Connect with us

Hi, what are you looking for?

Recht & Steuern

Frankreich: Keine Netzsperren mehr bei illegalen Downloads

Am 09.07.2013 wurde per Dekret die Netzsperre als Strafe bei illegalen Downloads abgeschafft. Diese Strafmilderung gilt allerdings nur für private Nutzer.

Am 09.07.2013 wurde per Dekret die Netzsperre als Strafe bei illegalen Downloads abgeschafft. Diese Strafmilderung gilt allerdings nur für private Nutzer.

Netzsperren von bis zu einem Jahr für Raubkopierer

Ein im Jahre 2010, unter der Regierung von Präsident Nicolas Sarkozy, verabschiedetes Gesetz sah als Strafe für illegale Downloads im Wege des Filesharings eine Netzsperre vor. Wer illegal urheberrechtlich geschützte Musik oder Filme im Internet heruntergeladen hatte, wurde zunächst per Email und anschließend per Einschreiben verwarnt. Blieben diese Verwarnungen erfolglos konnte eine Netzsperre für die Dauer von zwei Monaten bis zu einem Jahr verhängt werden. Dieses sogenannte Hadopi-Gesetz war seit seiner Einführung umstritten. Kritisiert wurde, dass die Netzsperre einen zu großen Eingriff in die Freiheitsrechte darstellt. Wirklich erheblich war es aber ohnehin nicht. Im Juni 2013 wurde erstmalig auf der Grundlage dieses Gesetzes eine zweiwöchige Netzsperre verhängt.

Private Nutzer müssen bei illegalem Download keine Netzsperre mehr fürchten

Nun wurde dieses umstrittene französische Gesetz entschärft. Die vorgesehen Strafen für private Nutzer, die urheberrechtlich geschütztes Material herunterladen, sind deutlich gemildert worden. Eine Netzsperre ist als Strafmaßnahme nicht mehr vorgesehen. Lediglich Geldstrafen können noch verhängt werden. Diese können jedoch 1500 Euro betragen, im Wiederholungsfall sogar 3000 Euro.

Die Netzsperre ist jedoch als Strafe für kommerzielle Anbieter erhalten worden. Ihnen droht immer noch eine bis zu einjährige Netzsperre. Als Grund wird angeführt, dass diese Anbieter das Hauptziel im Kampf gegen Urheberrechtsverletzungen sind. An weiteren, neuen, effizienteren Maßnahmen im Kampf gegen die Internetpiraterie wird bereits gearbeitet.

 

Christian Solmecke

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Ford nutzte den winterlichen Werkurlaub, um ein 68 Tonnen schweres Teilstück einer Stahlbrücke im neu ausgerichteten Lackbereich zu installieren. Die gesamte Installation dieses Teilstücks...

News

Wie kommen Kranke, die nicht in der Lage sind, eine Notfallapotheke aufzusuchen, an ihre dringend benötigten Medikamente? Denn nicht immer sind Angehörige oder Freunde...

Martin Müller ist Social Selling Experte und LinkedIn-Trainer Martin Müller ist Social Selling Experte und LinkedIn-Trainer

News

Die „XING Regionalgruppe Köln“ ist künftig auf LinkedIn zu finden und heißt dort „Business Regionalgruppe Köln“. Sie ist damit keine XING-Gruppe mehr. „Das Business-Networking...

News

Eines der größten Events in NRW für den Mittelstand im digitalen Wandel findet am 1. Februar 2023 im Kameha Grand Bonn am Bonner Bogen...

News

Köln/Künzelsau (ots) Die Berner Group stellt im ersten Geschäftshalbjahr 2022/2023 (1.4. bis 30.9.) zwei neue Umsatzrekorde auf. Das familiengeführte B2B Handelsunternehmen steigert den Gruppenumsatz...

News

Die Fußball-Weltmeisterschaft geht bald los und wird wieder etwas ganz Besonderes - diesmal allerdings aus anderen Gründen. Nicht nur findet das Turnier erstmals im...

Beliebte Beiträge

News

Alnatura hat das Geschäftsjahr 2021/2022, das am 30.09.2022 endete, mit einem Umsatz von 1,12 Milliarden Euro abgeschlossen. Der Bio-Händler aus dem hessischen Darmstadt verzeichnet...

News

WhatsApp hat mittlerweile unzählige Nutzer und ist eine der beliebtesten Apps für unsere Smartphones. Da wundert es nicht, dass auch Betrüger und Kriminelle versuchen...

News

Die Zahlen sind alarmierend. 250.000 Krankenhauseinweisungen im Jahr in Deutschland sind auf unerwünschte Arzneimittelwirkungen eines Medikamenten-Cocktails zurückzuführen. Laut einer Forsa-Umfrage, die im Auftrag der...

News

Hotellerie am Limit: Zu Beginn der Hauptreisezeit fehlt in vielen Kölner Hotels und Pensionen das nötige Personal. „Rezeptionistinnen, Köche, Barkeeper, Service- und Reinigungskräfte werden...

News

Viele wollen sich etwas leisten – und das Klima schützen. Im Spannungsfeld dieses scheinbaren Dilemmas operiert der florierende Onlinehandel in Europa. Denn 60 Prozent...

News

Damit die Energiewende gelingen kann, müssen die Energiesysteme digitalisiert werden – daran haben die TH Köln und die Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU) von 2017...

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

Recht & Steuern

Die kurz als DSGVO bezeichnete Verordnung stellt die wichtigste Veränderung der EU-Datenschutzgesetze in über 20 Jahren dar und geht in vielen Bereichen weit über...

Aktuell

Im Jahr 2015 wurde durch die Bundesregierung die Mietpreisbremse eingeführt. Neuvermietete Wohnungen dürfen demnach nur zehn Prozent über der ortsüblichen Vergleichsmiete liegen. Viele Vermieter...

Aktuell

Auch wenn Eltern bereits wegen Filesharing ihrer Kinder über ihren Familienanschluss abgemahnt worden sind, so dürfen keine zu hohen Anforderungen an die Überwachungspflichten gestellt...

Startups

Wer kennt ihn nicht: Diesen Moment, in dem man auf einem Konzert gefühlt mehr filmende Smartphones als klatschende Hände sieht! Damit ist jetzt Schluss,...

Recht & Steuern

Bei der Steuererklärung wird getrickst, so gut es geht, das ist nicht erst seit kurzem bekannt. Tatsache ist, dass selbst vermeintliche Bagatellen ein hohes...

News

Wie das Ligaspiel in der spanischen Premiera Devision zwischen dem FC Villareal und dem FC Barcelona ausging, weiß eigentlich keiner mehr. Übrig geblieben ist...

Recht & Steuern

Immer wieder ist die Frage einer sachgrundlosen Befristung eines Arbeitsvertrages nach dem Teilzeit- und Befristungsgesetz Gegenstand von Rechtsstreitigkeiten und Unstimmigkeiten zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern....

News

Drei große Deutsche Hersteller von Zucker müssen für geheime Absprachen büßen. Das Kartellamt verhängte über die Firmen Pfeifer & Langen sowie Nordzucker und Südzucker...

Anzeige