Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Flughafen Köln/Bonn steuert gegen die Krise

Angesichts des anhaltenden Sinkfluges der weltweiten Luftfahrt erwartet der Köln Bonn Airport für 2009 einen stärkeren Rückgang bei Passagierzahlen und Frachtaufkommen als geplant. „Wir können unseren Blick vor den aktuellen Abwärtsentwicklungen nicht verschließen“, sagt Michael Garvens, Vorsitzender der Geschäftsführung des Köln Bonn Airport. Er gehe für dieses Jahr inzwischen von einem Rückgang der Passagierzahlen auf rund 9,7 Millionen aus – das sind 300 000 Fluggäste weniger als Ende 2008 vorausberechnet. Und auch im Geschäftsfeld Luftfracht korrigiert der Airport seine Ziele: Man rechnet jetzt mit 550 000 Tonnen Fracht – ungefähr 60 000 Tonnen weniger als geplant.

Flughafen K�ln/Bonn GmbH

Um 2009 trotzdem die Ergebnisziele zu erreichen, steuert das Management mit „weichen Maßnahmen“ dagegen. „Um Kosten zu sparen stellen wir im Moment alles auf den Prüfstand, was nicht für die unmittelbare Aufrechterhaltung des Flugbetriebes nötig ist“, sagt der Flughafenchef. So habe man mit dem Betriebsrat Dienstpläne des Bodenpersonals flexibilisiert, um Kapazitäten effektiver nutzen zu können. Der Einsatz von Arbeitnehmerüberlassungskräften werde reduziert. Zudem würden die Sachkosten gesenkt. Das alles spare Millionenbeträge. Er hoffe, dass die eingeleiteten Sparmaßnahmen ausreichten, um am Jahresende die Ergebnisvorgaben zu erfüllen.

Die jüngste Vereinbarung mit dem Betriebsrat betrifft Maßnahmen zur Reduzierung von Zeitguthaben. In auftragsschwachen Zeiten wie momentan sollen Gleitzeitguthaben, Resturlaub und Überstunden abgebaut werden. Bis Ende März, so das Ziel, geht es um den Abbau von 10.000 Arbeitsstunden in allen Bereichen des Unternehmens. „Wir tun alles, um harte Maßnahmen wie Kurzarbeit zu vermeiden“, bekräftigt Garvens.

Mit dem Kostensenkungsprogramm reagiert der Flughafen Köln/Bonn auf den seit Monaten anhaltenden Abwärtssog in der Weltwirtschaft, insbesondere der Luftfahrt und der Logistik. „Im Passagierverkehr werden die Kapazitäten deutlich stärker zusammengestrichen als im letzten Winter, außerdem kürzen Unternehmen aufgrund der Absatzkrise ihre Geschäftsreise-Budgets. Und im Frachtgeschäft haben wir seit Monaten weltweit Einbrüche von um die 20 Prozent. So eine drastische Abwärtsentwicklung habe ich in 23 Jahren Luftfahrt noch nie erlebt“, sagt Garvens.

Mit dem Bau des Cologne Bonn Cargo Centre, das Ende März eröffnet wird, und dem FedEx-Drehkreuz (2010) – beides zusammen kostet rund 100 Millionen Euro – stellt der Airport Weichen für einen zukünftigen erneuten Aufschwung. „Das ist das zweitgrößte Investitionsprogramm in unserer Geschichte. Und ich bin überzeugt davon, dass wir mittelfristig wieder wachsen werden“, sagt er. Gleichzeitig investiere der Köln Bonn Airport weiter in die Erweiterung des Non-Aviation-Bereichs im Terminal 1, wo im Frühjahr/Sommer eine Mall mit einem neuen Supermarkt eröffnet wird. Und auch vom Umbau des B-Sterns zu einem Umsteige-Hub für Transit-Passagiere verspricht sich die Airport-Spitze einen wirtschaftlichen Schub.

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

Studierende im Game Studio

News

Computerspiele werden von immer mehr Menschen genutzt, die Branche hat ein enormes Wachstumspotenzial. Die Technologie hinter den Spielen ist anspruchsvoll und entwickelt sich beständig...

News

Nordrhein-Westfalen zeichnet sich durch sein hervorragendes Bildungsangebot aus. Neben staatlichen Hochschulen gibt es inzwischen immer mehr Privathochschulen in NRW, die mit innovativen Studienprogrammen begeistern....

