Connect with us

Hi, what are you looking for?

Recht & Steuern

KG Berlin: Zulässigkeit von eBay-Verbot wegen einem selektiven Verkaufssystem

Inwieweit dürfen Hersteller eBay-Händlern mit einem Lieferstopp drohen – und so ein faktisches eBay-Verbot verhängen, wenn sie ihre Produkte zum Schnäppchenpreis über eBay und Amazon veräußern. Hierzu hat das KG Berlin eine wichtige Entscheidung getroffen, die jetzt im Volltext vorliegt.

Inwieweit dürfen Hersteller eBay-Händlern mit einem Lieferstopp drohen – und so ein faktisches eBay-Verbot verhängen, wenn sie ihre Produkte zum Schnäppchenpreis über eBay und Amazon veräußern. Hierzu hat das KG Berlin eine wichtige Entscheidung getroffen, die jetzt im Volltext vorliegt.

Ein Hersteller von Schulranzen etc. machte den Vertrieb seiner Produkte an Händler von strengen Kriterien abhängig. Er machte sie als Vertriebspartner darauf aufmerksam, dass die Artikel nicht über Plattformen wie eBay oder Amazon verkauft werden dürfen. Gegen einem der Händler wurde er schärfer und verbat es ihm ausdrücklich. Doch dieser gab nicht klein bei, sondern verklagte ihn auf weitere Belieferung trotz seiner Verkäufe über eBay.

eBay-Verbot kann bei selektivem Verkaufssystem zulässig sein

Das Kammergericht Berlin wies in seiner Entscheidung vom 19.09.2013 – 2 U 8/09 Kart zunächst einmal darauf hin, dass ein e-Bay-Verbot innerhalb eines selektiven Verkaufssystems unter besonderen Umständen zulässig sein kann. Diese liegen etwa dann vor, wenn es für die Wahrung des Markenimages und des “Interbrand-Wettbewerbs” erforderlich ist. Dies ergebe sich daraus, dass der Hersteller sich hier ein Image mit einem überdurchschnittlichen Niveau des Produktes aufgebaut habe.

eBay-Verkaufsverbot darf nicht diskriminierend sein

Gleichwohl entschied das Gericht, dass das hier ausgesprochene eBay-Verkaufsverbot aufgrund einer Diskriminierung der Händler wettbewerbswidrig ist. Diese ergibt sich daraus, dass der Hersteller hier selbst seine Ware über Discounter als Restposten veräußert hat. Aufgrund dieses Verhaltens darf er dies auch nicht seinen Lieferanten untersagen.

Bundesgerichtshof wird abschließend entscheiden

Das Kammergericht Berlin hat die Revision zum Bundesgerichtshof zugelassen. Eine abschließende Entscheidung in letzter Instanz ist dringend geboten. Denn es gibt anders lautende Urteile von Oberlandesgerichten, die das eBay-Verbot in vergleichbaren Fällen für rechtmäßig erachtet haben. So entschieden etwa das Oberlandesgericht München mit Urteil vom 02.07.2009 (Az. U (K) 4842/08) sowie das Oberlandesgericht Karlsruhe mit Urteil vom 25.11.2009 (Az. 6 U 47/08 Kart).

 

Christian Solmecke

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Eines der größten Events in NRW für den Mittelstand im digitalen Wandel findet am 1. Februar 2023 im Kameha Grand Bonn am Bonner Bogen...

News

Köln/Künzelsau (ots) Die Berner Group stellt im ersten Geschäftshalbjahr 2022/2023 (1.4. bis 30.9.) zwei neue Umsatzrekorde auf. Das familiengeführte B2B Handelsunternehmen steigert den Gruppenumsatz...

News

Die Fußball-Weltmeisterschaft geht bald los und wird wieder etwas ganz Besonderes - diesmal allerdings aus anderen Gründen. Nicht nur findet das Turnier erstmals im...

News

Alnatura hat das Geschäftsjahr 2021/2022, das am 30.09.2022 endete, mit einem Umsatz von 1,12 Milliarden Euro abgeschlossen. Der Bio-Händler aus dem hessischen Darmstadt verzeichnet...

News

WhatsApp hat mittlerweile unzählige Nutzer und ist eine der beliebtesten Apps für unsere Smartphones. Da wundert es nicht, dass auch Betrüger und Kriminelle versuchen...

News

Die Zahlen sind alarmierend. 250.000 Krankenhauseinweisungen im Jahr in Deutschland sind auf unerwünschte Arzneimittelwirkungen eines Medikamenten-Cocktails zurückzuführen. Laut einer Forsa-Umfrage, die im Auftrag der...

Beliebte Beiträge

News

Hotellerie am Limit: Zu Beginn der Hauptreisezeit fehlt in vielen Kölner Hotels und Pensionen das nötige Personal. „Rezeptionistinnen, Köche, Barkeeper, Service- und Reinigungskräfte werden...

News

Viele wollen sich etwas leisten – und das Klima schützen. Im Spannungsfeld dieses scheinbaren Dilemmas operiert der florierende Onlinehandel in Europa. Denn 60 Prozent...

News

Damit die Energiewende gelingen kann, müssen die Energiesysteme digitalisiert werden – daran haben die TH Köln und die Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU) von 2017...

News

Svea Solar ist in den letzten Jahren zu einem der größten Solarenergieunternehmen Europas herangewachsen. In diesem Jahr konnte das schwedische Unternehmen zwei weitere Investoren...

News

Wie kann die Kölner Wirtschaft während der Pandemie bestmöglich beraten und unterstützt werden? Um auch ohne persönlichen Kontakt weiterhin Unternehmen, Startups und Selbstständigen zur...

News

Seit 15 Jahren unterstützt das Mediengründerzentrum NRW junge Medienunternehmer:innen dabei, ihre kreativen Visionen in tragfähige Geschäftsmodelle umzusetzen. Mit einem Stipendium, mit branchenspezifischem Know-How und...

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

News

Was als einsames Telefonieren im Kinderzimmer in Ostfriesland begann, entwickelte sich schnell zu einem erfolgreichen Unternehmen: Die Firma Sparhandy hat sich in den letzten...

Unternehmen

Der Verein TransFair (Fairtrade Deutschland) hat heute (29.10.) zum siebten Mal Deutschlands größte Auszeichnung für herausragende Akteure im fairen Handel verliehen: Die REWE Group...

News

Deutschland ist in der Europäischen Union mit rund 221.500 Industrie-Robotern die am stärksten automatisierte Volkswirtschaft - der Bestand stieg um 3 % (2019). Damit...

News

IFH Köln und Capgemini analysieren Neukunden im eCommerce seit Beginn der Coronapandemie und zeigen: Bei Online-Neulingen besteht eine hohe Zufriedenheit und damit großes Potenzial...

News

Die Kölner LANXESS arena macht vor, wie Events auch in Corona-Zeiten wieder live funktionieren können. Nach dem Restart im neuen Gewand sagt Profiler Suzanne...

Life & Balance

Seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie haben regionale landwirtschaftliche Produkte einen regelrechten Boom erlebt. Besonders Organisationen, die eine digitale Einkaufsplattform für diese Produkte bieten sind...

News

Nach langwierigen Austrittsverhandlungen, mehrfachen Verschiebungen des Stichtages sowie einer Phase erheblicher Unsicherheit für Politik und Handel ist es nun soweit - heute um 24.00...

Finanzen

Jeder dritte Onlinekäufer bestellt inzwischen mehrmals in der Woche im Internet. Dies und ein deutlich gestiegenes Bestellvolumen über Mobilgeräte haben den Brutto-Umsatz mit Waren...

Anzeige