Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Ein Brief voller Unsinn – griechisches Restaurant wird postalisch attackiert

Normalerweise wird das griechische Restaurant „Platon“ mit Sitz in Düsseldorf gelobt – für gutes Essen, Gastfreundlichkeit – alles der Facebook-Seite des Restaurants zu entnehmen. Doch hat nun ein Unbekannter dem Restaurant einen Brief gesendet, der an Absurdität und purem Blödsinn kaum zu überbieten ist.

Restaurant Platon

„Korrupt und faul“

Der unbekannte Autor des Briefs ruft in seinem Schreiben dazu auf, das Restaurant „Platon“ nicht mehr zu besuchen. Er ärgert sehr über Griechenland, dessen Regierung und das Volk. Er bezeichnet es als „korrupt und faul“ – ein Brief, der an Griechenhass nicht zu überbieten ist. Der anonyme Autor hat allerdings im Bezug auf das Restaurant Platon auch große Details bezüglich der Inhaber nicht berücksichtigt.

„Es ist schade, sich nach 31 Jahren unwillkommen zu fühlen“

Mit diesen Worten postete das Restaurant diesen Brief auf ihrer Facebook-Seite. Viele Gäste haben auf den Facebook-Post des Restaurants betroffen reagiert und sprechen dem Restaurant ihre Treue aus. Mittlerweile haben über 8000 Facebook-User den Post mit dem Brief geliked, über 2500 Kommentare wurden hinterlassen. In etwa genauso oft wurde der Post des Restaurants geteilt

Restaurant reagiert auf Resonanz

Heute vormittag, postete das griechische Restaurant „Platon“ wieder auf Facebook. Daran bedankte sich das Restaurant bei den vielen positiven Rückmeldungen zum Restaurant und der Unterstützung der Facebook-Gemeinde. „Wir sind überwältigt wie viel von Euch auf diesen Brief aufmerksam geworden sind und uns zur Seite stehen. So viele freundliche und unterstützende Nachrichten zeigen uns Deutschlands Offenherzigkeit gegenüber Griechen.“ Die Famile fühle sich in Deutschland zu Hause, heißt es weiter.

Lesetipp: Facebook führt Selbstmord-Button ein

Ein Schuss, der eher nach hinten los ging

Was der anonyme Autor allerdings nicht bedacht hat – mit seinem Brief hat er für das griechische Restaurant „Platon“ und dessen Betreiber, die seit 31 Jahren in Deutschland leben und arbeiten, Steuern zahlen, die Sprache sprechen und noch mehr, tendenziell eher die Werbetrommel gerührt. Mit dem mutigen Schritt den Brief über Facebook zu posten, hat das Restaurant „Platon“ nicht nur Mut gewesen, sondern auch genau den richtigen Schritt gegen Fremdenfeindlichkeit gesetzt. Wer dementsprechend das Restaurant persönlich loben möchte – es öffnet um 17 Uhr.

 

Christian Esser

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Im Spätsommer 2021 sollen die ersten europäischen Praxistests mit dem neuen E-Transit – der vollelektrischen Version des Ford Transit – beginnen. Dazu werden derzeit...

News

Hinter der Plattform Spieleaffe.de steckt die Ströer Media Brands GmbH aus Berlin mit gültigem Handelsregistereintrag sowie Umsatzsteuerident- und Steuernummer. Kiba und Kumba (so heißen...

News

Das Kölner Fußballstadion, das bei Heimspielen des 1. FC Köln fast immer ausverkauft ist, fristet momentan ein Schattendasein. Die letzte Bundesligapartie der Geißböcke mit...

News

Was als einsames Telefonieren im Kinderzimmer in Ostfriesland begann, entwickelte sich schnell zu einem erfolgreichen Unternehmen: Die Firma Sparhandy hat sich in den letzten...

Unternehmen

Der Discounter Matratzen Concord erschließt im Rahmen seiner Omni-Channel-Strategie einen weiteren Vertriebskanal in Deutschland und Österreich: Ab sofort werden ausgewählte Eigenmarken des Händlers über...

News

Hunger auf Schokolade & Co. in der Pandemie gestiegen: In Köln wurden im vergangenen Jahr rein rechnerisch rund 36.300 Tonnen Süßwaren gegessen – davon...

Beliebte Beiträge

News

Ein breites Bündnis aus der Stadt Köln, der KölnBusiness Wirtschaftsförderung, dem DEHOGA Nordrhein, dem Handelsverband NRW Aachen-Düren-Köln, der Handwerkskammer zu Köln und der Kreishandwerkerschaft...

News

Seit dem 15. März bietet die Stadt Lohmar ein Corona-Testzentrum auf dem Parkplatz vor der Jabachhalle an. Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt können...

News

Der Kölner Social-Media-Profi Martin Müller startet eine eigene Community. Die „Mister Matching Community“ soll kleine und mittlere Unternehmen, Selbständige und Freiberufler vernetzen und Angebote...

News

Ford investiert eine Milliarde US-Dollar in die Modernisierung seiner Fahrzeugfertigung in Köln. Das ist das größte Investment, das Ford jemals in Köln getätigt hat....

News

Haben Sie´s gewusst? Am 22. Februar ist internationaler „Behaupte dich gegen Mobbing“-Tag. Deshalb nimmt die gemeinnützige Organisation Librileo zusammen mit Bundesministerin Franziska Giffey als...

News

Je höher umso besser. Wer auf Seite eins bei Google gerankt ist, der hat in puncto Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Suchmaschinenwerbung (SEA) alles richtig gemacht....

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

News

Greta Thunberg und die Klimastreiks haben das Thema Nachhaltigkeit weltweit stark in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt. Im Zeichen der Ressourcenschonung überdenken auch die...

Interviews

Markus Fost, MBA, ist Experte für E-Commerce, Online Geschäftsmodelle und Digitale Transformation mit einer breiten Erfahrung in den Feldern Strategie, Organisation, Corporate Finance und...

Startups

Vor etwa 20 Jahren gründete Heiko von Tschischwitz Deutschlands ersten Ökostromanbieter Lichtblick. Nach diesem ersten großen Angriff auf die großen Anbieter RWE und Eon...

Startups

Erstmalig hat eine Ärztekammer ein Modellprojekt genehmigt, in dem die ausschließliche Fernbehandlung von Patienten getestet werden soll. Einfach war das Ganze nicht. Das Startup...

Top-Tipps: Restaurants & Co.

Das Sal's Kitchen bietet anspruchsvolle Kreativküche mit internationalen Einflüssen an und punktet vor allem in Sachen Qualität und Frische. Zwar liegt der Fokus auf...

News

Facebook stagniert, Instagram wächst und twitter sowie XING sind dem Tode geweiht. Diese Ansichten verbreiten sich landläufig unter Benutzern der verschiedenen Plattformen und werden...

News

Die StreetScooter GmbH, ein Tochterunternehmen der Deutschen Post, und die Ford-Werke GmbH gehen eine Partnerschaft zum Bau batteriebetriebener Lieferfahrzeuge ein.

Startups

Ist Version 27 des Businessplans eigentlich die aktuellste? Wie können die Post-its von meinem Business Model Canvas am besten lesbar abfotografiert und gespeichert werden?...

Anzeige
Send this to a friend