Connect with us

Hi, what are you looking for?

IT & Telekommunikation

Studie: Umsatz mit E-Books wird deutlich zulegen

(ddp.djn). Der Umsatz mit E-Books wird nach einer Studie der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PricewaterhouseCooper (PwC) in den kommenden Jahren drastisch steigen. Wie die Experten am Montag mitteilten, summierten sich die Erlöse mit den digitalen Titeln 2015 auf mehr als 350 Millionen Euro. In diesem Jahr rechnet PwC mit einem E-Book-Umsatz bei Belletristik von 20 Millionen Euro.

(ddp.djn). Der Umsatz mit E-Books wird nach einer Studie der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PricewaterhouseCooper (PwC) in den kommenden Jahren drastisch steigen. Wie die Experten am Montag mitteilten, summierten sich die Erlöse mit den digitalen Titeln 2015 auf mehr als 350 Millionen Euro. In diesem Jahr rechnet PwC mit einem E-Book-Umsatz bei Belletristik von 20 Millionen Euro.

Noch immer könnten zahlreiche Bundesbürger allerdings mit dem Begriff E-Books wenig anfangen. Nur jeder Fünfte von rund 1000 Befragten habe gewusst, was sich hinter E-Books verberge. Zudem lägen derzeit mit mehr als 100 000 Titeln nur etwa acht Prozent der lieferbaren Bücher in digitaler Form vor. Immerhin jeder vierte Hardcover-Titel der „Spiegel“-Bestsellerliste sei nur auf einschlägigen Filesharing-Seiten zu finden, hieß es weiter. Ferner rangiere der Durchschnittspreis für E-Books nur knapp unter dem für konventionelle Ausgaben.

„Die deutsche Buchbranche droht, die Digitalisierung zu verschlafen“, sagte Werner Ballhaus, Leiter des Bereichs Technologie, Medien und Telekommunikation bei PwC . „E-Books werden das gedruckte Buch zwar langfristig nicht verdrängen, sie werden aber auch nicht wieder verschwinden.“ Noch sei Lesern hierzulande ausgesprochen wichtig, ein Buch in den Händen zu halten. „Das elektronische Lesegerät wird trotz scharfer und kontrastreicher Bildschirme nicht als gleichwertige Alternative zum gedruckten Buch akzeptiert.“ Allerdings dürfte sich dies auch angesichts der wachsenden Mobilität der Konsumenten ändern.

Bei den elektronische Lesegeräten – sogenannten E-Readern – rechnet PwC bis 2015 mit einem Absatz in Deutschland von rund 2,5 Millionen. Voraussetzung sei aber, dass die Geräte um wichtige Funktionen wie Farbdisplay und Internetzugang ergänzt und vor allem billiger würden. Bislang seien von den Geräte hierzulande erst schätzungsweise 50 000 bis 80 000 Stück verkauft worden, hieß es.

 

ddp

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Ford nutzte den winterlichen Werkurlaub, um ein 68 Tonnen schweres Teilstück einer Stahlbrücke im neu ausgerichteten Lackbereich zu installieren. Die gesamte Installation dieses Teilstücks...

News

Wie kommen Kranke, die nicht in der Lage sind, eine Notfallapotheke aufzusuchen, an ihre dringend benötigten Medikamente? Denn nicht immer sind Angehörige oder Freunde...

Martin Müller ist Social Selling Experte und LinkedIn-Trainer Martin Müller ist Social Selling Experte und LinkedIn-Trainer

News

Die „XING Regionalgruppe Köln“ ist künftig auf LinkedIn zu finden und heißt dort „Business Regionalgruppe Köln“. Sie ist damit keine XING-Gruppe mehr. „Das Business-Networking...

News

Eines der größten Events in NRW für den Mittelstand im digitalen Wandel findet am 1. Februar 2023 im Kameha Grand Bonn am Bonner Bogen...

News

Köln/Künzelsau (ots) Die Berner Group stellt im ersten Geschäftshalbjahr 2022/2023 (1.4. bis 30.9.) zwei neue Umsatzrekorde auf. Das familiengeführte B2B Handelsunternehmen steigert den Gruppenumsatz...

News

Die Fußball-Weltmeisterschaft geht bald los und wird wieder etwas ganz Besonderes - diesmal allerdings aus anderen Gründen. Nicht nur findet das Turnier erstmals im...

Beliebte Beiträge

News

Alnatura hat das Geschäftsjahr 2021/2022, das am 30.09.2022 endete, mit einem Umsatz von 1,12 Milliarden Euro abgeschlossen. Der Bio-Händler aus dem hessischen Darmstadt verzeichnet...

News

WhatsApp hat mittlerweile unzählige Nutzer und ist eine der beliebtesten Apps für unsere Smartphones. Da wundert es nicht, dass auch Betrüger und Kriminelle versuchen...

News

Die Zahlen sind alarmierend. 250.000 Krankenhauseinweisungen im Jahr in Deutschland sind auf unerwünschte Arzneimittelwirkungen eines Medikamenten-Cocktails zurückzuführen. Laut einer Forsa-Umfrage, die im Auftrag der...

News

Hotellerie am Limit: Zu Beginn der Hauptreisezeit fehlt in vielen Kölner Hotels und Pensionen das nötige Personal. „Rezeptionistinnen, Köche, Barkeeper, Service- und Reinigungskräfte werden...

News

Viele wollen sich etwas leisten – und das Klima schützen. Im Spannungsfeld dieses scheinbaren Dilemmas operiert der florierende Onlinehandel in Europa. Denn 60 Prozent...

News

Damit die Energiewende gelingen kann, müssen die Energiesysteme digitalisiert werden – daran haben die TH Köln und die Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU) von 2017...

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

News

Köln/Künzelsau (ots) Die Berner Group stellt im ersten Geschäftshalbjahr 2022/2023 (1.4. bis 30.9.) zwei neue Umsatzrekorde auf. Das familiengeführte B2B Handelsunternehmen steigert den Gruppenumsatz...

News

Daten sind das neue Gold – aber die IT wird schon sehr bald nicht mehr der Goldgräber sein. Im Rahmen der Digitalisierung ändern sich...

Finanzen

Jeder dritte Onlinekäufer bestellt inzwischen mehrmals in der Woche im Internet. Dies und ein deutlich gestiegenes Bestellvolumen über Mobilgeräte haben den Brutto-Umsatz mit Waren...

Recht & Steuern

Nach Betriebsprüfungen müssen Unternehmen in Deutschland regelmäßig Steuern nachzahlen. Dies ist eines der erwarteten Ergebnisse der Studie "Betriebsprüfung 2018", die die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft...

News

Die Esport-Branche verzeichnet nach wie vor rasante Umsatzzuwächse. Dies ist eines der Kernergebnisse der Studie "Digital Trend Outlook 2019: Esport", die die Wirtschaftsprüfungs- und...

Finanzen

Die Finanztechnologie-Branche in Deutschland verzeichnet in diesem Jahr so viele Zusammenschlüsse und Übernahmen, dass ein neuer Spitzenwert erreicht werden kann. Das zeigt der Fintech-Kooperationsradar...

News

Die Vertriebswoche ist eine Online-Konferenz und findet vom 15. – 19. Mai 2018 statt. Alle Vorträge werden online übertragen, so dass eine Teilnahme von...

News

Nominal um 1,4 Prozent (real: + 0,1 Prozent) erhöhten sich im April die Umsätze im nordrhein-westfälischen Einzelhandel. Das Gastgewerbe in NRW musste im selben...

Anzeige