Connect with us

Hi, what are you looking for?

Recht & Steuern

Verbesserte Programme für Hauseigentümer

Kurz vor Silvester schafften einige Steuergesetze in 2012 keinen Durchbruch im Vermittlungsausschuss oder der Bundesrat verweigerte die Zustimmung. Nun kam es zu Jahresbeginn zumindest zum vorläufigen Aus.

Kurz vor Silvester schafften einige Steuergesetze in 2012 keinen Durchbruch im Vermittlungsausschuss oder der Bundesrat verweigerte die Zustimmung. Nun kam es zu Jahresbeginn zumindest zum vorläufigen Aus.

Unter anderem konnte das Gesetz zur steuerlichen Förderung von energetischen Sanierungsmaßnahmen an Wohngebäuden nicht in Kraft treten, weil der Bundesrat seine Zustimmung versagt hatte. Bund und Länder haben sich nach mehr als einjährigem Vermittlungsverfahren darauf geeinigt, das Gesetz zu streichen, da eine Verständigung nicht möglich war.

Dafür erfolgte aber als Ausgleich eine Erhöhung der Fördermittel für das KfWProgramm Energieeffizient Sanieren. Das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) stellt für die Verbesserung der bestehenden Zuschussförderung bis 2020 jährlich zusätzliche Bundesmittel i.H.v. 300 Mio. € zur Verfügung. Die verbesserte Zuschussförderung kann ab sofort direkt bei der KfW beantragt werden. Sanierer profitieren von der Aufstockung in der Zuschuss- und der Kreditvariante. Wer sein Haus oder seine Wohnung energetisch saniert, profitiert künftig von einer Aufstockung der Investitionszuschüsse. Bis einschließlich 2014 stellt der Bund hierfür 1,5 Milliarden € pro Jahr bereit – ein kräftiger Schub für die Energiewende.

Hintergrund: 40% des Energieverbrauchs in Deutschland entfallen auf den Gebäudebereich. Der Erfolg der Energiewende hängt maßgeblich auch davon ab, inwieweit dort Einsparpotenziale genutzt werden. Mit der Verbesserung der Programme soll gezielt privaten Hausbesitzern die Entscheidung für die Sanierung der eigenen vier Wände erleichtert werden: Sie können mit bis zu 18.750 € einen deutlich höheren Investitionszuschuss von der KfW erhalten.

Die Verbesserung der Investitionszuschüsse im Einzelnen:

  • Erhöhung der Investitionszuschüsse für Einzelmaßnahmen von 7,5% auf 10% der förderfähigen Kosten, maximal 5.000 € pro Wohneinheit;
  • Erhöhung der Investitionszuschüsse für den Standard „KfW-Effizienzhaus 70“ von 17,5% auf 20% der förderfähigen Kosten, maximal 15.000 € pro Wohneinheit;
  • Erhöhung der Investitionszuschüsse für den Standard „KfW-Effizienzhaus 55“ von 20% auf 25% der förderfähigen Kosten, maximaler Zuschussbetrag 18.750 € pro Wohneinheit;
  • Parallel zur Verbesserung der Investitionszuschüsse werden auch die Tilgungszuschüsse in der Kreditvariante für die KfW-Effizienzhäuser 70 und 55 (aktueller effektiver Jahreszinssatz 1,00%) angehoben. Eine Antragstellung wird ab 1.3.2013 über die Hausbanken möglich sein.
  • Zudem gibt es in der Kreditvariante eine Erhöhung der Tilgungszuschüsse für den Standard „KfW-Effizienzhaus 70“ von 10% auf 12,5% des Zusagebetrags, maximal 9.375 € je Wohneinheit, und für den Standard „KfW-Effizienzhaus 55“ von 12,5% auf 17,5% des Zusagebetrags, maximal 13.125 € je Wohneinheit.

Neu ist das KfW-Programm für Heizungsanlagen: Die KfW startet ein eigenes Kreditprogramm zur Förderung von Heizungen auf Basis erneuerbarer Energien. Die zinsgünstigen Kredite von bis zu 50.000 € je Wohneinheit können in Kombination mit Investitionszuschüssen aus dem Marktanreizprogramm des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) in Anspruch genommen werden. Gefördert wird beispielsweise der Einbau von thermischen Solarkollektoren, Biomasseanlagen oder Wärmepumpen.

