Connect with us

Hi, what are you looking for?

Finanzen

Deutscher Aktienmarkt startet uneinheitlich

(ddp.djn). Der deutsche Aktienmarkt ist am Freitag ohne klare Tendenz in den Handel gestartet. Der Leitindex DAX stieg bis 9.15 Uhr um 0,1 Prozent auf 5994 Punkte. Der MDAX gab hingegen 0,1 Prozent auf 7933 Zähler nach und der TecDAX reduzierte sich um 1,0 Prozent auf 854 Zähler. Für gute Stimmung sorgten die Quartalszahlen des weltgrößten Chipherstellers Intel, die die Erwartungen von Analysten übertrafen.

(ddp.djn). Der deutsche Aktienmarkt ist am Freitag ohne klare Tendenz in den Handel gestartet. Der Leitindex DAX stieg bis 9.15 Uhr um 0,1 Prozent auf 5994 Punkte. Der MDAX gab hingegen 0,1 Prozent auf 7933 Zähler nach und der TecDAX reduzierte sich um 1,0 Prozent auf 854 Zähler. Für gute Stimmung sorgten die Quartalszahlen des weltgrößten Chipherstellers Intel, die die Erwartungen von Analysten übertrafen.

An der New Yorker Wall Street waren die Kurse am Donnerstag fester aus dem Handel gegangen. Der Dow-Jones-Index gewann 0,3 Prozent auf 10 711 Zähler. Der Nasdaq-Composite legte 0,4 Prozent auf 2317 Zähler zu. Technologiewerte standen auf den Kauflisten ganz oben, getrieben von der Erwartung solider Quartalszahlen von Intel, die sich nach Börsenschluss erfüllte.

Der Euro wurde am Morgen zu 1,4423 Dollar etwas leichter gehandelt. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte am Donnerstag einen Referenzkurs von 1,4486 Dollar festgestellt, nachdem sie zuvor das niedrige Zinsniveau von 1,0 Prozent bestätigt hatte.

Stärkster Wert im DAX waren die Papiere des Chipkonzerns Intel, die von den guten Intel-Zahlen profitierten und sich um 1,2 Prozent auf 4,20 Euro verteuerten. Merck stiegen um 0,7 Prozent auf 65,75 Euro. Lufthansa kletterten um 0,6 Prozent auf 12,65 Euro. Unter Druck standen hingegen SAP mit einem Abschlag von 1,5 Prozent auf 34,82 Euro. Salzgitter gaben 0,5 Prozent auf 69,76 Euro nach.

In der zweiten Reihe standen vor allem Deutsche Euroshop unter Druck und gaben 3,7 Prozent auf 24,21 Euro nach. Südzucker fielen um 1,5 Prozent auf 16,37 Euro. Stärkster Gewinner waren auf der anderen Seite Aareal Bank mit einem Plus von 1,8 Prozent auf 14,66 Euro. Fraport verteuerten sich um 1,4 Prozent auf 38,00 Euro. Der Flughafenbetreiber sieht eine Trendwende in der Luftfahrtkrise und verzeichnete im Dezember wieder steigende Passagierzahlen.

Im TecDAX standen vor allem Solarwerte unter Druck. Allen voran verbilligten sich SMA Solar um 6,6 Prozent auf 96,88 Euro. Auch Solarworld, Phoenix Solar, Conergy, Q-Cells und Centrotherm notierten deutlich leichter. Medienberichten zufolge sollen die Förderbedingungen für Solarenergie geändert werden. Gesucht waren hingegen einmal mehr Dialog Semiconductor mit einem Plus von 3,0 Prozent auf 10,72 Euro.

 

ddp

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Hotellerie am Limit: Zu Beginn der Hauptreisezeit fehlt in vielen Kölner Hotels und Pensionen das nötige Personal. „Rezeptionistinnen, Köche, Barkeeper, Service- und Reinigungskräfte werden...

News

Der akute Mangel an Fachkräften kann die Energiewende und die Verfolgung der Klimaschutzziele gefährden. Der Arbeitsmarkt in Nordrhein-Westfalen verzeichnet einen Rekord an offenen Stellen....

