Connect with us

Hi, what are you looking for?

Finanzen

Kunden fordern in Folge der Finanzkrise ehrliche Worte

Assekuranzkunden reagieren sensibel auf die Folgen der globalen Finanzkrise. Die Offenheit und Ehrlichkeit der Kommunikation ist aus ihrer Sicht ein Muss und sprang innerhalb nur eines Jahres von Platz 8 auf Platz 1 der Prioritätenliste. Damit schwebt die Anforderung inzwischen sogar über der Passung der Produkte auf die individuellen Absicherungsbedürfnisse des Versicherungsnehmers. Dies zeigen die Ergebnisse der aktuellen Studie „Servicebarometer Assekuranz 2009“ des Marktforschungsinstitut YouGovPsychonomics. Im Rahmen der Studie wurden 8.000 Privatkunden telefonisch zur Servicequalität ihres Versicherers befragt.

Assekuranzkunden reagieren sensibel auf die Folgen der globalen Finanzkrise. Die Offenheit und Ehrlichkeit der Kommunikation ist aus ihrer Sicht ein Muss und sprang innerhalb nur eines Jahres von Platz 8 auf Platz 1 der Prioritätenliste. Damit schwebt die Anforderung inzwischen sogar über der Passung der Produkte auf die individuellen Absicherungsbedürfnisse des Versicherungsnehmers. Dies zeigen die Ergebnisse der aktuellen Studie "Servicebarometer Assekuranz 2009" des Marktforschungsinstitut YouGovPsychonomics. Im Rahmen der Studie wurden 8.000 Privatkunden telefonisch zur Servicequalität ihres Versicherers befragt.

Zeitgleich zeigt sich, dass die Cross-Selling-Bereitschaft der Kunden seit Jahren kontinuierlich sinkt. Im Angesicht der Finanzkrise hat sie sogar ihren vorläufig niedrigsten Stand seit 2001 erreicht. Dementsprechend sind die Aspekte Kundenzufriedenheit und Kundenbindung wichtigere Treiber denn je. Dies zeichnet sich auch im Ranking der zentralen Bindungstreiber ab. Hier wurden in den vergangenen Jahren keine gravierenden Veränderungen verzeichnet. Jetzt erweist sich die Finanzkrise aber als Katalysator eines umfassenden Wertewandels.

Renaissance klassischer Werte

In unsicheren Zeiten rücken klassische Werte wie Ehrlichkeit, Vertrauen und Integrität wieder ins Zentrum der Aufmerksamkeit. So fordern Verbraucher beispielsweise eine offene und ehrliche Kommunikation der Versicherer. Dieser Wunsch steht auf der Liste der Versicherungsnehmer ganz oben. Er schoss innerhalb eines einzigen Jahres von Platz 8 auf Platz 1. Damit schwebt das Thema selbst über der Passung der Produkte auf die individuellen Absicherungsbedürfnisse der Versicherungsnehmer. Auf dem dritten Platz folgt das Preis-/Leistungsverhältnis. Die Verbraucher fordern Glaubwürdigkeit.

Auch andere klassische Werte, die Ausdruck von Vertrauen sind, haben an Bedeutung gewonnen. Kunden ist es zunehmend wichtig, bei Beschwerden das Gefühl zu haben, wirklich ernst genommen zu werden und dass getätigte Zusagen tatsächlich eingehalten werden. Speziell für junge Versicherungsnehmer (bis 30 Jahre) ist dieser Aspekt der Ausschlaggebende.

Finanzkrise bringt auch große Marken in Bedrängnis

Diese Rückbesinnung auf traditionelle Wertvorstellungen fordert ein Umdenken in Marketing und Vertrieb. Ein an eine große Marke gekoppeltes pauschales Vertrauen kann nicht mehr erwartet werden. Die Erfahrungen der vergangenen Monate waren dafür zu einschneidend. Deswegen müssen Markenmanager in der Werbung und für ihre Vertriebsmitarbeiter konkrete Informationen und Argument liefern, warum die Kunden einem Unternehmen Vertrauen sollen.

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Die Zahlen sind alarmierend. 250.000 Krankenhauseinweisungen im Jahr in Deutschland sind auf unerwünschte Arzneimittelwirkungen eines Medikamenten-Cocktails zurückzuführen. Laut einer Forsa-Umfrage, die im Auftrag der...

Top-Tipps: Restaurants & Co.

