Connect with us

Hi, what are you looking for?

Interviews

Mittelständische Erfolgsfaktoren auf dem Prüfstand

Welcher Unternehmer im Mittelstand wüsste nicht gerne, wie zukunftsfähig sein Unternehmen im Vergleich zu anderen in Bezug auf entscheidende Erfolgsfaktoren ist?

Brodtmann Consulting

Mit Perspect On entwickelte Bettina Brodtmann, Brodtmann Consulting, erstmals ein Konzept, das mit geringem Aufwand zeigt, wie das eigene Unternehmen aufgestellt ist und wie sich diese Zahlen mit vergeichbaren Unternehmen darstellen. business-on.de sprach mit Bettina Brodtmann über Perspect On.

business-on.de: Frau Brodtmann, was verbirgt sich hinter der Idee von Perspect On?

Bettina Brodtmann: Perspect On ist ein wissenschaftlich fundiertes Befragungskonzept, das mittels eines Online-Tools die internen Indikatoren erhebt, die erfolgsrelevant für ein Unternehmen sind. Das geht ganz einfach: Mitarbeiter geben ihre Einschätzungen zu Themen wie Vertrauen in die Führung, Veränderungsbereitschaft, Arbeitsmotivation und Bindung an das Unternehmen ab. Die Auswertung dieser zeigt, ob und wie gut die Zusammenarbeit in dem Unternehmen hinsichtlich dieser Erfolgsfaktoren ausgerichtet ist. Gibt es in einigen Bereichen Verbesserungspotenzial, kann die Geschäftsführung schnell und eigenständig Maßnahmen einleiten.

business-on.de: Was unterscheidet Perspect On von anderen Mitarbeiterbefragungen?

Bettina Brodtmann: Üblicherweise wird für jede Firma ein eigener Fragebogen entwickelt. Die damit einhergehende Einschränkung ist jedoch, dass keine Befragung mit einer anderen vergleichbar ist. Daher kommt bei Perspect On ein standardisierter Fragebogen zum Einsatz, der sich in zahlreichen Unternehmen bereits bewährt hat. Überzeugend daran ist: Die Fragen passen trotzdem – auch bei verschiedenen Branchen. Die gewonnenen Aussagen bzgl. der erfolgsentscheidenden Faktoren über das eigene Unternehmen sind valide und man sich erstmalig mit dem Wettbewerb vergleichen. Das ist natürlich ein großer Vorteil gegenüber anderen Befragungen, bei denen die Entscheider nie wissen, wie das eigene Unternehmen denn im Vergleich zu anderen dar steht.

business-on.de: Frau Brodtmann, warum ist Perspect On für den Mittelstand so interessant?

Bettina Brodtmann: Die meisten Beratungsansätze sind auf Konzerne ausgerichtet und daher aus Sicht des Mittelstands unverhältnismäßig aufwändig und kostenintensiv. Perspect On ist anders: Der Entwicklungsprozess wurde im Rahmen wissenschaftlicher Studien bereits geleistet – die Unternehmen bezahlen also vornehmlich für die Durchführung und Aufbereitung der aktuellen Ergebnisse. Perspect On liefert aussagekräftige, valide Ergebnisse und leistet neue, bisher nicht verfügbare Perspektiven. Das Vorgehen ist praktikabel, schnell und kostenoptimiert – und damit genau richtig für den Mittelstand.

business-on.de: Wie läuft Perspect On an – und was sollten Unternehmer bei Interesse tun?

Bettina Brodtmann: Die Befragung läuft in zahlreichen Unternehmen bereits seit einigen Monaten mit einer die Erwartungen übertreffenden positiven Resonanz. Das freut uns natürlich. Wir sind von unserer Idee wirklich überzeugt – und daher ist eine telefonische Kontaktaufnahme mit uns unter 0221 977 61 491 der einfachste Weg, um diesbezügliche Fragen zu klären und der erste Schritt um herauszufinden, wie das eigene Unternehmen in Bezug auf interne Erfolgsfaktoren aufgestellt ist. Natürlich kann man sich auch im Internet informieren unter www.perspect-on.com.

Über Bettina Brodtmann:
Bettina Brodtmann, 32, Diplom-Psychologin und Kauffrau, leitet seit 2006 das Beratungsunternehmen „Brodtmann Consulting“ mit Hauptsitz in Köln. Das Kerngeschäft umfasst die Begleitung von mittelständischen Unternehmen, privaten und öffentlichen Institutionen sowie größeren Industrieunternehmen in nahezu allen Aufgaben des Managements. Zu den aktuellen Projekten zählen die Konzeption und Durchführung von Assessment-Centern, Management-Audits und Recruiting-Prozessen sowie die Entwicklung und das Training von Führungskräften und ihren Mitarbeitern bis hin zur Begleitung ganzer Change Management Prozesse.

