Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Rheinenergie findet keinen Partner

Der Kölner Versorger muss sein Gaskraftwerk im Kölner Stadtteil Niehl nun doch allein bauen. Bei Baukosten von 400 Millionen Euro für den Aufbau der Anlage und den Ausbau des Fernwärmenetzes hofft Rheinenergie nun auf neue Fördermittel.

Der Kölner Versorger muss sein Gaskraftwerk im Kölner Stadtteil Niehl nun doch allein bauen. Bei Baukosten von 400 Millionen Euro für den Aufbau der Anlage und den Ausbau des Fernwärmenetzes hofft Rheinenergie nun auf neue Fördermittel.

Wichtigste Investition der letzten 10 Jahre

Rund 350 Millionen Euro sind für den Bau des Kraftwerks veranschlagt. Die restlichen 50 Millionen Euro fließen in den Ausbau des Fernwärmenetzes, der maßgeblich für die Rentabilität der Anlage verantwortlich ist. Gerne hätte das Unternehmen finanzielle Unterstützung in Anspruch genommen, doch sieht es nun so aus, als ob es die Kosten allein tragen müsse.

Interessenten hätte es indes gegeben, so Vorstandsvorsitzender Dieter Steinkamp bei der Präsentation der Jahreszahlen. Allerdings habe sich im Ende keiner davon beteiligt. Grund sei die unsichere Lage auf dem Energiemarkt.

Kapazitätsmarkt für konventionelle Kraftwerke

In der Politik und der Energiebranche erörtert man seit Längerem die Einführung eines sogenannten Kapazitätsmarktes. Damit sollen konventionelle Kraftwerke Reserven für die schwankende Erzeugungsleistung erneuerbarer Versorgungsquellen bereitstellen. Wie sich das Gaskraftwerk künftig entwickelt, könne derzeit allerdings nur gemutmaßt werden.

Steinkamp betonte, dass man das Projekt allein finanzieren könne. Mit jedem weiteren Partner könne allerdings die Wirtschaftlichkeit gesteigert werden. Dabei geht es Rheinenergie vor allem um die Fördergelder des Landes für Fernwärmeprojekte. Bereits seit zwei Jahren verhandelt das Unternehmen mit dem Land um die Zuschüsse. Ein Ergebnis ist noch immer nicht in Aussicht.

Viele neue Investitionen von Rheinenergie

Investitionsprojekte gebe es derweil genug, so Steinkamp weiter. Rheinenergie plane eine neue Rheinquerung zwischen Niehl und Mühlheim. Neben Stromkabeln und Gasleitungen soll sich darin auch eine Fernwärmeröhre befinden. Hierfür plane man 12 Millionen Euro ein. Weiterhin sollen die Leitungen vom Kraftwerk Leverkusen-Opladen zum Stromnetz erneuert werden.

Leichter wird es für das Kraftwerk „Niehl 3“ angesichts der aktuellen Energiesituation nicht. Das zeigen die Zahlen des letzten Jahres. Zwar stieg der Umsatz auf 2,4 Milliarden Euro, doch sank der vorsteuerliche Gewinn auf 175 Millionen Euro. Grund hierfür ist die sinkende Rentabilität konventioneller Kraftwerke. Auch die Beteiligung am spanischen Solarkraftwerk Andasol erwies sich als Fehlschlag. Nun will Rheinenergie zusammen mit seinen Partnern den spanischen Staat verklagen. Die Regierung habe die Förderbedingungen massiv verschlechtert.

Gaspreiserhöhungen hätten die Kunden dennoch nicht zu fürchten, so Vertriebsvorstand Uwe Schöneberg. Allein beim Strom müsse man die Entwicklung der Preise abwarten.

 

Florian Weis

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Eines der größten Events in NRW für den Mittelstand im digitalen Wandel findet am 1. Februar 2023 im Kameha Grand Bonn am Bonner Bogen...

News

Köln/Künzelsau (ots) Die Berner Group stellt im ersten Geschäftshalbjahr 2022/2023 (1.4. bis 30.9.) zwei neue Umsatzrekorde auf. Das familiengeführte B2B Handelsunternehmen steigert den Gruppenumsatz...

