Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin macht Station bei der IHK Köln

Die zehnte Station seines „Wirtschaftsdialogs vor Ort“ führte NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin heute (16.8.) zur IHK Köln: Gemeinsam mit IHK-Präsident Paul Bauwens-Adenauer und IHK-Hauptgeschäftsführer Ulf C. Reichardt diskutierten 14 Unternehmerinnen und Unternehmer aus Köln, Bergisch Gladbach, Burscheid, Leverkusen, Hürth und Bergneustadt mit ihm über die Situation und die Anliegen der Wirtschaft in der Region.

Olaf-Wull Nickel

Wie kann eine zuverlässige, hochwertige und bezahlbare Energieversorgung in NRW sichergestellt werden? Wie kann das Land den Export- und Innovationsmotor Maschinenbau auch in Zukunft am Laufen halten? Wie geht es mit dem „Wassercent“ NRW weiter und wie wird der „Klimaschutzplan NRW“ ausgestaltet sein?

Diese und weitere Fragen standen im Mittelpunkt des rund zweistündigen Austauschs. IHK-Präsident Paul Bauwens-Adenauer verdeutlichte die besondere wirtschaftliche Bedeutung der Region: „Ein gesunder Branchenmix, gut ausgebildete Fachkräfte, Stärken in Wissenschaft und Forschung wie auch die zentrale Lage in Europa kennzeichnen die Wirtschaftsregion Köln, die damit einen wichtigen Beitrag zur Wirtschaftskraft des Landes NRW leistet.“ Im Konzert der Branchen gewinnt die Kultur- und Kreativwirtschaft, auf die Minister Garrelt Duin bei seinem Besuch ein besonderes Augenmerk legte, dabei zunehmend an Bedeutung, so IHK-Hauptgeschäftsführer Ulf Reichardt: „Angefangen bei traditionell starker Rundfunk- und Filmwirtschaft, lebendiger Musikwirtschaft mit c/o pop-Fest, Kunstmarkt mit internationaler Leitmesse Art Cologne und nicht zuletzt mit Games- und Softwareindustrie setzt die Kultur- und Kreativwirtschaft in der Region neue zukunftsfähige Akzente.“ Die Kreativwirtschaft sei ein Jobmotor in NRW geworden, erklärte Minister Duin: „Die Kreativen in NRW sorgen für Dynamik in der Wirtschaft. Sie sind Impulsgeber auch für andere Branchen im Land. Ich möchte die Potenziale der Kreativbranche stärker fördern als bisher.“

Im Anschluss an das Gespräch in der IHK machte sich der Minister vor Ort bei der Kölner Agentur facts and fiction GmbH im Rheinauhafen ein Bild von den Aufgaben und Herausforderungen, denen sich die Unternehmen der Kreativwirtschaft gegenübersehen. Das Unternehmen plant und realisiert für seine Kunden Events und Messeauftritte, Roadshows und Ausstellungen in Museen oder anderswo sowie Filme und multimediale Inszenierungen. Geschäftsführer Jörg Krauthäuser, der die Branche auch als gewähltes Mitglied in der Vollversammlung der IHK Köln vertritt: „Kreative Menschen brauchen ein weltoffenes, lebenswertes und kulturell vielschichtiges Umfeld. Köln bietet ideale Bedingungen dafür. Diesen Standortvorteil weiter konsequent auszubauen ist eine notwendige Voraussetzung, um die Kreativwirtschaft in der Region zu halten und weiter wachsen zu lassen. Dazu bedarf es auch der Unterstützung durch eine vorausschauend agierende Politik und durch eine professionell arbeitende Verwaltung.“

Köln ist durch seine große absolute Zahl an Erwerbstätigen, Unternehmen und Selbstständigen national ein starker Standort der Kultur- und Kreativwirtschaft. Knapp 18 Prozent aller IHK-Unternehmen der Region zählen zu den Branchen der Kultur- und Kreativwirtschaft. Dazu kommen noch Freiberufler und Handwerksunternehmen. „Neben einigen großen Unternehmen sind es in Mehrzahl kleinere, die auch die Vielfalt repräsentieren“, so IHK-Geschäftsführer Dr. Ulrich S. Soénius. „Die Kreativwirtschaft stellt für die Region Köln einen bedeutenden Wirtschaftsfaktor dar.“

Quelle: IHK Köln

 

Anzeige

Die letzten Beiträge

Fachbeiträge Recht & Steuern

Die Wirtschaft erholt sich und die Auftragslage in Unternehmen nimmt endlich wieder zu. Parallel dazu steigt jedoch auch die Arbeitsbelastung sowie die Anspannung der...

