Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Kölner Bau-Auszubildende gehören zu den Bundesbesten

Die beiden Kölner Tobias Schmitz und Jan-Hendrik Rath gehören zu den bundesweit besten Auszubildenden der 2014 vor den Industrie- und Handelskammern abgelegten Prüfungen. In Berlin wurden sie am Montag, 8. Dezember 2014, von Eric Schweitzer, Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), und Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel ausgezeichnet. Im Oktober waren sie bereits als beste Auszubildende der Industrie- und Handelskammern NRW geehrt worden.

Jens Schicke / Jens Schicke

Beide sind Studierende des dualen Bachelorstudiengangs Bauingenieurwesen der Fakultät für Bauingenieurwesen der Fachhochschule Köln und des Berufsförderungswerks der Bauindustrie NRW. Für das kommende Jahr mit dem Ausbildungsbeginn 1. Juni haben Baufirmen jetzt noch die Gelegenheit, ihre Ausbildungsplätze anzumelden.

Als Studenten des dualen Studiengangs erwerben Schmitz und Rath zwei staatlich anerkannte Abschlüsse gleichzeitig: Nach neun Semestern dürfen sie sich sowohl Bachelor of Engineering als auch Gehobener Baufacharbeiter nennen. Parallel zu seinem Studium am Campus Deutz der Fachhochschule Köln wurde Schmitz bei der Kölner Bauwens Construction GmbH & Co. KG zum Hochbaufacharbeiter ausgebildet. Rath lernte in der Kölner Niederlassung der Ludwig Freytag GmbH & Co. KG den Beruf des Rohrleitungsbauers.

„Der demographische Wandel macht sich für Bauunternehmen aller Größenordnungen schon heute bemerkbar – in vielen Unternehmensbereichen fehlen gut ausgebildete Nachwuchs-Führungskräfte. Absolventinnen und Absolventen des dualen Studiengangs Bauingenieurwesen schließen diese Lücke. Die Bauunternehmen erhalten Führungskräfte, die den IHK-Abschluss in einem anerkannten Bauberuf und den Hochschulabschluss Bachelor of Engineering besitzen“, sagt Prof. Dr.-Ing. Jürgen Danielzik, Beauftragter für den dualen Studiengang Bauingenieurwesen an der Fachhochschule Köln. „Unsere Absolventen erfüllen eine wichige Scharnierfunktion in der Bauwirtschaft, da sie akademische Kompetenzen und baupraktische Erfahrung in die Unternehmen einbringen“, so Danielzik.

„Der Erfolg des dualen Studiengangs beruht auf der hervorragenden Abstimmung und Kooperation zwischen Ausbildungsunternehmen, der Hochschule und dem überbetrieblichen Ausbildungszentrum. Diese sehr gute Verzahnung von Theorie und Praxis ist zum Erfolgsmodell geworden, durch das unsere Absolventinnen und Absolventen in vielen Fällen zu den besten ihres Jahrgangs gehören. Besonders freue ich mich darüber, dass bereits zum zweiten Mal dual Studierende mit dem Prädikat ‚Bundesbester Azubi‘ ausgezeichnet wurden“, sagt Edgar Lengwenat, Referent im Ausbildungszentrum Kerpen und Bereichsleiter Duale Studiengänge Bauingenieurwesen beim Berufsförderungswerk der Bauindustrie NRW.

Zum neunten Mal ehrte der Deutsche Industrie- und Handelskammertag in diesem Jahr die bundesbesten Absolventinnen und Absolventen des aktuellen Prüfungsjahrgangs. 320.000 Auszubildende nahmen an den Prüfungen teil; 232 Bundesbeste aus 223 Ausbildungsberufen wurden in Berlin ausgezeichnet. Aus Nordrhein-Westfalen kamen 43 Bundesbeste, erfolgreichstes Bundesland war Bayern mit 49 Bundesbesten.

Die Fachhochschule Köln ist die größte Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Deutschland. Mehr als 23.000 Studierende werden von rund 420 Professorinnen und Professoren unterrichtet. Das Angebot der elf Fakultäten und des ITT umfasst mehr als 80 Studiengänge aus den Ingenieur-, Geistes- und Gesellschaftswissenschaften und den Angewandten Naturwissenschaften. Die Fachhochschule Köln ist Vollmitglied in der Vereinigung Europäischer Universitäten (EUA), sie gehört dem Fachhochschulverband UAS 7 und der Innovationsallianz der nordrhein-westfälischen Hochschulen an. Die Hochschule ist zudem eine nach den europäischen Öko-Management-Richtlinien EMAS und ISO 14001 geprüfte umweltorientierte Einrichtung und als familiengerechte Hochschule zertifiziert.