Change Management und dessen Einfluss auf die Veränderungsbereitschaft der Mitarbeiter beschäftigt Brodtmann schon seit Jahren. Sie schrieb bereits ihre Diplomarbeit zum Thema und promoviert derzeit zur „Identifikation von Erfolgsfaktoren im Change Management“. Die Ergebnisse beider Studien führten zur Gründung von Perspect On. Perspect On bietet etwas völlig Neues: Durch breit angelegte, wissenschaftlich fundierte Befragungen wird es interessierten Mittelständlern erstmalig möglich sein, das eigene Unternehmen in Bezug auf erfolgsrelevante Faktoren mit anderen Unternehmen der Branche und Region vergleichen zu können.

 

Karin Bäck

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Die Zahlen sind alarmierend. 250.000 Krankenhauseinweisungen im Jahr in Deutschland sind auf unerwünschte Arzneimittelwirkungen eines Medikamenten-Cocktails zurückzuführen. Laut einer Forsa-Umfrage, die im Auftrag der...

Top-Tipps: Restaurants & Co.

Die Domstadt Köln ist nicht nur für ihre wirtschaftliche und kulturelle Vielfalt, sondern auch für ihre reizvolle gastronomische Landschaft bekannt. Dabei sind es nicht...

Fachbeiträge Recht & Steuern

Die Wirtschaft erholt sich und die Auftragslage in Unternehmen nimmt endlich wieder zu. Parallel dazu steigt jedoch auch die Arbeitsbelastung sowie die Anspannung der...

Life & Balance

Studien belegen: Jede zehnte Beziehung findet im eigenen Job statt. Die Liebe im Büro muss nicht zwingend zum Scheitern verurteilt sein und ist deutlich...

Life & Balance

Büroverpflegung zeigt sich im stressigen Arbeitsalltag etwas schwierig. Die Gerichte sollten schnell gehen und gleichzeitig schmackhaft sein. Zwei Komponenten, die sich nicht immer miteinander...

Die 11 erfolgreichsten U20-Unternehmer Die 11 erfolgreichsten U20-Unternehmer

Startups

Die erste selbst verdiente Million ist der größte Traum vieler Unternehmer. Während sich einige zeit ihres Lebens vergeblich darum bemühen, schaffen es andere schon...

Beliebte Beiträge

News

Hotellerie am Limit: Zu Beginn der Hauptreisezeit fehlt in vielen Kölner Hotels und Pensionen das nötige Personal. „Rezeptionistinnen, Köche, Barkeeper, Service- und Reinigungskräfte werden...

News

Viele wollen sich etwas leisten – und das Klima schützen. Im Spannungsfeld dieses scheinbaren Dilemmas operiert der florierende Onlinehandel in Europa. Denn 60 Prozent...

News

Damit die Energiewende gelingen kann, müssen die Energiesysteme digitalisiert werden – daran haben die TH Köln und die Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU) von 2017...

News

Svea Solar ist in den letzten Jahren zu einem der größten Solarenergieunternehmen Europas herangewachsen. In diesem Jahr konnte das schwedische Unternehmen zwei weitere Investoren...

News

Wie kann die Kölner Wirtschaft während der Pandemie bestmöglich beraten und unterstützt werden? Um auch ohne persönlichen Kontakt weiterhin Unternehmen, Startups und Selbstständigen zur...

News

Seit 15 Jahren unterstützt das Mediengründerzentrum NRW junge Medienunternehmer:innen dabei, ihre kreativen Visionen in tragfähige Geschäftsmodelle umzusetzen. Mit einem Stipendium, mit branchenspezifischem Know-How und...

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

Unternehmen

Der Discounter Matratzen Concord erschließt im Rahmen seiner Omni-Channel-Strategie einen weiteren Vertriebskanal in Deutschland und Österreich: Ab sofort werden ausgewählte Eigenmarken des Händlers über...

Unternehmen

Die Digitalberatung und -agentur nexum AG übernimmt die Mehrheit der Anteile der Oramon Development SL. Das Unternehmen mit Büros in Valencia (Hauptsitz) und Amsterdam...

News

App-Entwickler Professor Franz Fitzek von der TU Dresden spricht im Podcast "Klartext Corona" über die Rolle des Datenschutzes bei der neuen Corona-Warn-App für Deutschland...

News

Seit Mitte Mai werden die weitreichenden Beschränkungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie schrittweise gelockert. Geschäfte und Restaurants dürfen unter Auflagen wieder öffnen. Kitas und Schulen...

News

Daten sind das neue Gold – aber die IT wird schon sehr bald nicht mehr der Goldgräber sein. Im Rahmen der Digitalisierung ändern sich...

Personal

Im Januar 2020 wurde der allgemeine gesetzliche Mindestlohn zum mittlerweile vierten Mal erhöht, auf aktuell 9,35 Euro. Doch lediglich 11% der befragten Unternehmen planen...

News

Interview mit Hannah Rothe, Sehexpertin, Top 100 Optikerin und Inhaberin von „Augenblick Optiker“ in Engelskirchen, einem inhabergeführten Fachgeschäft mit vier Mitarbeiterinnen.

Personal

Banken, Automobilunternehmen und viele andere Großkonzerne verschiedener Branchen bauen derzeit tausende Stellen ab. Das belegen Dutzende Meldungen der letzten Wochen und Monate. Dieser Trend...

Anzeige