News

Die Fußball-Weltmeisterschaft geht bald los und wird wieder etwas ganz Besonderes - diesmal allerdings aus anderen Gründen. Nicht nur findet das Turnier erstmals im...

News

Alnatura hat das Geschäftsjahr 2021/2022, das am 30.09.2022 endete, mit einem Umsatz von 1,12 Milliarden Euro abgeschlossen. Der Bio-Händler aus dem hessischen Darmstadt verzeichnet...

News

WhatsApp hat mittlerweile unzählige Nutzer und ist eine der beliebtesten Apps für unsere Smartphones. Da wundert es nicht, dass auch Betrüger und Kriminelle versuchen...

News

Die Zahlen sind alarmierend. 250.000 Krankenhauseinweisungen im Jahr in Deutschland sind auf unerwünschte Arzneimittelwirkungen eines Medikamenten-Cocktails zurückzuführen. Laut einer Forsa-Umfrage, die im Auftrag der...

Beliebte Beiträge

News

Hotellerie am Limit: Zu Beginn der Hauptreisezeit fehlt in vielen Kölner Hotels und Pensionen das nötige Personal. „Rezeptionistinnen, Köche, Barkeeper, Service- und Reinigungskräfte werden...

News

Viele wollen sich etwas leisten – und das Klima schützen. Im Spannungsfeld dieses scheinbaren Dilemmas operiert der florierende Onlinehandel in Europa. Denn 60 Prozent...

News

Damit die Energiewende gelingen kann, müssen die Energiesysteme digitalisiert werden – daran haben die TH Köln und die Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU) von 2017...

News

Svea Solar ist in den letzten Jahren zu einem der größten Solarenergieunternehmen Europas herangewachsen. In diesem Jahr konnte das schwedische Unternehmen zwei weitere Investoren...

News

Wie kann die Kölner Wirtschaft während der Pandemie bestmöglich beraten und unterstützt werden? Um auch ohne persönlichen Kontakt weiterhin Unternehmen, Startups und Selbstständigen zur...

News

Seit 15 Jahren unterstützt das Mediengründerzentrum NRW junge Medienunternehmer:innen dabei, ihre kreativen Visionen in tragfähige Geschäftsmodelle umzusetzen. Mit einem Stipendium, mit branchenspezifischem Know-How und...

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

News

Eines der größten Events in NRW für den Mittelstand im digitalen Wandel findet am 1. Februar 2023 im Kameha Grand Bonn am Bonner Bogen...

News

Köln/Künzelsau (ots) Die Berner Group stellt im ersten Geschäftshalbjahr 2022/2023 (1.4. bis 30.9.) zwei neue Umsatzrekorde auf. Das familiengeführte B2B Handelsunternehmen steigert den Gruppenumsatz...

News

Die Fußball-Weltmeisterschaft geht bald los und wird wieder etwas ganz Besonderes - diesmal allerdings aus anderen Gründen. Nicht nur findet das Turnier erstmals im...

News

Alnatura hat das Geschäftsjahr 2021/2022, das am 30.09.2022 endete, mit einem Umsatz von 1,12 Milliarden Euro abgeschlossen. Der Bio-Händler aus dem hessischen Darmstadt verzeichnet...

News

Die Zahlen sind alarmierend. 250.000 Krankenhauseinweisungen im Jahr in Deutschland sind auf unerwünschte Arzneimittelwirkungen eines Medikamenten-Cocktails zurückzuführen. Laut einer Forsa-Umfrage, die im Auftrag der...

News

Hotellerie am Limit: Zu Beginn der Hauptreisezeit fehlt in vielen Kölner Hotels und Pensionen das nötige Personal. „Rezeptionistinnen, Köche, Barkeeper, Service- und Reinigungskräfte werden...

News

Der akute Mangel an Fachkräften kann die Energiewende und die Verfolgung der Klimaschutzziele gefährden. Der Arbeitsmarkt in Nordrhein-Westfalen verzeichnet einen Rekord an offenen Stellen....

News

Damit die Energiewende gelingen kann, müssen die Energiesysteme digitalisiert werden – daran haben die TH Köln und die Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU) von 2017...

Anzeige