News

Viele wollen sich etwas leisten – und das Klima schützen. Im Spannungsfeld dieses scheinbaren Dilemmas operiert der florierende Onlinehandel in Europa. Denn 60 Prozent...

News

Damit die Energiewende gelingen kann, müssen die Energiesysteme digitalisiert werden – daran haben die TH Köln und die Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU) von 2017...

Life & Balance

 Die Vorbereitungen für Kölns neues Jüdische-Musik-Festival vom 4. August bis 11. August 2022 laufen auf Hochtouren. SHALOM-MUSIK.KOELN heißt das neue Festival, das künftig jüdische...

News

Svea Solar ist in den letzten Jahren zu einem der größten Solarenergieunternehmen Europas herangewachsen. In diesem Jahr konnte das schwedische Unternehmen zwei weitere Investoren...

Beliebte Beiträge

News

Wie kann die Kölner Wirtschaft während der Pandemie bestmöglich beraten und unterstützt werden? Um auch ohne persönlichen Kontakt weiterhin Unternehmen, Startups und Selbstständigen zur...

News

Seit 15 Jahren unterstützt das Mediengründerzentrum NRW junge Medienunternehmer:innen dabei, ihre kreativen Visionen in tragfähige Geschäftsmodelle umzusetzen. Mit einem Stipendium, mit branchenspezifischem Know-How und...

Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt

Interviews

Die Rose Bikes GmbH expandiert weiter. Als nächste Station steht für das Bocholter Unternehmen die Domstadt im Fokus. Die Rheinmetropole wird durch einen 900...

News

Haste mal zwei Euro? Mit zwei Euro kann man im Prinzip nicht mehr viel reißen. In der Kölner City eine Viertelstunde einen Parkplatz im...

News

Sie revolutionierten das Schuhwerk und Laborversuche im All. Auch dafür erhielten Wildling Shoes aus Engelskirchen als Aufsteiger und die yuri GmbH aus Meckenbeuren als...

Kollaborierender Roboter bei Ford Kollaborierender Roboter bei Ford

News

Ford hat die Einrichtung eines einzigartigen kollaborierenden Roboters erfolgreich abgeschlossen. Nach rund einem Jahr Forschung, Entwicklung, Mitarbeiterschulung und Trockenläufen arbeitet der so genannte Kobot,...

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

Unternehmen

Der Verein TransFair (Fairtrade Deutschland) hat heute (29.10.) zum siebten Mal Deutschlands größte Auszeichnung für herausragende Akteure im fairen Handel verliehen: Die REWE Group...

News

Deutschland ist in der Europäischen Union mit rund 221.500 Industrie-Robotern die am stärksten automatisierte Volkswirtschaft - der Bestand stieg um 3 % (2019). Damit...

News

Zugangsbeschränkungen am Eingang, Abstandsmarkierungen am Boden, Warnschilder allenthalben – an dieses Bild haben sich Millionen Kunden im stationären Handel inzwischen gewöhnt. Viele finden es...

News

IFH Köln und Capgemini analysieren Neukunden im eCommerce seit Beginn der Coronapandemie und zeigen: Bei Online-Neulingen besteht eine hohe Zufriedenheit und damit großes Potenzial...

Marketing News

Die Zukunft des Handels ist digital. Die Information des Kunden unmittelbar am Point of Sale, die virtuelle Visualisierung von Produkten im Kundeneinsatz noch bevor...

Interviews

Markus Fost, MBA, ist Experte für E-Commerce, Online Geschäftsmodelle und Digitale Transformation mit einer breiten Erfahrung in den Feldern Strategie, Organisation, Corporate Finance und...

Interviews

Im stationären Handel löst der Begriff Digitalisierung häufig Zukunftsängste aus. Immer mehr Kunden shoppen per Smartphone und immer mehr Ladenbesitzer klagen über Umsatzeinbußen. Doch...

Interviews

Heute im Interview zum Thema E-Commerce: Mirko Hüllemann, Gründer und Geschäftsführer der heidelpay Group. Er spricht unter anderem über seine persönlichen Einschätzungen zu mobilen...

Anzeige