Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Santander übernimmt deutsche SEB-Filialen – ver.di fordert Sicherung der Arbeitsplätze

(ddp.djn). Die spanische Santander-Bank übernimmt das defizitäre deutsche Privatkundengeschäft der schwedischen Bank SEB. Durch die Übernahme der 173 Filialen werde sich die Zahl der Geschäftsstellen der Santander Consumer Bank AG in Deutschland nahezu verdoppeln, teilte das Unternehmen am Montag mit.

(ddp.djn). Die spanische Santander-Bank übernimmt das defizitäre deutsche Privatkundengeschäft der schwedischen Bank SEB. Durch die Übernahme der 173 Filialen werde sich die Zahl der Geschäftsstellen der Santander Consumer Bank AG in Deutschland nahezu verdoppeln, teilte das Unternehmen am Montag mit.

Die Gewerkschaft ver.di befürchtet negative Auswirkungen für die 2400 Beschäftigten in Deutschland. Es gebe keinerlei Informationen über ein Konzept von Santander, sagte ver.di-Bundesvorstandsmitglied Uwe Foullong.

Die Gewerkschaft fordert den Erhalt aller Filialen und Standorte sowie eine Beschäftigungsgarantie, die auch langfristig die Arbeitsplätze und Arbeitsbedingungen sichert. Foullong sagte, Santander sei allerdings in der Vergangenheit in Deutschland durch eine Geschäftspolitik aufgefallen, die wenig Rücksicht auf die Interessen der Beschäftigten genommen habe. Das Unternehmen sei darüber hinaus eines der wenigen Geldinstitute, das nicht den Branchentarifvertrag für das Bankgewerbe anwende.

Foullong sagte, die SEB habe ihre Chance auf dem deutschen Bankenmarkt nicht genutzt. «Der SEB fehlte ein Geschäftsmodell für das Privatkundengeschäft hierzulande. Außerdem wurde versäumt, die nötigen Investitionen vorzunehmen, um im deutschen Markt bestehen zu können. Es ist zu hoffen, dass der neue Eigentümer die richtigen Weichen stellt.»

Das deutsche Privatkundengeschäft der SEB schloss das Geschäftsjahr 2009 mit einem Verlust von 117 Millionen Euro ab, wie die Bank am Montag mitteilte. Santander bezahlt nach eigenen Angaben für die 173 Filialen mit rund einer Million Kunden nach eigenen Angaben 555 Millionen Euro.

Die beiden Banken befanden sich laut informierten Kreisen schon Anfang Juni in exklusiven Verhandlungen, nachdem Santander sich mit ihrer Offerte gegen die italienische UniCredit durchgesetzt hatte. Der mögliche Kaufpreis wurde seinerzeit mit 520 Millionen Euro beziffert. Die Spanier haben ihr Deutschlandgeschäft in den vergangenen Jahren bereits mit dem Kauf des Consumer-Finance-Geschäftes der Royal Bank of Scotland und der deutschen Sparten der GE Money verstärkt.

Die Skandinaviska Enskilda Banken (SEB) hatte das Geschäft im Jahr 2001 im Rahmen der Übernahme der BfG Bank AG erworben. Mit der Profitabilität der deutschen Tochter war die schwedische Finanzgruppe zuletzt jedoch unzufrieden.

Ganz zieht sich der Konzern aber nicht aus Deutschland zurück. Zu den Aktivitäten gehören auch die Geschäftsfelder Firmen- und Immobilienkunden, institutionelle Kunden sowie Asset Management. Die Restrukturierungskosten für das verbleibende Deutschlandgeschäft bezifferte die SEB auf 80 Millionen Euro. Die erwartete Ergebnisbelastung aus der Veräußerung betrage bis zum Abschluss der Transaktion 240 Millionen Euro vor Steuern. Der Abschluss sei zum Ende des Jahres vorgesehen.

Von Stefanie Haxel und Michael Wojtek

 

ddp

Anzeige

Die letzten Beiträge

Interviews

Die Rose Bikes GmbH expandiert weiter. Als nächste Station steht für das Bocholter Unternehmen die Domstadt im Fokus. Die Rheinmetropole wird durch einen 900...

