Connect with us

Hi, what are you looking for?

Recht & Steuern

Schadensersatzanspruch bei ungenehmigter Verwendung fremder Fotos

Das LG Osnabrück hat entschieden, dass die nicht genehmigte Verwendung fremder Fotos auf einer Internetseite und in einer Zeitung eine Schadensersatzpflicht in Höhe von 90 EUR pro Bild auslöst. Jedoch wurde auch entschieden, dass der Urheber, der keine kommerzielle Verwertung eigener Bilder geplant habe, keinen zusätzlichen Schadensersatz für die Nichtnennung seiner Urheberschaft im geschäftlichen Verkehr beanspruchen könne.

Das LG Osnabrück hat entschieden, dass die nicht genehmigte Verwendung fremder Fotos auf einer Internetseite und in einer Zeitung eine Schadensersatzpflicht in Höhe von 90 EUR pro Bild auslöst. Jedoch wurde auch entschieden, dass der Urheber, der keine kommerzielle Verwertung eigener Bilder geplant habe, keinen zusätzlichen Schadensersatz für die Nichtnennung seiner Urheberschaft im geschäftlichen Verkehr beanspruchen könne.

Schadensersatz in Höhe von 90 EUR pro Bild

Im vorliegenden Sachverhalt hat der Beklagte eine eigene Internetseite gestaltet und in einer Zeitung geworben. Dabei hat er insgesamt sieben Bilder verwendet, dessen Urheber- bzw. Verwertungsrechte er zum Zeitpunkt der Veröffentlichung nicht besessen hat. Die Bilder wurden von dem Beklagten daher ohne Genehmigung des Urhebers auf den eigenen Publikationen verwendet.

Das LG Osnabrück hat Urteil vom 18.12.2013 (Az.: 1 U 36/13) entschieden, dass die nicht genehmigte oder vertraglich geregelte Verwendung der Bilder Schadensersatzansprüche des Urhebers auslöst. In diesem Fall haben die Osnabrücker Richter einen Schadensersatz in Höhe von 90 EUR als angemessen angenommen.

Mögliche Rabatte bei Berechnung des Schadensersatzes zu berücksichtigen

Nach Ansicht des Gerichts seien bei der Berechnung des Schadensersatzanspruches jedoch etwaige übliche Rabatte zu berücksichtigen. So sei im konkreten Fall davon auszugehen, dass Urheber und Verwender der Fotos bei Nutzung aller sieben Fotos einen Rabatt ausgehandelt hätten. Das Gericht verzichtet daher bei der Berechnung der Gesamtsumme des Schadensersatzes auf eine klassische Addition, sondern zieht einen wohl in der Praxis gängigen Rabatt ab und beziffert den Schadensersatzanspruch für alle sieben Bilder auf pauschal 500 EUR.

 

Christian Solmecke

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Eines der größten Events in NRW für den Mittelstand im digitalen Wandel findet am 1. Februar 2023 im Kameha Grand Bonn am Bonner Bogen...

News

Köln/Künzelsau (ots) Die Berner Group stellt im ersten Geschäftshalbjahr 2022/2023 (1.4. bis 30.9.) zwei neue Umsatzrekorde auf. Das familiengeführte B2B Handelsunternehmen steigert den Gruppenumsatz...

News

Die Fußball-Weltmeisterschaft geht bald los und wird wieder etwas ganz Besonderes - diesmal allerdings aus anderen Gründen. Nicht nur findet das Turnier erstmals im...

News

Alnatura hat das Geschäftsjahr 2021/2022, das am 30.09.2022 endete, mit einem Umsatz von 1,12 Milliarden Euro abgeschlossen. Der Bio-Händler aus dem hessischen Darmstadt verzeichnet...

News

WhatsApp hat mittlerweile unzählige Nutzer und ist eine der beliebtesten Apps für unsere Smartphones. Da wundert es nicht, dass auch Betrüger und Kriminelle versuchen...

News

Die Zahlen sind alarmierend. 250.000 Krankenhauseinweisungen im Jahr in Deutschland sind auf unerwünschte Arzneimittelwirkungen eines Medikamenten-Cocktails zurückzuführen. Laut einer Forsa-Umfrage, die im Auftrag der...

Beliebte Beiträge

News

Hotellerie am Limit: Zu Beginn der Hauptreisezeit fehlt in vielen Kölner Hotels und Pensionen das nötige Personal. „Rezeptionistinnen, Köche, Barkeeper, Service- und Reinigungskräfte werden...

News

Viele wollen sich etwas leisten – und das Klima schützen. Im Spannungsfeld dieses scheinbaren Dilemmas operiert der florierende Onlinehandel in Europa. Denn 60 Prozent...

News

Damit die Energiewende gelingen kann, müssen die Energiesysteme digitalisiert werden – daran haben die TH Köln und die Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU) von 2017...

News

Svea Solar ist in den letzten Jahren zu einem der größten Solarenergieunternehmen Europas herangewachsen. In diesem Jahr konnte das schwedische Unternehmen zwei weitere Investoren...

News

Wie kann die Kölner Wirtschaft während der Pandemie bestmöglich beraten und unterstützt werden? Um auch ohne persönlichen Kontakt weiterhin Unternehmen, Startups und Selbstständigen zur...

News

Seit 15 Jahren unterstützt das Mediengründerzentrum NRW junge Medienunternehmer:innen dabei, ihre kreativen Visionen in tragfähige Geschäftsmodelle umzusetzen. Mit einem Stipendium, mit branchenspezifischem Know-How und...

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

Personal

Für Angestellte ist sie immer ein schmaler Grat zwischen Traum und Alptraum: die Verhandlung um eine Gehaltserhöhung. Hat ein Angestellter den Beschluss gefasst, mit...

Recht & Steuern

Seit 2018 gelten längere Abgabefristen für die Steuererklärung - Stichtag ist der 31. Juli. Gleichzeitig ist es schwieriger, die Abgabefrist zu verlängern. Der Lohnsteuerhilfeverein...

News

Die Mitgliedsunternehmen der Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg geben dem Standort die Gesamtnote 2,5. Etwas schwächer bewerten die Unternehmen die Entwicklung in den zurückliegenden...

Marketing News

Am 25. und 28. November können sich Kunden von Online-Shops wieder auf Rabatte freuen. Der aus den USA übergeschwappte Trend mit Black Friday und...

IT & Telekommunikation

Am Dienstag wird die neue App „mome“ der drei Gründer Marcel Vogler, Wojtek Kordylewski und Philipp Alfes gelaunched. Mit mome sollen User die Möglichkeit...

News

Die Frechener Fitnesskette Just Fit und Zehnkampflegende Jürgen Hingsen suchen die sportlichsten Unternehmen und belohnen diese mit insgesamt 7.000 Euro Preisgeld.

Lifestyle

Die Galerie Martina Kaiser freut sich, die in Kiel lebende Künstlerin Cora Korte zum ersten Mal in Köln in einer Einzelausstellung mit ihren Lichtobjekten...

News

Eine Welt ohne WhatsApp ist für viele Menschen heutzutage unvorstellbar. Der Messenger ermöglicht dauerhaftes Chatten, das Übermitteln von Sprachnachrichten sowie das Senden von Fotos...

Anzeige