Connect with us

Hi, what are you looking for?

Recht & Steuern

AG München: Keine fristlose Kündigung von Fitnessstudio wegen Erkrankung

Wer aufgrund einer bestimmten Krankheit das Fitnesscenter vorzeitig nicht mehr nutzen kann, hat nicht immer das Recht zur fristlosen Kündigung. Dies ergibt sich aus einem heute bekannt gewordenen Urteil des Amtsgerichtes München.

Wer aufgrund einer bestimmten Krankheit das Fitnesscenter vorzeitig nicht mehr nutzen kann, hat nicht immer das Recht zur fristlosen Kündigung. Dies ergibt sich aus einem heute bekannt gewordenen Urteil des Amtsgerichtes München.

Vorliegend schloss ein Kunde mit dem Betreiber von einem Sportstudio einen Vertrag mit einer Mindestlaufzeit über 24 Monate ab. Aufgrund einer bereits zum Vertragsschluss bestehenden chronischen Gelenkserkrankung konnte er schon nach kurzer Zeit nicht mehr an den Angeboten teilnehmen. Er kündigte daher fristlos und begründete dies damit, dass er aufgrund dieser Krankheit nicht mehr am Training teilnehmen kann. Doch hiermit war der Betreiber nicht einverstanden. Er verlangte von ihm die Zahlung der vereinbarten Kursgebühren in Höhe von 1.029 Euro. Als der Kunde nicht zahlte, verklagte der Betreiber ihn.

Das Amtsgericht München gab der Klage des Fitnessstudio-Betreibers mit Urteil vom 13.10.2011 (Az. 213 C 22567/11) statt. Eine fristlose Kündigung ist nach § 314 Abs. 1 BGB unabhängig von den Klauseln im Vertrag immer dann möglich, wenn die Erkrankung des Kunden einen wichtigen Grund darstellt. Davon ist bei dem Abschluss eines Fitnessvertrages mit einem Sportstudio gewöhnlich auszugehen, wenn der Kunde wegen einer Krankheit nicht mehr an dem Angebot teilnehmen kann.

Anders sieht das aber dann aus, wenn diese Erkrankung dem Kunden bereits bei Vertragsschluss bekannt gewesen ist und dem Betreiber daher nicht die vorläufige Beendigung des Vertrages zugemutet werden kann. Hier besteht ein Recht des Kunden zur fristlosen Kündigung nur dann, wenn dies vorher ausdrücklich vereinbart worden ist. Nach den Feststellungen des Gerichtes wusste der Kunde schon bei Vertragsschluss, dass er unter einer chronischen Gelenkserkrankung litt. Er hätte dem Betreiber diesen maßgeblichen Umstand vor Vertragsschluss mitteilen und für diese Situation ein Sonderkündigungsrecht vereinbaren müssen. Der Kunde muss daher die Beträge bis zum Ende der Laufzeit bezahlen.

Dieses Urteil ist mittlerweile rechtskräftig.

Von daher sollten Sie gerade bei dem Vorliegen von bestimmten Erkrankungen bei dem Vertragsschluss mit einem Fitnessstudio mit einer Mindestlaufzeit aufpassen und dabei vor allem auf die Kündigungsklauseln achten. Unter Umständen ist dort geregelt, in welchen Fällen Ihnen ein Sonderkündigungsrecht zusteht und wie Sie das Vorliegen einer Erkrankung nachweisen. Diese Klauseln können im Einzelfall auch zu Ihren Gunsten unwirksam sein.

 

Michael Beuger

Anzeige

Die letzten Beiträge

Interviews

Die Rose Bikes GmbH expandiert weiter. Als nächste Station steht für das Bocholter Unternehmen die Domstadt im Fokus. Die Rheinmetropole wird durch einen 900...

News

Haste mal zwei Euro? Mit zwei Euro kann man im Prinzip nicht mehr viel reißen. In der Kölner City eine Viertelstunde einen Parkplatz im...

News

Sie revolutionierten das Schuhwerk und Laborversuche im All. Auch dafür erhielten Wildling Shoes aus Engelskirchen als Aufsteiger und die yuri GmbH aus Meckenbeuren als...