Jan-Josef Liefers, Tim Bendzko und Marcus Diekmann (vlnr) Jan-Josef Liefers, Tim Bendzko und Marcus Diekmann (vlnr)

News

Zwei prominente Paten steigen für den guten Zweck aufs Rad. Seien Sie dabei: Ihr Startgeld ist zugleich Spende für den guten Zweck.

News

Wie kann die Kölner Wirtschaft während der Pandemie bestmöglich beraten und unterstützt werden? Um auch ohne persönlichen Kontakt weiterhin Unternehmen, Startups und Selbstständigen zur...

News

Seit 15 Jahren unterstützt das Mediengründerzentrum NRW junge Medienunternehmer:innen dabei, ihre kreativen Visionen in tragfähige Geschäftsmodelle umzusetzen. Mit einem Stipendium, mit branchenspezifischem Know-How und...

Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt Mitte September fand die erste Teilöffnung des neuen Rose-Stores am Kaiser-Wilhelm-Ring in der Kölner Innenstadt statt

Interviews

Die Rose Bikes GmbH expandiert weiter. Als nächste Station steht für das Bocholter Unternehmen die Domstadt im Fokus. Die Rheinmetropole wird durch einen 900...

Beliebte Beiträge

News

Haste mal zwei Euro? Mit zwei Euro kann man im Prinzip nicht mehr viel reißen. In der Kölner City eine Viertelstunde einen Parkplatz im...

News

Sie revolutionierten das Schuhwerk und Laborversuche im All. Auch dafür erhielten Wildling Shoes aus Engelskirchen als Aufsteiger und die yuri GmbH aus Meckenbeuren als...

Kollaborierender Roboter bei Ford Kollaborierender Roboter bei Ford

News

Ford hat die Einrichtung eines einzigartigen kollaborierenden Roboters erfolgreich abgeschlossen. Nach rund einem Jahr Forschung, Entwicklung, Mitarbeiterschulung und Trockenläufen arbeitet der so genannte Kobot,...

Kryprowährung Kryprowährung

Finanzen

Am 01. Juli 2021 um 14 Uhr (UCT+2) wird auf Bitcoin.com ein neuer Exchange gelistet. Dann startet der Handel mit den UnitedCrowd Token (UCT)....

News

Der finnische Lieferdienst Wolt ist ab heute in Köln verfügbar. Damit bekommt die Rheinmetropole einen neuen Anbieter für die Lieferung verschiedener kulinarischer Highlights aus...

News

100 % Geschmack. 0 % Fleisch: Mit dem weltweit ersten und einzigen Burger King® Plant-based Restaurant wird die erfolgreiche Zusammenarbeit mit The Vegetarian Butcher™...

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

News

Zum ersten Mal in seiner Geschichte überschreitet der Köln Bonn Airport in einem April die Millionen-Grenze: 1.008.000 Passagiere sind im letzten Monat in Köln/Bonn...

Reisen

Mit starken Zahlen ist der Köln Bonn Airport ins neue Jahr gestartet. 750.000 Passagiere haben den Flughafen im Januar genutzt, das bedeutet ein deutliches...

News

Am Flughafen Köln/Bonn brechen neue Zeiten für Passagiere und Sicherheitskräfte an. Dort wird in wenigen Tagen die innovative Sicherheitskontrollfläche „Easy Security“ in den Probetrieb...

Seminare & Weiterbildungen

Bei der dritten Ausbildungsbörse am Köln Bonn Airport haben sich heute Schülerinnen und Schüler aller Schulformen über Berufe rund um den Flughafen Köln/Bonn informiert....

News

Die Bundespolizei hat den Sicherheitsbereich auf der Abflugebene im Terminal 1 des Flughafen Köln/Bonn vorschriftsmäßig geräumt.

News

Wie kommt ein Koffer zum Flugzeug? Was ist ein Taxiway? Dies und vieles mehr rund um den Köln Bonn Airport können Besucher im Rahmen...

News

Jahresauftakt fürs Geschichtsbuch: Am Köln Bonn Airport sind im Januar und Februar zusammen 1,39 Millionen Fluggäste gestartet und gelandet – so viel wie noch...

News

Der Aufsichtsrat der Flughafen Köln/Bonn GmbH hat den Vertrag mit dem Vorsitzenden der Geschäftsführung, Michael Garvens (57), um weitere 5 Jahre bis Januar 2022...

Anzeige