Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

Steinmeier für staatliche Anteile an Großunternehmen wie VW

(ddp-nrd). Außenminister und Vizekanzler Frank-Walter Steinmeier (SPD) hat sich für die Beibehaltung von staatlichen Anteilen an Großunternehmen wie Volkswagen ausgesprochen. Nur so sei neben der Verkaufs- und Profitorientierung auch die Sorge um Arbeitsplätze und Arbeitnehmerinteressen garantiert, sagte Steinmeier am Dienstag auf einer Volkswagen-Betriebsversammlung vor rund 18 000 Beschäftigten im Konzern-Stammsitz in Wolfsburg.

(ddp-nrd). Außenminister und Vizekanzler Frank-Walter Steinmeier (SPD) hat sich für die Beibehaltung von staatlichen Anteilen an Großunternehmen wie Volkswagen ausgesprochen. Nur so sei neben der Verkaufs- und Profitorientierung auch die Sorge um Arbeitsplätze und Arbeitnehmerinteressen garantiert, sagte Steinmeier am Dienstag auf einer Volkswagen-Betriebsversammlung vor rund 18 000 Beschäftigten im Konzern-Stammsitz in Wolfsburg.

«Wer diesen Regelkreislauf vergisst, wird in dieser Wirtschaft keinen Erfolg haben», betonte Steinmeier. Als Beispiel nannte er das VW-Gesetz, das dem Land Niedersachsen mit einer Sperrminorität ein Vetorecht in wichtigen Unternehmensentscheidungen garantiert, in der EU-Kommission aber sehr umstritten ist.

Vor dem Hintergrund der Wirtschaftskrise und der aus der Bahn geratenen Finanzmärkte sei wohl künftig eher noch der Ausbau staatlicher Beteiligungen notwendig, sagte Steinmeier. «Wir brauchen vielleicht mehr VW-Gesetze.“

Steinmeier sprach von einer Betriebsversammlung in einer für die Automobilbranche schwierigen Zeit -«wenn auch noch nicht für VW». Denn VW sei als Unternehmen «gut aufgestellt und gesund».

Zuvor hatte Volkswagen-Gesamtbetriebsratchef Bernd Osterloh Steinmeier als «Freund der VW-Belegschaft» begrüßt. Stets habe er sich für den Erhalt des VW-Gesetzes eingesetzt. Auch stehe der Vizekanzler für ein «kompromissloses Bekenntnis» zur Bedeutung der Automobilindustrie, betonte Osterloh.

So habe Steinmeier sich auch gegen Widerstände in der großen Koalition für die Abwrackprämie eingesetzt. Deren Erfolg beweise, dass «konjunkturelle Anreize» in wirtschaftlich schwierigen Zeiten richtig seien und ihre Wirkung erzielten.

 

ddp

Anzeige

Die letzten Beiträge

News

Die Zahlen sind alarmierend. 250.000 Krankenhauseinweisungen im Jahr in Deutschland sind auf unerwünschte Arzneimittelwirkungen eines Medikamenten-Cocktails zurückzuführen. Laut einer Forsa-Umfrage, die im Auftrag der...

Top-Tipps: Restaurants & Co.

Die Domstadt Köln ist nicht nur für ihre wirtschaftliche und kulturelle Vielfalt, sondern auch für ihre reizvolle gastronomische Landschaft bekannt. Dabei sind es nicht...

Fachbeiträge Recht & Steuern

Die Wirtschaft erholt sich und die Auftragslage in Unternehmen nimmt endlich wieder zu. Parallel dazu steigt jedoch auch die Arbeitsbelastung sowie die Anspannung der...

Life & Balance

Studien belegen: Jede zehnte Beziehung findet im eigenen Job statt. Die Liebe im Büro muss nicht zwingend zum Scheitern verurteilt sein und ist deutlich...

Life & Balance

Büroverpflegung zeigt sich im stressigen Arbeitsalltag etwas schwierig. Die Gerichte sollten schnell gehen und gleichzeitig schmackhaft sein. Zwei Komponenten, die sich nicht immer miteinander...

Die 11 erfolgreichsten U20-Unternehmer Die 11 erfolgreichsten U20-Unternehmer

Startups

Die erste selbst verdiente Million ist der größte Traum vieler Unternehmer. Während sich einige zeit ihres Lebens vergeblich darum bemühen, schaffen es andere schon...

Beliebte Beiträge

News

Hotellerie am Limit: Zu Beginn der Hauptreisezeit fehlt in vielen Kölner Hotels und Pensionen das nötige Personal. „Rezeptionistinnen, Köche, Barkeeper, Service- und Reinigungskräfte werden...

News

Viele wollen sich etwas leisten – und das Klima schützen. Im Spannungsfeld dieses scheinbaren Dilemmas operiert der florierende Onlinehandel in Europa. Denn 60 Prozent...

News

Damit die Energiewende gelingen kann, müssen die Energiesysteme digitalisiert werden – daran haben die TH Köln und die Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU) von 2017...

News

Svea Solar ist in den letzten Jahren zu einem der größten Solarenergieunternehmen Europas herangewachsen. In diesem Jahr konnte das schwedische Unternehmen zwei weitere Investoren...

News

Wie kann die Kölner Wirtschaft während der Pandemie bestmöglich beraten und unterstützt werden? Um auch ohne persönlichen Kontakt weiterhin Unternehmen, Startups und Selbstständigen zur...

News

Seit 15 Jahren unterstützt das Mediengründerzentrum NRW junge Medienunternehmer:innen dabei, ihre kreativen Visionen in tragfähige Geschäftsmodelle umzusetzen. Mit einem Stipendium, mit branchenspezifischem Know-How und...

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

News

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt sagte in Washington, dass es auf Seiten der US-Umweltbehörde eine Verärgerung gäbe. Unterdessen hat der Abgasskandal Volkswagen den ersten Quartalsverlust seit...

News

Im Rennen um die Auto-Krone ist Volkswagen von seinem Dauerrivalen Toyota wieder überholt worden - Laut dem neuesten Ifo-Geschäftsklima-Index, ist die Stimmung in den...

News

Im Zusammenhang mit dem Abgas-Skandal will Volkswagen erst im Januar mit der Rückruf-Aktion beginnen - Besitzerwechsel der Formel Eins wohl noch in diesem Jahr...

News

Laut der BamS geben VW-Ingenieure Manipulationen seit 2008 zu - Ryanair will Ticketpreise deutlich senken - Potash zieht Kaufangebot für K+S zurück: Aktie stürzt...

News

VW-Chef Müller verspricht Aufklärung des Abgas-Skandals - Laut einer Studie winkt den Deutschen 2016 mehr Gehalt - Hapag-Lloyd plant Börsengang noch in diesem Jahr.

Finanzen

Der Abgas-Skandal bei Volkswagen weitet sich immer weiter aus, und die Aktie des Autobauers stürzt in den Keller. Nach dem Kursrutsch am Montag verlor...

News

Volkswagen gibt Manipulation von Abgaswerten in den USA zu, Milliardenstrafe droht - Neue Milliardenfusion: Deutsche Wohnen will LEG - Verkaufsstart für Covestro-Aktien: "Timing richtig"

News

Der größte Automobilhersteller Europas will vier neue Fabriken in China errichten. Das bestätigte jetzt der VW-China-Chef Heizmann und plant die Eröffnung der Fabriken im...

Anzeige