Das Berufsförderungswerk der Bauindustrie NRW gGmbH unterstützt die Bauunternehmen bei der beruflichen Aus- und Weiterbildung ihrer Mitarbeiter. Es unterhält drei Ausbildungszentren (ABZ) in Essen, Hamm und Kerpen. Sein Angebot umfasst gewerbliche, technische und kaufmännische Berufsausbildungen, duale Studiengänge, Fortbildungen, Weiterbildungen, Auf- und Umschulungen sowie das berufsbegleitende Bachelorstudium Baustellenmanagement. Das Berufskolleg Kerpen ist das erste private Berufskolleg der Bauwirtschaft für gewerbliche Bauberufe in Deutschland.

Quelle: Fachhochschule Köln

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Der finnische Lieferdienst Wolt ist ab heute in Köln verfügbar. Damit bekommt die Rheinmetropole einen neuen Anbieter für die Lieferung verschiedener kulinarischer Highlights aus...

News

100 % Geschmack. 0 % Fleisch: Mit dem weltweit ersten und einzigen Burger King® Plant-based Restaurant wird die erfolgreiche Zusammenarbeit mit The Vegetarian Butcher™...

News

Im Spätsommer 2021 sollen die ersten europäischen Praxistests mit dem neuen E-Transit – der vollelektrischen Version des Ford Transit – beginnen. Dazu werden derzeit...

News

Hinter der Plattform Spieleaffe.de steckt die Ströer Media Brands GmbH aus Berlin mit gültigem Handelsregistereintrag sowie Umsatzsteuerident- und Steuernummer. Kiba und Kumba (so heißen...

News

Das Kölner Fußballstadion, das bei Heimspielen des 1. FC Köln fast immer ausverkauft ist, fristet momentan ein Schattendasein. Die letzte Bundesligapartie der Geißböcke mit...

News

Was als einsames Telefonieren im Kinderzimmer in Ostfriesland begann, entwickelte sich schnell zu einem erfolgreichen Unternehmen: Die Firma Sparhandy hat sich in den letzten...

Beliebte Beiträge

News

Ein breites Bündnis aus der Stadt Köln, der KölnBusiness Wirtschaftsförderung, dem DEHOGA Nordrhein, dem Handelsverband NRW Aachen-Düren-Köln, der Handwerkskammer zu Köln und der Kreishandwerkerschaft...

News

Seit dem 15. März bietet die Stadt Lohmar ein Corona-Testzentrum auf dem Parkplatz vor der Jabachhalle an. Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt können...

News

Der Kölner Social-Media-Profi Martin Müller startet eine eigene Community. Die „Mister Matching Community“ soll kleine und mittlere Unternehmen, Selbständige und Freiberufler vernetzen und Angebote...

News

Ford investiert eine Milliarde US-Dollar in die Modernisierung seiner Fahrzeugfertigung in Köln. Das ist das größte Investment, das Ford jemals in Köln getätigt hat....

News

Haben Sie´s gewusst? Am 22. Februar ist internationaler „Behaupte dich gegen Mobbing“-Tag. Deshalb nimmt die gemeinnützige Organisation Librileo zusammen mit Bundesministerin Franziska Giffey als...

News

Je höher umso besser. Wer auf Seite eins bei Google gerankt ist, der hat in puncto Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Suchmaschinenwerbung (SEA) alles richtig gemacht....

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

News

Ford hat Studierende an der Technische Hochschule (TH) Köln eingeladen, ein Konzept für die nachhaltige Gestaltung städtischer Mobilität zu entwickeln. Im Rahmen der "Smart...

Unternehmen

Ab sofort können sich Hochschulabsolventen aller Fachrichtungen, Young Professionals und Führungskräfte für den 25. Karrieretag Familienunternehmen bewerben. Gastgeber ist am 29. Mai das Familienunternehmen...

Aktuell

Die IT-Branche in Deutschland wächst. Mittlerweile arbeiten rund eine Million Menschen in diesem Bereich. Doch der zunehmende Fachkräftemangel bremst die IT-Branche hierzulande und erzeugt...

Aktuell

Auszubildende in Deutschland sind so unzufrieden wie noch nie mit ihrer Arbeit. Das hat der DGB-Ausbildungsreport ermittelt. Die Lehrlinge beklagten darin, dass sie viele...

News

Die Anzahl der Akademiker, die eine Karriere an wissenschaftlichen Hochschulen anstreben und dafür die Lehrberechtigung erwerben, steigt wieder. Insgesamt 1.627 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler haben...

Personal

„Energie-Scouts“ - das sind Auszubildende, die in ihren Betrieben dazu beitragen, Energieeinsparpotenziale zu erkennen, zu dokumentieren und Verbesserungen anzuregen. Die ersten 45, von der...

News

Wie es aussieht, will die Stadt Köln ihre Verträge mit dem insolventen Bauunternehmen Imtech auflösen. Wegen nicht erbrachter Leistungen und anderer Vertragsverletzungen könnte der...

Aktuell

Während andere Branchen händeringend und oft vergeblich Auszubildende suchen, kann sich die Fitnessbranche ihren Nachwuchs selbst aussuchen. Bis zu 120 Initiativbewerbungen erreichen Nordrhein-Westfalens größte,...

Anzeige
Send this to a friend