Connect with us

Hi, what are you looking for?

Life & Balance

Zehn Gründe, wieso Diäten Zeitverschwendung sind…

Die Oberschenkel, der Bauch, die Arme… Eigentlich fühlen sich Frauen wohl in ihre Haut. Aber nur eigentlich. Denn fünf Kilo – so die häufigste , Ursprungsgewicht unabhängige Angabe, wenn es um Gewichtsreduzierungen geht – weniger könnten nicht schaden. Studien haben erwiesen, dass sich kaum eine Frau wohl in ihrer Haut fühlt. Diäten sollen dann das Wohlbefinden steigern. Dabei sind Diäten totale Zeitverschwendung.

Gajus / Fotolia.com

Wieso für drei Monate hungern?

Ein Blick auf den Kalender macht es deutlich: Der Sommer ist einfach zu schnell vorbei. Ein Hungern für die Bikinifigur lohnt sich also nicht. Zumal der deutsche Sommer ohnehin zu wenige Gelegenheiten bietet, seinen Wunschkörper zu präsentieren. Dann eine Crashdiät für den Mallorcaurlaub? Das wäre doppelter Unsinn, denn im Urlaub kennt einen keiner. Wieso sich dann den Stress einer Diät antun? Hinzu kommt, dass wir im Urlaub meist hemmungsloser essen und trinken, den Erfolg einer Diät vorweg also in nur wenigen Tagen zunichtemachen würden. Und wenn man sich im Urlaub nicht so zeigen kann, wie man von Natur aus ist, wo dann?

 Dünne Menschen frieren schneller

Apropos Jahreszeiten: Ist der Sommer vorbei, steht auch schon der Winter vor der Tür. Dazwischen lockt der Herbst mit besonders deftigen Speisen. Die haben ihren Sinn: Ein paar Pfunde zu viel schützen den Körper vor Kälte. Dünne Menschen frieren also schneller.

Wer diätet, altert schneller!

Eine Diät ist eine Ausnahmesituation für den Körper und bedeutet meistens Stress. Wir altern schneller, fühlen uns in Folge der einseitigen Ernährung schlapp und antriebslos. Mit Wohlbefinden hat das nichts zu tun.

Nach dem „Hungerstreik“ beugt der Körper mit Fettdepots vor.

Eine langfristige, gesunde Ernährungsumstellung ist das eine; Diäten hingegen bauen auf einen Verzicht auf. Der Verzicht auf Kohlehydrate ist dabei einer der Bekanntesten. Bei anderen Diäten wird bewusst auf Kalorien verzichtet. Ist das anvisierte Gewicht erreicht, wird meist wieder „normal“ gegessen. Zudem arbeitet der Stoffwechsel wegen der vorangegangenen Diät langsamer als sonst und baut das Zugenommene langsamer ab. In der Folge, schnellt das Gewicht schnell wieder nach oben. Meist zeigt die Waage sogar mehr an als vor der Diät. Und weil der Körper sich Hungerperioden merken kann, wird eine folgende Diät den Jojo-Effekt nur noch verstärken… Davon abgesehen sind Anziehsachen zu teuer, um sich ständig komplett neu einzukleiden.

Diäten sind schlecht für die Nerven

Hungern macht zickig. Das nervt nicht nur andere sondern auch einen selbst.

Fett ade heißt auch Busen ade, heißt auch Hintern ade!

Männer mögen keine zickigen Frauen. Und sie mögen auch keine Bohnenstangen. Sicher, dem Modeltypen mit Beinen jenseits der ein Meter Marke wird gerne hinterher gesehen, ebenso schaut Mann sich gerne das Covergirl mit Idealgewicht an. Noch viel lieber sehen Männer allerdings pralle Hintern und ein üppiges Dekolleté. Beides ist mit einem BMI unter 20 schwer zu vereinen. Angeblich soll ja Lena Gercke in punkto Oberweite nachgeholfen haben. Sie wäre nicht das erste Model, das den Traummaßen künstlich Formen gibt. Sprich: Nur sehr wenige Frauen sind mit einem Körper gesegnet, der in die Konfektionsgröße 36 passt ohne bubihaft zu wirken.