Die Domstadt Köln ist nicht nur für ihre wirtschaftliche und kulturelle Vielfalt, sondern auch für ihre reizvolle gastronomische Landschaft bekannt. Dabei sind es nicht...

Fachbeiträge Recht & Steuern

Die Wirtschaft erholt sich und die Auftragslage in Unternehmen nimmt endlich wieder zu. Parallel dazu steigt jedoch auch die Arbeitsbelastung sowie die Anspannung der...

Life & Balance

Studien belegen: Jede zehnte Beziehung findet im eigenen Job statt. Die Liebe im Büro muss nicht zwingend zum Scheitern verurteilt sein und ist deutlich...

Life & Balance

Büroverpflegung zeigt sich im stressigen Arbeitsalltag etwas schwierig. Die Gerichte sollten schnell gehen und gleichzeitig schmackhaft sein. Zwei Komponenten, die sich nicht immer miteinander...

Die 11 erfolgreichsten U20-Unternehmer Die 11 erfolgreichsten U20-Unternehmer

Startups

Die erste selbst verdiente Million ist der größte Traum vieler Unternehmer. Während sich einige zeit ihres Lebens vergeblich darum bemühen, schaffen es andere schon...

Beliebte Beiträge

News

Hotellerie am Limit: Zu Beginn der Hauptreisezeit fehlt in vielen Kölner Hotels und Pensionen das nötige Personal. „Rezeptionistinnen, Köche, Barkeeper, Service- und Reinigungskräfte werden...

News

Viele wollen sich etwas leisten – und das Klima schützen. Im Spannungsfeld dieses scheinbaren Dilemmas operiert der florierende Onlinehandel in Europa. Denn 60 Prozent...

News

Damit die Energiewende gelingen kann, müssen die Energiesysteme digitalisiert werden – daran haben die TH Köln und die Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU) von 2017...

News

Svea Solar ist in den letzten Jahren zu einem der größten Solarenergieunternehmen Europas herangewachsen. In diesem Jahr konnte das schwedische Unternehmen zwei weitere Investoren...

News

Wie kann die Kölner Wirtschaft während der Pandemie bestmöglich beraten und unterstützt werden? Um auch ohne persönlichen Kontakt weiterhin Unternehmen, Startups und Selbstständigen zur...

News

Seit 15 Jahren unterstützt das Mediengründerzentrum NRW junge Medienunternehmer:innen dabei, ihre kreativen Visionen in tragfähige Geschäftsmodelle umzusetzen. Mit einem Stipendium, mit branchenspezifischem Know-How und...

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

News

Die Unfähigkeit vieler Unternehmen, Innovationen im großen Stil umzusetzen, hindert sie daran, das enorme Potenzial von Zukunftstechnologien voll zu nutzen - obwohl sie heute...

Personal

Auch 2020 bringt u-form Testsysteme mit den "Azubi-Recruiting Trends" wieder Deutschlands größte doppelperspektivische Untersuchung zur dualen Ausbildung heraus. Ausbildungsverantwortliche können ab sofort unter www.testsysteme.de/studie,...

IT & Telekommunikation

Umfrage des Cyber Defense-Anbieters zeigt: Unternehmen haben das Potenzial von Awareness-Schulungen erkannt - nutzen es aber bislang nicht.

News

Die Kunden und Kundinnen in Deutschland sind beim Einkauf umweltbewusster als oft vermutet. Nur noch 3,5 Prozent greifen zur Plastiktüte. Die überwiegende Mehrheit bringt...

Recht & Steuern

Nach Betriebsprüfungen müssen Unternehmen in Deutschland regelmäßig Steuern nachzahlen. Dies ist eines der erwarteten Ergebnisse der Studie "Betriebsprüfung 2018", die die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft...

News

Die Esport-Branche verzeichnet nach wie vor rasante Umsatzzuwächse. Dies ist eines der Kernergebnisse der Studie "Digital Trend Outlook 2019: Esport", die die Wirtschaftsprüfungs- und...

Aktuell

Ziemlich genau ein Drittel der Bundesbürger nutzen ihr Smartphone an Weihnachten weniger als an anderen Tagen. Erstaunlicherweise liegt der Anteil bei jungen Nutzern sogar...

News

Welche Auswirkungen der Brexit auf Unternehmen haben wird, ist aktuell noch schwer absehbar und hängt wesentlich vom Inhalt und Ausgang der noch laufenden Austrittsverhandlungen...

Anzeige