuernummer. Kiba und Kumba (so heißen...

News

Das Kölner Fußballstadion, das bei Heimspielen des 1. FC Köln fast immer ausverkauft ist, fristet momentan ein Schattendasein. Die letzte Bundesligapartie der Geißböcke mit...

News

Was als einsames Telefonieren im Kinderzimmer in Ostfriesland begann, entwickelte sich schnell zu einem erfolgreichen Unternehmen: Die Firma Sparhandy hat sich in den letzten...

Unternehmen

Der Discounter Matratzen Concord erschließt im Rahmen seiner Omni-Channel-Strategie einen weiteren Vertriebskanal in Deutschland und Österreich: Ab sofort werden ausgewählte Eigenmarken des Händlers über...

News

Hunger auf Schokolade & Co. in der Pandemie gestiegen: In Köln wurden im vergangenen Jahr rein rechnerisch rund 36.300 Tonnen Süßwaren gegessen – davon...

Beliebte Beiträge

News

Ein breites Bündnis aus der Stadt Köln, der KölnBusiness Wirtschaftsförderung, dem DEHOGA Nordrhein, dem Handelsverband NRW Aachen-Düren-Köln, der Handwerkskammer zu Köln und der Kreishandwerkerschaft...

News

Seit dem 15. März bietet die Stadt Lohmar ein Corona-Testzentrum auf dem Parkplatz vor der Jabachhalle an. Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt können...

News

Der Kölner Social-Media-Profi Martin Müller startet eine eigene Community. Die „Mister Matching Community“ soll kleine und mittlere Unternehmen, Selbständige und Freiberufler vernetzen und Angebote...

News

Ford investiert eine Milliarde US-Dollar in die Modernisierung seiner Fahrzeugfertigung in Köln. Das ist das größte Investment, das Ford jemals in Köln getätigt hat....

News

Haben Sie´s gewusst? Am 22. Februar ist internationaler „Behaupte dich gegen Mobbing“-Tag. Deshalb nimmt die gemeinnützige Organisation Librileo zusammen mit Bundesministerin Franziska Giffey als...

News

Je höher umso besser. Wer auf Seite eins bei Google gerankt ist, der hat in puncto Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Suchmaschinenwerbung (SEA) alles richtig gemacht....

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

Finanzen

Es gibt fünf Gründe für neue Allzeithochs an der Wall Street. Die Moskauer Börse ist erneut einer der Top-Performer unter den Weltbörsen. Der stark...

Finanzen

Der britische Aktienmarkt ist in Europa der mit dem größten Gewicht. Anleger sind deshalb verunsichert und fragen sich, wie ihr Investment das Drama um...

Finanzen

Klassische Immobilien schlagen Tagesgeld als Anlageform, wenn auch nur knapp. Das ergab eine Online-Umfrage des Hamburger Fintechs Exporo in November 2018.

News

Seit vor 10 Jahre die große Finanzkrise ausgebrochen ist, ist für viele Bankkunden nichts mehr, wie es war. Waren große Geldhäuser früher noch Garanten...

Finanzen

Der deutsche Aktienleitindex Dax reagierte vergangene Woche mit starken Kursverlusten auf die Vertrauenskrise im Automobilsektor, während die Wall Street ein neues Allzeithoch erreichte. Acht...

Finanzen

US-Präsident Donald Trump hat Ende April 2017 hat die ersten 100 Tage im neuen Amt hinter sich. Viele Analysten nehmen dies zum Anlass, eine...

IT & Telekommunikation

Die Zeichen der Zeit stehen auf Digitalisierung. Leader und Entscheider aller Branchen bewegt die Frage: Wie kann die eigene Organisation den digitalen Wandel meistern?...

Finanzen

Mit einer beeindruckenden Jahresendrallye 2016 versöhnten die Weltbörsen viele Anleger. Der Dax schloss bei 11.455 Indexpunkten immerhin noch mit 6,9 Prozent im Plus. Der...

Anzeige
Send this to a friend