Life & Balance

Studien belegen: Jede zehnte Beziehung findet im eigenen Job statt. Die Liebe im Büro muss nicht zwingend zum Scheitern verurteilt sein und ist deutlich...

Life & Balance

Büroverpflegung zeigt sich im stressigen Arbeitsalltag etwas schwierig. Die Gerichte sollten schnell gehen und gleichzeitig schmackhaft sein. Zwei Komponenten, die sich nicht immer miteinander...

Die 11 erfolgreichsten U20-Unternehmer Die 11 erfolgreichsten U20-Unternehmer

Startups

Die erste selbst verdiente Million ist der größte Traum vieler Unternehmer. Während sich einige zeit ihres Lebens vergeblich darum bemühen, schaffen es andere schon...

Fachbeiträge Marketing

Bis ein Produkt oder eine Dienstleistung zum Verkauf angeboten wird, sind eine Vielzahl von Aufgaben zu bewerkstelligen sowie genau organisierte Arbeitsschritte zu befolgen. Während...

News

Sieht man sich heute in Wirtschafts- und Lifestyle-Magazinen um, merkt man eines recht schnell. Millionäre werden immer jünger. Schon lange ist die Zeit vorbei,...

Beliebte Beiträge

News

Hotellerie am Limit: Zu Beginn der Hauptreisezeit fehlt in vielen Kölner Hotels und Pensionen das nötige Personal. „Rezeptionistinnen, Köche, Barkeeper, Service- und Reinigungskräfte werden...

News

Viele wollen sich etwas leisten – und das Klima schützen. Im Spannungsfeld dieses scheinbaren Dilemmas operiert der florierende Onlinehandel in Europa. Denn 60 Prozent...

News

Damit die Energiewende gelingen kann, müssen die Energiesysteme digitalisiert werden – daran haben die TH Köln und die Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU) von 2017...

News

Svea Solar ist in den letzten Jahren zu einem der größten Solarenergieunternehmen Europas herangewachsen. In diesem Jahr konnte das schwedische Unternehmen zwei weitere Investoren...

News

Wie kann die Kölner Wirtschaft während der Pandemie bestmöglich beraten und unterstützt werden? Um auch ohne persönlichen Kontakt weiterhin Unternehmen, Startups und Selbstständigen zur...

News

Seit 15 Jahren unterstützt das Mediengründerzentrum NRW junge Medienunternehmer:innen dabei, ihre kreativen Visionen in tragfähige Geschäftsmodelle umzusetzen. Mit einem Stipendium, mit branchenspezifischem Know-How und...

ZIM Förderung

ZIM Förderung

ZIM Förderung – Programm für mehr Innovation und Wachstum im Mittelstand

Digital Signage

Digital Signage: das innovative Flaggschiff der Werbe- und Informationsbranche

Weitere Beiträge

News

Hotellerie am Limit: Zu Beginn der Hauptreisezeit fehlt in vielen Kölner Hotels und Pensionen das nötige Personal. „Rezeptionistinnen, Köche, Barkeeper, Service- und Reinigungskräfte werden...

News

Der akute Mangel an Fachkräften kann die Energiewende und die Verfolgung der Klimaschutzziele gefährden. Der Arbeitsmarkt in Nordrhein-Westfalen verzeichnet einen Rekord an offenen Stellen....

News

Damit die Energiewende gelingen kann, müssen die Energiesysteme digitalisiert werden – daran haben die TH Köln und die Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU) von 2017...

Life & Balance

 Die Vorbereitungen für Kölns neues Jüdische-Musik-Festival vom 4. August bis 11. August 2022 laufen auf Hochtouren. SHALOM-MUSIK.KOELN heißt das neue Festival, das künftig jüdische...

News

Svea Solar ist in den letzten Jahren zu einem der größten Solarenergieunternehmen Europas herangewachsen. In diesem Jahr konnte das schwedische Unternehmen zwei weitere Investoren...

News

Die Cura Versicherungsvermittlung GmbH veranstaltet am 2. Juli 2022 im Parkstadion Dillingen/Saar zum wiederholten Mal sein Charity-Fußballturnier „Cura for Kids“, dessen Reinerlös dem Kinderhospiz-...

News

Computerspiele werden von immer mehr Menschen genutzt, die Branche hat ein enormes Wachstumspotenzial. Die Technologie hinter den Spielen ist anspruchsvoll und entwickelt sich beständig...

News

Nordrhein-Westfalen zeichnet sich durch sein hervorragendes Bildungsangebot aus. Neben staatlichen Hochschulen gibt es inzwischen immer mehr Privathochschulen in NRW, die mit innovativen Studienprogrammen begeistern....

Anzeige