Connect with us

Hi, what are you looking for?

Recht & Steuern

Streit um EU-Vorstoß zum Sperren von Internetseiten – ist die „schwarze Liste“ eine Zensur?

Arbeitsgruppe für Justiz und Inneres der Europäischen Union spricht sich für das Sperren von EU-rechtswidrigen Webseiten aus – Ein Anflug chinesischer Politik?

Arbeitsgruppe für Justiz und Inneres der Europäischen Union spricht sich für das Sperren von EU-rechtswidrigen Webseiten aus – Ein Anflug chinesischer Politik?

Vor kurzem brachte eine Arbeitsgruppe für Strafverfolgung des Rates der EU einen Entwurf hervor, in dem ein „virtueller Schengenraum“ gefordert wird. Auf diese Art und Weise soll das World Wide Web zu einer unionskonformen und sicheren Umgebung gemacht werden.

Im Februar 2011 war allerdings ein erster Vorstoß in diese Richtung am EU-Parlament gescheitert. Nun mehr sollen in Anlehnung an das bereits in Deutschland im Februar 2011 in Kraft getretene „Zugangserschwerungsgesetz gegen Kinderpornographie im Internet“ Internetseiten mit rechtswidrigem Inhalt gesperrt werden. Dabei soll eine Liste geführt werden, aus der sämtliche Webangebote mit rechtswidrigen Inhalten hervorgehen. Diese Seiten sollen dann im Wege eines aufwendigen technischen Verfahrens gesperrt und damit für Nutzer unzugänglich gemacht werden.

So wie auch das deutsche Gesetz mittlerweile nicht einmal mehr von den eigenen Machern gutgeheißen wird, ist das Säbelgerassel der Gegner auch im Hinblick auf die unionsrechtliche Initiative EU-weit nicht mehr zu überhören. Während die einen eine technisch kaum zu lösende Schwierigkeit beklagen und von einer offensichtlichen Ineffektivität sprechen, mokieren sich die anderen über rechtliche Entwicklungen, die chinesischen Ansätzen wohl in nichts nachstehen. Die „Verteidiger der Freiheit im Internet“ postulieren eine Löschung rechtswidriger Internetseiten anstelle einer Sperrung, da diese von versierten Internetnutzern zu leicht umgangen werden können, so dass die Wirkung ins Leere laufen würde.

Ob dieses Vorhaben tatsächlich umgesetzt wird und welche Straftatbestände gegebenenfalls Eingang in das Gesetz finden werden, bleibt abzuwarten. Eine fulminante Kontroverse ist bereits jetzt in Gang.

 

Christian Solmecke

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Hinter der Plattform Spieleaffe.de steckt die Ströer Media Brands GmbH aus Berlin mit gültigem Handelsregistereintrag sowie Umsatzsteuerident- und Steuernummer. Kiba und Kumba (so heißen...

News

Das Kölner Fußballstadion, das bei Heimspielen des 1. FC Köln fast immer ausverkauft ist, fristet momentan ein Schattendasein. Die letzte Bundesligapartie der Geißböcke mit...

News

Was als einsames Telefonieren im Kinderzimmer in Ostfriesland begann, entwickelte sich schnell zu einem erfolgreichen Unternehmen: Die Firma Sparhandy hat sich in den letzten...

Unternehmen

Der Discounter Matratzen Concord erschließt im Rahmen seiner Omni-Channel-Strategie einen weiteren Vertriebskanal in Deutschland und Österreich: Ab sofort werden ausgewählte Eigenmarken des Händlers über...

News

Hunger auf Schokolade & Co. in der Pandemie gestiegen: In Köln wurden im vergangenen Jahr rein rechnerisch rund 36.300 Tonnen Süßwaren gegessen – davon...

Startups

Die erste selbst verdiente Million ist der größte Traum vieler Unternehmer. Während sich einige zeit ihres Lebens vergeblich darum bemühen, schaffen es andere schon...

Beliebte Beiträge

News

Ein breites Bündnis aus der Stadt Köln, der KölnBusiness Wirtschaftsförderung, dem DEHOGA Nordrhein, dem Handelsverband NRW Aachen-Düren-Köln, der Handwerkskammer zu Köln und der Kreishandwerkerschaft...

News

Seit dem 15. März bietet die Stadt Lohmar ein Corona-Testzentrum auf dem Parkplatz vor der Jabachhalle an. Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt können...

News

Der Kölner Social-Media-Profi Martin Müller startet eine eigene Community. Die „Mister Matching Community“ soll kleine und mittlere Unternehmen, Selbständige und Freiberufler vernetzen und Angebote...

News

Ford investiert eine Milliarde US-Dollar in die Modernisierung seiner Fahrzeugfertigung in Köln. Das ist das größte Investment, das Ford jemals in Köln getätigt hat....

News

Haben Sie´s gewusst? Am 22. Februar ist internationaler „Behaupte dich gegen Mobbing“-Tag. Deshalb nimmt die gemeinnützige Organisation Librileo zusammen mit Bundesministerin Franziska Giffey als...

News

Je höher umso besser. Wer auf Seite eins bei Google gerankt ist, der hat in puncto Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Suchmaschinenwerbung (SEA) alles richtig gemacht....

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

Recht & Steuern

Seit 2018 gelten längere Abgabefristen für die Steuererklärung - Stichtag ist der 31. Juli. Gleichzeitig ist es schwieriger, die Abgabefrist zu verlängern. Der Lohnsteuerhilfeverein...

Life & Balance

Christoph Kossmann-Hohls, Jahrgang 1947, ist gelernter Maler- und Lackiermeister. Geboren in Rheinbrohl im Rheinland, wurde er sesshaft in Soltau in der Lüneburger Heide. Um...

Marketing News

Viele Unternehmen scheitern, weil sie sich aus der Masse der Wettbewerber nicht hervorheben. Ganz besonders, wenn Sales Leads oder Aufträge im Internet generiert werden...

News

Einkäufe im Internet werden häufiger per Online-Bezahldienst wie Paypal beglichen als per Lastschrift oder Kreditkarte. Am weitesten verbreitet ist zwar die Bezahlung auf Rechnung,...

IT & Telekommunikation

Die Zeit nach den Feiertagen ist traditionell auch die Zeit des Umtauschs und der Retoure. Jeder zehnte Online-Einkauf in Deutschland wird wieder zurückgeschickt. Das...

News

Vom intelligenten Fitnessarmband über smarte Audiosysteme bis zum Saugroboter: Technik steht dieses Weihnachten bei vielen wieder ganz oben auf dem Wunschzettel. Als Geschenke sind...

IT & Telekommunikation

Im laufenden Jahr haben zehn Millionen Menschen aus NRW (ab 16 Jahren) Waren und Dienstleistungen zum privaten Gebrauch über das Internet bestellt.

IT & Telekommunikation

Am 29. März 2017 wird bundesweit die TV-Übertragungstechnik DVB-T abgeschaltet. Das TV-Signal wird dann über den neuen Standard DVB-T2 in die deutschen Wohnzimmer übertragen....

Anzeige
Send this to a friend