News

Ford hat die Einrichtung eines einzigartigen kollaborierenden Roboters erfolgreich abgeschlossen. Nach rund einem Jahr Forschung, Entwicklung, Mitarbeiterschulung und Trockenläufen arbeitet der so genannte Kobot,...

Finanzen

Am 01. Juli 2021 um 14 Uhr (UCT+2) wird auf Bitcoin.com ein neuer Exchange gelistet. Dann startet der Handel mit den UnitedCrowd Token (UCT)....

News

Der finnische Lieferdienst Wolt ist ab heute in Köln verfügbar. Damit bekommt die Rheinmetropole einen neuen Anbieter für die Lieferung verschiedener kulinarischer Highlights aus...

Beliebte Beiträge

News

100 % Geschmack. 0 % Fleisch: Mit dem weltweit ersten und einzigen Burger King® Plant-based Restaurant wird die erfolgreiche Zusammenarbeit mit The Vegetarian Butcher™...

News

Das Kölner Fußballstadion, das bei Heimspielen des 1. FC Köln fast immer ausverkauft ist, fristet momentan ein Schattendasein. Die letzte Bundesligapartie der Geißböcke mit...

News

Ein breites Bündnis aus der Stadt Köln, der KölnBusiness Wirtschaftsförderung, dem DEHOGA Nordrhein, dem Handelsverband NRW Aachen-Düren-Köln, der Handwerkskammer zu Köln und der Kreishandwerkerschaft...

News

Seit dem 15. März bietet die Stadt Lohmar ein Corona-Testzentrum auf dem Parkplatz vor der Jabachhalle an. Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt können...

News

Der Kölner Social-Media-Profi Martin Müller startet eine eigene Community. Die „Mister Matching Community“ soll kleine und mittlere Unternehmen, Selbständige und Freiberufler vernetzen und Angebote...

News

Ford investiert eine Milliarde US-Dollar in die Modernisierung seiner Fahrzeugfertigung in Köln. Das ist das größte Investment, das Ford jemals in Köln getätigt hat....

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

News

Zugangsbeschränkungen am Eingang, Abstandsmarkierungen am Boden, Warnschilder allenthalben – an dieses Bild haben sich Millionen Kunden im stationären Handel inzwischen gewöhnt. Viele finden es...

Finanzen

Jeder wünscht sich ein langes, glückliches Leben und Gesundheit bis ins hohe Alter. Doch schwere Krankheiten oder Unfälle lassen sich nicht vorhersehen. Eine Risikolebensversicherung...

News

In den letzten Tagen konnten für weitere zehn Oebel-Standorte Übernehmer gefunden werden. Damit hat die Hälfte der bei Insolvenzeröffnung noch geöffneten 100 Filialen neue...

News

Vertrieb ist kein Ein-Mann-Job, macht Business-Stratege und Vertriebsprofi Philip Semmelroth deutlich. Im Rahmen eines XING-Expertendialoges in Köln stand der Leverkusener Unternehmer und Redner den...

News

SPARWELT GmbH hat vor kurzem ein neues, eigenständiges Produkt gelauncht: "ShopMate" vermarktet die Bestellbestätigungsseite von teilnehmenden Partnershops gewinnbringend. Damit positioniert sich der Affiliate-Publisher mit...

Interviews

Das Unternehmer-Ehepaar Ruth und Stefan Heer übernahm Ende 2018 als neue Partner den Standort Köln von Dahler & Company. Der Premiumimmobilien-Dienstleister wurde gerade vom...

Interviews

Im stationären Handel löst der Begriff Digitalisierung häufig Zukunftsängste aus. Immer mehr Kunden shoppen per Smartphone und immer mehr Ladenbesitzer klagen über Umsatzeinbußen. Doch...

Interviews

Im heutigen Interview beantwortet Ralf Linden, Managing Director of Sales & Marketing bei der UNIVERSUM Group, Fragen rund um das Thema Künstliche Intelligenz in...

Anzeige
Send this to a friend