Auch Models sind Menschen

Wenn wir schon bei Models sind: Auch deren Körper ist nicht perfekt. Bei Fotoshootings für Magazine wird selbst bei einer Gisele Bündchen mit Retusche nachgeholfen und dank Heidi Klum wissen wir, dass vor jeder Victoria‘s Secret Show der Körper der Laufstegschönheiten mittels Bräunungsspray aufgepimpt wird. Das Spray hat den zusätzlichen Effekt, dass es Unreinheiten sowie Makel generell überschminkt. Denn auch Models, egal wie dünn sie sind, haben Cellulite – das wird jeden Sommer gnadenlos von Zeitschriften ausgeschlachtet. Übrigens: Keira Knightleys Körper wird bei einigen Nacktaufnahmen sogar gedoubelt, weil sie zu dünn ist. Selbst Julia Roberts Beine waren dem Regisseur von „Pretty Women“ zu dürr, so dass bei Nahaufnahmen die Beine einer anderen Schaustellerin gezeigt wurden.

„Dicke“ Menschen sind hübsch

Wie oft passiert es uns, dass wir eine Frau mit auffällig schönem Gesicht sehen und uns denken „Wenn Sie nur abnehmen würde…“? Das Problem ist, wenn sie dann tatsächlich abnimmt, verändert sich auch und vor allem das Gesicht. Da wo vorher noch strahlende Wangen das Gesicht zum Leuchten brachten, scheint mit weniger Kilos etwas zu fehlen. Die Wangen wirken eingefallen, die Augen zu groß. Zudem lässt weniger Speck die Altersfalten in den Vordergrund treten. Von dem meist verhärmten Gesichtsausdruck dünner Menschen ganz zu schweigen.

Männer mehr auf den Beyonce- und Schöneberger-Look als auf den Size-Zero-Typ

Das Männerargument muss doppelt aufgelistet werden, denn auch wenn Frauen gerne angeben, nur für sich selbst abnehmen zu wollen, so stimmt dies nur zum Teil. Denn etwas mehr Beachtung vom anderen Geschlecht wird gerne mitgenommen. Doch wie schon oben erwähnt, stehen Männer mehr auf den Beyonce- und Schöneberger-Look als auf den Size-Zero-Typ. Neben den optischen Reizen, geht es ihnen aber vielmehr darum, mit einer Frau zusammen zu sein, die sich wohl in ihrer Haut fühlt und isst, wenn sie Hunger hat. Nichts nervt Männer mehr, als eine Begleitung, die mürrisch im Salat herum piekt und dabei auf seine Pommes schielt.

Liebe deinen Körper, dann werden es andere auch tun!

Stichwort „Wohl in seiner Haut fühlen“: Das beste Argument und Mittel gegen den Diäten- und Magerwahn ist Akzeptanz. Sieh der Tatsache ins Auge: Du bist keine 20 mehr und wirst auch mit den teuersten Diätmittelchen nicht mehr so aussehen! Der Körper verändert sich mit den Jahren. Aber wenn man genau hinsieht, erkennt man eventuell auch positive Wandlungen. Wer sich so mag, wie er ist, strahlt Selbstzufriedenheit aus. Nichts ist schöner und sexier.

 

Katharina Loof

Anzeige

Die letzten Beiträge

Personal

Für Angestellte ist sie immer ein schmaler Grat zwischen Traum und Alptraum: die Verhandlung um eine Gehaltserhöhung. Hat ein Angestellter den Beschluss gefasst, mit...

News

Hotellerie am Limit: Zu Beginn der Hauptreisezeit fehlt in vielen Kölner Hotels und Pensionen das nötige Personal. „Rezeptionistinnen, Köche, Barkeeper, Service- und Reinigungskräfte werden...