News

Haste mal zwei Euro? Mit zwei Euro kann man im Prinzip nicht mehr viel reißen. In der Kölner City eine Viertelstunde einen Parkplatz im...

News

Sie revolutionierten das Schuhwerk und Laborversuche im All. Auch dafür erhielten Wildling Shoes aus Engelskirchen als Aufsteiger und die yuri GmbH aus Meckenbeuren als...

News

Ford hat die Einrichtung eines einzigartigen kollaborierenden Roboters erfolgreich abgeschlossen. Nach rund einem Jahr Forschung, Entwicklung, Mitarbeiterschulung und Trockenläufen arbeitet der so genannte Kobot,...

Finanzen

Am 01. Juli 2021 um 14 Uhr (UCT+2) wird auf Bitcoin.com ein neuer Exchange gelistet. Dann startet der Handel mit den UnitedCrowd Token (UCT)....

News

Der finnische Lieferdienst Wolt ist ab heute in Köln verfügbar. Damit bekommt die Rheinmetropole einen neuen Anbieter für die Lieferung verschiedener kulinarischer Highlights aus...

Beliebte Beiträge

News

100 % Geschmack. 0 % Fleisch: Mit dem weltweit ersten und einzigen Burger King® Plant-based Restaurant wird die erfolgreiche Zusammenarbeit mit The Vegetarian Butcher™...

News

Das Kölner Fußballstadion, das bei Heimspielen des 1. FC Köln fast immer ausverkauft ist, fristet momentan ein Schattendasein. Die letzte Bundesligapartie der Geißböcke mit...

News

Ein breites Bündnis aus der Stadt Köln, der KölnBusiness Wirtschaftsförderung, dem DEHOGA Nordrhein, dem Handelsverband NRW Aachen-Düren-Köln, der Handwerkskammer zu Köln und der Kreishandwerkerschaft...

News

Seit dem 15. März bietet die Stadt Lohmar ein Corona-Testzentrum auf dem Parkplatz vor der Jabachhalle an. Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt können...

News

Der Kölner Social-Media-Profi Martin Müller startet eine eigene Community. Die „Mister Matching Community“ soll kleine und mittlere Unternehmen, Selbständige und Freiberufler vernetzen und Angebote...

News

Ford investiert eine Milliarde US-Dollar in die Modernisierung seiner Fahrzeugfertigung in Köln. Das ist das größte Investment, das Ford jemals in Köln getätigt hat....

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

Finanzen

Am 01. Juli 2021 um 14 Uhr (UCT+2) wird auf Bitcoin.com ein neuer Exchange gelistet. Dann startet der Handel mit den UnitedCrowd Token (UCT)....

News

Der finnische Lieferdienst Wolt ist ab heute in Köln verfügbar. Damit bekommt die Rheinmetropole einen neuen Anbieter für die Lieferung verschiedener kulinarischer Highlights aus...

News

100 % Geschmack. 0 % Fleisch: Mit dem weltweit ersten und einzigen Burger King® Plant-based Restaurant wird die erfolgreiche Zusammenarbeit mit The Vegetarian Butcher™...

News

Im Spätsommer 2021 sollen die ersten europäischen Praxistests mit dem neuen E-Transit – der vollelektrischen Version des Ford Transit – beginnen. Dazu werden derzeit...

News

Das Kölner Fußballstadion, das bei Heimspielen des 1. FC Köln fast immer ausverkauft ist, fristet momentan ein Schattendasein. Die letzte Bundesligapartie der Geißböcke mit...

News

Hunger auf Schokolade & Co. in der Pandemie gestiegen: In Köln wurden im vergangenen Jahr rein rechnerisch rund 36.300 Tonnen Süßwaren gegessen – davon...

News

Seit dem 15. März bietet die Stadt Lohmar ein Corona-Testzentrum auf dem Parkplatz vor der Jabachhalle an. Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt können...

News

Der Kölner Social-Media-Profi Martin Müller startet eine eigene Community. Die „Mister Matching Community“ soll kleine und mittlere Unternehmen, Selbständige und Freiberufler vernetzen und Angebote...

Anzeige
Send this to a friend