Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Kluft zwischen Arm und Reich wächst

Die Kluft zwischen Arm und Reich wächst in Europa immer weiter. Die seit drei Jahren andauernde Euro-Krise lässt das Gefälle zwischen Norden und Süden immer größer ausfallen.

Die Kluft zwischen Arm und Reich wächst in Europa immer weiter. Die seit drei Jahren andauernde Euro-Krise lässt das Gefälle zwischen Norden und Süden immer größer ausfallen.

2012 war für Europa ein miserables Jahr. Sowohl die hohe Arbeitslosigkeit als auch die verschlechternde soziale Lage haben sich negativ auf die Entwicklungen innerhalb der Europäischen Union ausgeübt. Immer mehr EU-Bürger werden vor allem von der Angst, den eigenen Arbeitsplatz zu verlieren, ins Abseits gedrängt. In vielen Ländern sinken die Haushaltseinkommen, die den Menschen zur Verfügung stehen, anhaltend. Auch das Armutsrisiko steigt weiter an.

Süd- und Osteuropa besonders betroffen

Besonders betroffen sind Süd- und Osteuropa. Zusehends machen sich die Auswirkungen, die die Euro-Krise auf die soziale Lage in den Ländern hat, bemerkbar. Dies geht aus einer Stellungnahme der EU-Kommission hervor. Die Statistikbehörde Eurostat legte parallel zur Veröffentlichung des Ländervergleichs die aktuellen Zahlen zur Arbeitslosigkeit in der Europäischen Union vor. In den 17 Ländern der Währungsunion waren demnach im November 18,8 Millionen Menschen ohne Arbeit. Im Vergleich zum Vormonat entspricht dies einem Plus von 113.000. Deutlicher fällt der Anstieg mit rund zwei Millionen im Vergleich mit dem Vorjahr aus.

Derzeit beläuft sich die Arbeitslosenquote in der Europäischen Währungsunion auf 11,8 Prozent. Ende 2011 wurde sie noch mit 10,6 Prozent angegeben. Beim Blick auf alle 27 Staaten der Europäischen Union fällt das Bild nur geringfügig besser aus. Hier beläuft sich die Erwerbslosenquote aktuell auf 10,7 Prozent. Das immer stärkere Auseinanderdriften innerhalb des Euro-Raumes gestaltet sich dabei immer umfangreicher. Derzeit tut sich eine neue Schere zwischen dem Norden und Süden auf, die im Zuge der Abwärtsspirale auch zu sinkender Produktivität führen wird.

 

Florian Weis

Anzeige

Die letzten Beiträge

Fachbeiträge Recht & Steuern

Die Wirtschaft erholt sich und die Auftragslage in Unternehmen nimmt endlich wieder zu. Parallel dazu steigt jedoch auch die Arbeitsbelastung sowie die Anspannung der...

Life & Balance

Studien belegen: Jede zehnte Beziehung findet im eigenen Job statt. Die Liebe im Büro muss nicht zwingend zum Scheitern verurteilt sein und ist deutlich...

Life & Balance

Büroverpflegung zeigt sich im stressigen Arbeitsalltag etwas schwierig. Die Gerichte sollten schnell gehen und gleichzeitig schmackhaft sein. Zwei Komponenten, die sich nicht immer miteinander...

Die 11 erfolgreichsten U20-Unternehmer Die 11 erfolgreichsten U20-Unternehmer

Startups

Die erste selbst verdiente Million ist der größte Traum vieler Unternehmer. Während sich einige zeit ihres Lebens vergeblich darum bemühen, schaffen es andere schon...

Fachbeiträge Marketing

Bis ein Produkt oder eine Dienstleistung zum Verkauf angeboten wird, sind eine Vielzahl von Aufgaben zu bewerkstelligen sowie genau organisierte Arbeitsschritte zu befolgen. Während...

News

Sieht man sich heute in Wirtschafts- und Lifestyle-Magazinen um, merkt man eines recht schnell. Millionäre werden immer jünger. Schon lange ist die Zeit vorbei,...

Beliebte Beiträge

News

Hotellerie am Limit: Zu Beginn der Hauptreisezeit fehlt in vielen Kölner Hotels und Pensionen das nötige Personal. „Rezeptionistinnen, Köche, Barkeeper, Service- und Reinigungskräfte werden...

News

Viele wollen sich etwas leisten – und das Klima schützen. Im Spannungsfeld dieses scheinbaren Dilemmas operiert der florierende Onlinehandel in Europa. Denn 60 Prozent...

News

Damit die Energiewende gelingen kann, müssen die Energiesysteme digitalisiert werden – daran haben die TH Köln und die Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU) von 2017...

News

Svea Solar ist in den letzten Jahren zu einem der größten Solarenergieunternehmen Europas herangewachsen. In diesem Jahr konnte das schwedische Unternehmen zwei weitere Investoren...

News

Wie kann die Kölner Wirtschaft während der Pandemie bestmöglich beraten und unterstützt werden? Um auch ohne persönlichen Kontakt weiterhin Unternehmen, Startups und Selbstständigen zur...

News

Seit 15 Jahren unterstützt das Mediengründerzentrum NRW junge Medienunternehmer:innen dabei, ihre kreativen Visionen in tragfähige Geschäftsmodelle umzusetzen. Mit einem Stipendium, mit branchenspezifischem Know-How und...

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

News

Sieht man sich heute in Wirtschafts- und Lifestyle-Magazinen um, merkt man eines recht schnell. Millionäre werden immer jünger. Schon lange ist die Zeit vorbei,...

News

Köln vor 90 Jahren: Der ambitionierte Oberbürgermeister Konrad Adenauer hat in seiner Amtszeit bereits einige Großprojekte vorangetrieben. Die Messehallen sind gebaut, die Universität neu...

News

Deutschland ist in der Europäischen Union mit rund 221.500 Industrie-Robotern die am stärksten automatisierte Volkswirtschaft - der Bestand stieg um 3 % (2019). Damit...

News

Die Anzahl der Beschäftigten, die Games in Deutschland entwickeln und vertreiben, ist zum zweiten Mal in Folge zurückgegangen. Waren 2019 noch 10.487 Menschen in...

News

Die Kölner LANXESS arena macht vor, wie Events auch in Corona-Zeiten wieder live funktionieren können. Nach dem Restart im neuen Gewand sagt Profiler Suzanne...

News

Kontakte sind soziales Kapital. Soziales Kapital übersteht nicht nur Krisen, es hilft auch, besser durch sie hindurch zu kommen. Das erfahren gerade sehr viele...

News

Ford gab heute eine Investition von insgesamt 42 Millionen Euro in sein Produktionswerk im spanischen Valencia bekannt. Der Löwenanteil dieser Summe - 24 Millionen...

Finanzen

„SchuldnerAtlas 2019 – Metropolregion Köln/Bonn“ von Creditreform Köln und Creditreform Bonn: Schuldnerquoten in Köln, Bonn, Euskirchen, Rhein-Erft, Rhein-Berg, Oberberg, Rhein-Sieg und Ahrweiler weitgehend konstant...

Anzeige