 

VSRW-Verlag

Anzeige

Die letzten Beiträge

Interviews

Die Rose Bikes GmbH expandiert weiter. Als nächste Station steht für das Bocholter Unternehmen die Domstadt im Fokus. Die Rheinmetropole wird durch einen 900...

News

Haste mal zwei Euro? Mit zwei Euro kann man im Prinzip nicht mehr viel reißen. In der Kölner City eine Viertelstunde einen Parkplatz im...

News

Sie revolutionierten das Schuhwerk und Laborversuche im All. Auch dafür erhielten Wildling Shoes aus Engelskirchen als Aufsteiger und die yuri GmbH aus Meckenbeuren als...

News

Ford hat die Einrichtung eines einzigartigen kollaborierenden Roboters erfolgreich abgeschlossen. Nach rund einem Jahr Forschung, Entwicklung, Mitarbeiterschulung und Trockenläufen arbeitet der so genannte Kobot,...

Finanzen

Am 01. Juli 2021 um 14 Uhr (UCT+2) wird auf Bitcoin.com ein neuer Exchange gelistet. Dann startet der Handel mit den UnitedCrowd Token (UCT)....

News

Der finnische Lieferdienst Wolt ist ab heute in Köln verfügbar. Damit bekommt die Rheinmetropole einen neuen Anbieter für die Lieferung verschiedener kulinarischer Highlights aus...

Beliebte Beiträge

News

100 % Geschmack. 0 % Fleisch: Mit dem weltweit ersten und einzigen Burger King® Plant-based Restaurant wird die erfolgreiche Zusammenarbeit mit The Vegetarian Butcher™...

News

Das Kölner Fußballstadion, das bei Heimspielen des 1. FC Köln fast immer ausverkauft ist, fristet momentan ein Schattendasein. Die letzte Bundesligapartie der Geißböcke mit...

News

Ein breites Bündnis aus der Stadt Köln, der KölnBusiness Wirtschaftsförderung, dem DEHOGA Nordrhein, dem Handelsverband NRW Aachen-Düren-Köln, der Handwerkskammer zu Köln und der Kreishandwerkerschaft...

News

Seit dem 15. März bietet die Stadt Lohmar ein Corona-Testzentrum auf dem Parkplatz vor der Jabachhalle an. Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt können...

News

Der Kölner Social-Media-Profi Martin Müller startet eine eigene Community. Die „Mister Matching Community“ soll kleine und mittlere Unternehmen, Selbständige und Freiberufler vernetzen und Angebote...

News

Ford investiert eine Milliarde US-Dollar in die Modernisierung seiner Fahrzeugfertigung in Köln. Das ist das größte Investment, das Ford jemals in Köln getätigt hat....

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

Unternehmen

Der Verein TransFair (Fairtrade Deutschland) hat heute (29.10.) zum siebten Mal Deutschlands größte Auszeichnung für herausragende Akteure im fairen Handel verliehen: Die REWE Group...

Startups

Wer vom Business mit Bausteinen spricht, der meint eine schlanke Firmenstruktur, die Kosten durch professionelle Auslagerung spart. Um zu verstehen, wie das funktioniert, müssen...

Lokale Wirtschaft

Die nächste wirtschaftliche Krise kommt bestimmt. Wann, wie stark und wodurch verursacht weiß noch niemand. Es muss auch noch niemand wissen. Was aber jeder...

Recht & Steuern

Spätestens als sich die Lebkuchen wieder in die Supermarktregale geschlichen haben, war klar – die winterliche Jahreszeit steht bevor. Neben dem Duft gebrannter Mandeln...

News

Für weitere drei Jahre bleibt der Kölner KVB-Vorstandschef Jürgen Fenske Präsident des Verbandes deutscher Verkehrsunternehmen. Auf der gestrigen Versammlung des VDV wählten ihn die...

IT & Telekommunikation

Jeder spricht darüber und sie sind allgegenwärtig – Apps und mobile Anwendungen. Vor allem in der Unternehmenswelt gilt es für Entscheider in Zukunft eine...

Aktuell

Kritik übt die Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg am Beschluss des Bonner Stadtrates zur Zweckentfremdungssatzung, mit der spekulativer Leerstand von Wohnungen oder die Umwandlung...

News

Der Bund der Steuerzahler deckt auf. Im Jahr 2013 wurden über 615 Milliarden Euro Steuern eingenommen und zum Teil sinnlos ausgegeben. Grund genug die...

Anzeige
Send this to a friend