Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Verbraucher- und Umweltschützer sorgen für Imageverluste bei Facebook, BP und Co.

Wie eine Untersuchung des Marktforschungsinstituts YouGovPsychonomics AG zeigt, hat die beispielsweise durch Daten- und Umweltschützer angeheizte Negativpresse ihre Wirkung nicht verfehlt: Zahlreiche Marken haben in den vergangenen sechs Monaten an Beliebtheit verloren.

Wie eine Untersuchung des Marktforschungsinstituts YouGovPsychonomics AG zeigt, hat die beispielsweise durch Daten- und Umweltschützer angeheizte Negativpresse ihre Wirkung nicht verfehlt: Zahlreiche Marken haben in den vergangenen sechs Monaten an Beliebtheit verloren.

Aufgrund der Vielzahl an Vorwürfen gegen unterschiedlichste Unternehmen hat der Vorwurf des „Kampagnenjournalismus“ die mediale Debatte im zweiten Quartal des Jahres 2010 fast durchgehend begleitet.

Wie eine Untersuchung des Marktforschungsinstituts YouGovPsychonomics AG auf Basis des Markenmonitors YouGov BrandIndex nun zeigt, hat die beispielsweise durch Daten- und Umweltschützer angeheizte Negativpresse ihre Wirkung nicht verfehlt: Zahlreiche Marken haben in den vergangenen sechs Monaten an Beliebtheit verloren. Analysiert wurde die Entwicklung der Imagewerte im ersten Halbjahr 2010. Für den BrandIndex werden täglich 1.000 Personen befragt.

Facebook im Visier der Datenschützer

Demnach zeigte beispielsweise das Kreuzfeuer der Datenschützer gegen Facebook deutliche Wirkung. Das Online-Netzwerk geriet durch mögliche Datenschutzlücken und die Möglichkeit der Weitergabe von privaten Netzwerkdaten an Dritte in die Kritik. Die Folge: Das Image des Online-Netzwerks setzte zur rasanten Talfahrt in den Negativbereich der BrandIndex-Skala an und sackte innerhalb nur eines Quartals von 5 auf -35 BrandIndex-Punkte ab. Ähnlich erging es den Online-Netzwerken MySpace (von -10 auf -28), studiVZ (von 3 auf -16) und XING (von 7 auf -5). Die Imagewerte all dieser Marken liegen inzwischen im deutlich negativen Bereich.

Eine bislang unzähmbare Umweltkatastrophe setzt neue Maßstäbe

Den massivsten Imagewandel im zweiten Quartal 2010 erlebte allerdings der Mineralölkonzern BP. Seit der Havarie der Ölbohrinsel „Deep Water Horizon“ am 23. April 2010 und dem sich anschließenden Umweltdesaster im Golf von Mexiko hat sich das Image der Marke um über 58 BrandIndex-Punkte auf -48 verschlechtert. Die intensive Berichterstattung über die Ölkatastrophe beförderte nicht nur das Image der Dachmarke BP ins Abseits. Auch die zum BP-Konzern gehörende Marke Aral brach seither um satte 21 BrandIndex-Punkte ein.

Verbraucherschützer bescheren der Bahn ein Ende des Aufwärtstrends

Zunächst einige Punkte aufsteigen konnte die Deutsche Bahn. Ihr Image steigerte sich im letzten Quartal um 9 BrandIndex-Punkte, von -51 auf -38. Im Juni erreichte das Unternehmen damit den bisherigen Bestwert im laufenden Jahr. Mit den Problemen um ausgefallene ICE-Klimaanlagen und dem damit verbundenen Hitzekollaps etlicher Jugendlicher hat sich das gute Abschneiden der Bahn jedoch schlagartig erledigt. Regelrecht abgestürzt sind die Imagewerte auf aktuell -62 BrandIndex-Punkte.

Gewinner des letzten Quartals

Ein Beispiel für eine positive Entwicklung in den vergangenen sechs Monaten ist die Automobilmarke Seat: Mit einem Zuwachs von 9 BrandIndex-Punkten konnte die VW-Marke besonders stark zulegen. In diesem Fall könnte positive PR ein Grund für den Erfolg sein: Mit Shakira als Werbestar konnte der Autohersteller offensichtlich gerade im Rahmen der Fußball-WM bei den Verbrauchern punkten.