News

Der akute Mangel an Fachkräften kann die Energiewende und die Verfolgung der Klimaschutzziele gefährden. Der Arbeitsmarkt in Nordrhein-Westfalen verzeichnet einen Rekord an offenen Stellen....

News

Viele wollen sich etwas leisten – und das Klima schützen. Im Spannungsfeld dieses scheinbaren Dilemmas operiert der florierende Onlinehandel in Europa. Denn 60 Prozent...

News

Damit die Energiewende gelingen kann, müssen die Energiesysteme digitalisiert werden – daran haben die TH Köln und die Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU) von 2017...

Life & Balance

 Die Vorbereitungen für Kölns neues Jüdische-Musik-Festival vom 4. August bis 11. August 2022 laufen auf Hochtouren. SHALOM-MUSIK.KOELN heißt das neue Festival, das künftig jüdische...

Beliebte Beiträge

News

Svea Solar ist in den letzten Jahren zu einem der größten Solarenergieunternehmen Europas herangewachsen. In diesem Jahr konnte das schwedische Unternehmen zwei weitere Investoren...

News

Wie kann die Kölner Wirtschaft während der Pandemie bestmöglich beraten und unterstützt werden? Um auch ohne persönlichen Kontakt weiterhin Unternehmen, Startups und Selbstständigen zur...

News

Seit 15 Jahren unterstützt das Mediengründerzentrum NRW junge Medienunternehmer:innen dabei, ihre kreativen Visionen in tragfähige Geschäftsmodelle umzusetzen. Mit einem Stipendium, mit branchenspezifischem Know-How und...

Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt

Interviews

Die Rose Bikes GmbH expandiert weiter. Als nächste Station steht für das Bocholter Unternehmen die Domstadt im Fokus. Die Rheinmetropole wird durch einen 900...

News

Haste mal zwei Euro? Mit zwei Euro kann man im Prinzip nicht mehr viel reißen. In der Kölner City eine Viertelstunde einen Parkplatz im...

News

Sie revolutionierten das Schuhwerk und Laborversuche im All. Auch dafür erhielten Wildling Shoes aus Engelskirchen als Aufsteiger und die yuri GmbH aus Meckenbeuren als...

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

News

Hotellerie am Limit: Zu Beginn der Hauptreisezeit fehlt in vielen Kölner Hotels und Pensionen das nötige Personal. „Rezeptionistinnen, Köche, Barkeeper, Service- und Reinigungskräfte werden...

News

Eine erschreckende Zahl: 91 Prozent. Das ist der Anteil der Deutschen, der sich in letzter Zeit - mitbedingt durch die Coronakrise - beruflich oder...

News

Greta Thunberg und die Klimastreiks haben das Thema Nachhaltigkeit weltweit stark in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt. Im Zeichen der Ressourcenschonung überdenken auch die...

News

Im Urlaub wollen viele den Arbeitsalltag vergessen. Aber das ist gar nicht so einfach: Über ein Viertel der Arbeitnehmer in Deutschland berichtet im aktuellen...

Finanzen

Finanzielle Unabhängigkeit und mehr Durchblick bei der eigenen Vorsorge, das wünschen sich viele Frauen. Aber wie und wo fängt man im komplizierten Finanzdschungel am...

News

Im Jahr 2018 gaben in der Europäischen Union (EU) von den 308 Millionen 18- bis 64-Jährigen etwas mehr als ein Drittel (34%) oder 106...

Life & Balance

Gerade auf dem Zenit der beruflichen Laufbahn ist die Gefahr eines Herzinfarktes groß. Im Interview erläutert Professor Horlitz, warum es schon in relativ jungen...

Reisen

Klischees über urlaubende Bundesbürger gibt es zuhauf: Das Bild der Sonnenanbeter und Liegenreservierer gehört dazu. Eine aktuelle Studie zeigt, welche Vorurteile belegt werden konnten...

Anzeige