Gewinner im ersten Halbjahr 2010
Ausgewählte Marken mit deutlichem ImagegewinnI/2010 (in BrandIndex-Punkten)II/2010 (in BrandIndex-Punkten)Differenz (in BrandIndex-Punkten)
Vergölst415+11,3
Seat918+9,2
Aloha-30-21+9,1
T-Home-12-3+8,9
Deutsche Post 1423+8,6
Verlierer im ersten Halbjahr 2010
Ausgewählte Marken mit deutlichem ImageverlustI/2010 (in BrandIndex-Punkten)II/2010 (in BrandIndex-Punkten)Differenz (in BrandIndex-Punkten)
BP11-48-58,4
Facebook5-35-40,5
Aral4827-20,9
studiVZ3-16-18,6
MySpace-10-28-18,1

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

Interviews

Die Rose Bikes GmbH expandiert weiter. Als nächste Station steht für das Bocholter Unternehmen die Domstadt im Fokus. Die Rheinmetropole wird durch einen 900...

News

Haste mal zwei Euro? Mit zwei Euro kann man im Prinzip nicht mehr viel reißen. In der Kölner City eine Viertelstunde einen Parkplatz im...

News

Sie revolutionierten das Schuhwerk und Laborversuche im All. Auch dafür erhielten Wildling Shoes aus Engelskirchen als Aufsteiger und die yuri GmbH aus Meckenbeuren als...

News

Ford hat die Einrichtung eines einzigartigen kollaborierenden Roboters erfolgreich abgeschlossen. Nach rund einem Jahr Forschung, Entwicklung, Mitarbeiterschulung und Trockenläufen arbeitet der so genannte Kobot,...

Finanzen

Am 01. Juli 2021 um 14 Uhr (UCT+2) wird auf Bitcoin.com ein neuer Exchange gelistet. Dann startet der Handel mit den UnitedCrowd Token (UCT)....

News

Der finnische Lieferdienst Wolt ist ab heute in Köln verfügbar. Damit bekommt die Rheinmetropole einen neuen Anbieter für die Lieferung verschiedener kulinarischer Highlights aus...

Beliebte Beiträge

News

100 % Geschmack. 0 % Fleisch: Mit dem weltweit ersten und einzigen Burger King® Plant-based Restaurant wird die erfolgreiche Zusammenarbeit mit The Vegetarian Butcher™...

News

Das Kölner Fußballstadion, das bei Heimspielen des 1. FC Köln fast immer ausverkauft ist, fristet momentan ein Schattendasein. Die letzte Bundesligapartie der Geißböcke mit...

News

Ein breites Bündnis aus der Stadt Köln, der KölnBusiness Wirtschaftsförderung, dem DEHOGA Nordrhein, dem Handelsverband NRW Aachen-Düren-Köln, der Handwerkskammer zu Köln und der Kreishandwerkerschaft...

News

Seit dem 15. März bietet die Stadt Lohmar ein Corona-Testzentrum auf dem Parkplatz vor der Jabachhalle an. Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt können...

News

Der Kölner Social-Media-Profi Martin Müller startet eine eigene Community. Die „Mister Matching Community“ soll kleine und mittlere Unternehmen, Selbständige und Freiberufler vernetzen und Angebote...

News

Ford investiert eine Milliarde US-Dollar in die Modernisierung seiner Fahrzeugfertigung in Köln. Das ist das größte Investment, das Ford jemals in Köln getätigt hat....

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

News

Die Entwicklung der PKW-Absatzzahlen im dritten Quartal sprechen eine deutliche Sprache: Während im zweiten Quartal 2020 noch 36.622 Ford PKW neu zugelassen worden waren,...

News

Die Kunden und Kundinnen in Deutschland sind beim Einkauf umweltbewusster als oft vermutet. Nur noch 3,5 Prozent greifen zur Plastiktüte. Die überwiegende Mehrheit bringt...

Interviews

Markus Fost, MBA, ist Experte für E-Commerce, Online Geschäftsmodelle und Digitale Transformation mit einer breiten Erfahrung in den Feldern Strategie, Organisation, Corporate Finance und...

Interviews

Das Unternehmer-Ehepaar Ruth und Stefan Heer übernahm Ende 2018 als neue Partner den Standort Köln von Dahler & Company. Der Premiumimmobilien-Dienstleister wurde gerade vom...

Interviews

Im stationären Handel löst der Begriff Digitalisierung häufig Zukunftsängste aus. Immer mehr Kunden shoppen per Smartphone und immer mehr Ladenbesitzer klagen über Umsatzeinbußen. Doch...

News

Facebook stagniert, Instagram wächst und twitter sowie XING sind dem Tode geweiht. Diese Ansichten verbreiten sich landläufig unter Benutzern der verschiedenen Plattformen und werden...

News

1,2 Millionen Touristen aus dem Ausland kamen im ersten Quartal 2017 nach Nordrhein-Westfalen - ein Plus von 14,3 Prozent gegenüber dem Vorjahreswert!

Marketing News

Starke Marken und große Persönlichkeiten haben viel gemeinsam. Das sagt Marketing-Experte Franz-Rudolf Esch in seinem neuen Buch „Identität. Das Rückgrat starker Marken“. Denn das...

Anzeige
Send this to a friend